Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von poohbearchen
 
Registriert seit: 29.07.2010
Beiträge: 32
poohbearchen: Offline

Ort: Nürnberg
Hochschule/AG: studentische Hilfskraft

poohbearchen is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 19.06.2012
Uhrzeit: 16:03
ID: 47051



baukonstruktive Hilfe gesucht :)

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo ihr,
also, mein Problem: Ich möchte in meiner Fassade ein "Relief" im Putz haben und beleuchten mit einer LED-Leiste. Siehe Bild im Anhang.
Habe ein WDVS auf Stahlbeton.
Wie kann man so etwas ausführen? Die LED-Leiste müsste irgendwie halten, deshalb dachte ich, man würde einfach eine Leiste und eine zweite Lage Dämmung auf die vorhandene Dämmung aufbringen, um das Relief zu erzeugen. Geht das, und wenn ja, wie befestige ich die Leiste? Oder habt ihr für so ein Problem andere Lösungen parat?

Danke für eure Hilfe!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
baukonstruktive Hilfe gesucht :)-dscn0845.jpg  
__________________
*************************************

"Architektur ist gefrorene Musik." - Arthur Schopenhauer

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.07.2003
Beiträge: 900
Blumenschein: Offline

Ort: Münster

Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 20.06.2012
Uhrzeit: 17:15
ID: 47074



AW: baukonstruktive Hilfe gesucht :)

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,

kannst Du ein paar mehr Grunddaten geben:

Was für ein Gebäude (Nutzung, Größe, Anzahl der Stockwerke, ...), welches Bundesland.

Woraus soll die Leiste sein?
So wie Du es jetzt gezeichnet hast ist das was Du Relief nennst eine klassiche Wärmebrücke im Vergleich zum restlichen Wandaufbau.

Abhängig vom Material der Leiste könnte es Probleme mit dem Putz geben, sprich dass dieser Risse bekommen könnte.

Darüber hinaus erscheint es als sehr teuer extra für ein Relief eine zweite Dämmschicht einzubauen.

Die Laibungen erhöhen sich drastisch und der Lichteinfall durch mögliche Fenster wird daher geringer. Ausgehend davon, dass die erste Dämmschicht bereits den Vorgaben der EnEV entspricht, wird die Wandstärke anhand Deiner Skizze sehr groß. Die Dämmschichtdicke eines WDVS kannst Du nicht beliebig vergrößern. Hier gibt es konstruktive Grenzen. Bevor diese Grenzen erreicht sind, wird sich der konstruktive Aufwand deutlich erhöhen, so dass ich insgesamt die Lösung als fraglich einschätzen würde.

Alternativ mal über ein zweischaligen Wandaufbau nachgedacht?

Gruß
--
Blumenschein

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Baukonstruktive Probleme bei Durchdringung der Fassade durch Stütze?? rufio Konstruktion & Technik 1 17.06.2010 17:11
Hilfe bei Fassade gesucht StEphIE_vAn_l Konstruktion & Technik 1 05.08.2009 22:02
HILFE gesucht! jack.timo andere Themen 6 14.12.2006 08:53
Dringend Hilfe Gesucht chrisly Präsentation & Darstellung 1 21.07.2005 22:00
3D Studio Max 6 Hilfe gesucht!!! holger Präsentation & Darstellung 14 09.09.2004 11:17
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:30 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®