Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 30.08.2012
Beiträge: 12
solala: Offline


solala is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 03.09.2012
Uhrzeit: 13:15
ID: 47746



Berlin. Kunst am Bau: Genemigung? Dachaufbau

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Kunst am Bau

Gibt's hier im Forum gar nicht, Suchfunktion spuckt auch nichts aus.

Gerade habe ich die Realisierung des Dachaufbaus des Büros workAC in New york gesehen: Diane von Furstenberg PH

Der Glaskasten oben ist doch eigentlich Kunst am Bau, oder?

Hat schon mal jemand hier Kunst am Bau in Berlin durchgeboxt?
Ist es nicht eigentlich eine Glasskulptur, die nicht unbedingt extra genehmigt werden muss?

Mir schwebt ähnliches vor

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.438
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 03.09.2012
Uhrzeit: 20:11
ID: 47748



AW: Berlin. Kunst am Bau: Genemigung? Dachaufbau

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich würde sagen dass die Treppe und das Glasobjekt im DVF Studio wohl eher Teil der Architektur ist.

Kunst am Bau sagt es ja schon - AM Bau - d.h. es wird dem Gebäude hinzugefügt und durchschneitet es nicht...
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 30.08.2012
Beiträge: 12
solala: Offline


solala is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 04.09.2012
Uhrzeit: 08:54
ID: 47752



AW: Berlin. Kunst am Bau: Genemigung? Dachaufbau #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ja, ich dachte auch eher an den Glaskasten oben auf ohne Treppe.
Gibt's eine maximale Größe für Kunstwerke AM Bau :-) ?

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 13.05.2003
Beiträge: 834
Jochen Vollmer: Offline

Ort: Kassel

Jochen Vollmer will become famous soon enough Jochen Vollmer will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 04.09.2012
Uhrzeit: 20:42
ID: 47757



AW: Berlin. Kunst am Bau: Genemigung? Dachaufbau #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Die maximale größe definiert man am besten in realtion zum Bauwerk.
Ist das Kunstwerk größer handelt es sich wohl um "Bau an Kunst"

Florian wollte auf was anderes hinaus.
Das von Dir gezeigte Beispiel ist der Bau selbst bzw. ein Teil des Bauwerks.
Es ist NICHT ein Kunstwerk welches dem Bau hinzugefügt wurde.
Es ist deshalb Teil des Bauwerks, weil es Bestandteil der Raumstruktur und
Teil des Baukonstruktiven Systems des Gebäudes ist. Ohne diesen Teil
wäre das Gebäude nicht nutzbar (Es regnet rein, es ist Kalt, das Treppenhaus
wäre dunkel und hätte keinen Rauchabzug, etc.)

Als Kunst am Bau würde ich dinge bezeichnen die der Funktionserfüllung des
Gebäudes nicht beitragen und ebenfalls keine Konstruktive Relevanz haben.
Z. B. sind das nachträglich angebrachte elchgeweihe an diesem Gebäude
des Architekten Karl Heinz-Petzinka in Düsseldorf:
http://www.bilderbuch-duesseldorf.de...8x1304xin.jpeg
__________________
jochenvollmer.de

Geändert von Jochen Vollmer (20.06.2016 um 16:03 Uhr). Grund: URL nachgeführt

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 30.08.2012
Beiträge: 12
solala: Offline


solala is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.09.2012
Uhrzeit: 10:14
ID: 47764



AW: Berlin. Kunst am Bau: Genemigung? Dachaufbau #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Danke Dir. >> Hirschgeweihe

Ja ok, ich dachte eher an einen GLASKÜNSTLER - nicht an tote Tiere *hehe*
Mir schwebt sozusagen eine (ich will es nicht verschweigen: begehbare) Wolke aus Glas vor.

Klischeehaft ausgedrückt: 7.Himmel oder so
Ich habe schon einmal eine Dachterasse, die nicht genehmigt wurde, dann später als kunstwerk deklariert gesehen.
Ich habe damals leider keine photos machen können aber es wurde - sehr interessant - mit unterschiedlichen Glasoberflächen (verspiegelt, milchig und durchsichtig) dann ein besonderer Effekt geschaffen. Der Himmel wurde auf die Terasse geholt, schöne Ausblicke betont.
Das hatte etwas(!).
Die Pflege von dem Glasbau war natürlich dann eine andere Frage. Ausserdem war's aus meiner Sicht auch kein Kunstwerk im offenen Raum sondern von der Strasse nicht zu sehen und deswegen eigentlich ein bescheidenes privates Vergnügen.

Mhh mhh Glaskunst. Ich kenne sonst nur tschechische Glasbläser aber ob die ausser kleinen Werken auch große anfertigen, bleibt die Frage
Von den Kosten einmal abgesehen...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 30.08.2012
Beiträge: 12
solala: Offline


solala is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.09.2012
Uhrzeit: 12:25
ID: 47766



AW: Berlin. Kunst am Bau: Genemigung? Dachaufbau #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Nachtrag für die, die es interessiert. Ich bin gerade recht begeistert von den
Glaskunstinstalltionen hier


Solarglaskunst, eigentlich einfache Effekte einfach mit stehendem Buntglas. Manchmal müssen die Lösungen nicht kompliziert sein.

(Nein, ich habe mit dem keine Verbindung und mache auch keine Werbung)

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.438
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 05.09.2012
Uhrzeit: 14:28
ID: 47773



AW: Berlin. Kunst am Bau: Genemigung? Dachaufbau #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von solala Beitrag anzeigen
Danke Dir. >> Hirschgeweihe

Ja ok, ich dachte eher an einen GLASKÜNSTLER - nicht an tote Tiere *hehe*
Nur um sicherzustellen, dass dem Künstler/Architekten hier nicht Tiermord vorgeworfen wird: Der Bock verliert am Ende des Jahres von alleine sein Geweih...
Das ist sozusagen ein natürlich nachwachsender Rohstoff.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Kunst/Architektur UDK TU Berlin und ETH Zürich moma12 Studium & Ausbildung 0 02.12.2011 01:03
Innenarchitektur ohne Kunst? Larraa Innenarchitektur & Design 2 07.10.2011 13:54
Dachaufbau mit Isokorb Auskragung K.Kerosin Konstruktion & Technik 4 27.01.2010 08:18
Architekturstudium trotz nicht so gut in Kunst? -JuMp$†yl3r- Studium & Ausbildung 1 13.05.2009 10:03
kunst im öffentlichen raum - mal anders Lang Entwurf & Theorie 0 11.02.2008 13:55
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:41 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®