Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 22.09.2012
Beiträge: 5
111elf: Offline


111elf is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 22.09.2012
Uhrzeit: 19:21
ID: 48045



Dachform

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo zusammen,

habe aus diesem Forum schon öfters Informationen bezogen und ab und an mal grundsätzlich vorbeigeschaut, um mich anzumelden brauchte es aber ein spezielles Ereignis:
Ich bin auf der Suche nach der Bezeichnung und eventuellen Referenzen, vielleicht sogar Konstruktionsbeispiele für eine aussergewöhnliche Dachform.
Ich habe Google schon mit diversen von mir erfundenen Namen dafür konfrontiert, wurde allerdings nicht belohnt.

Also:
Bei der gesuchten Variante des Satteldaches verläuft der First nicht parallel zum Grundriss, sondern bildet seine Diagonale von Hausecke zu Hausecke.
So:
File:SquareDefinition.svg - Wiktionary


Bin froh um jegliche Hilfe und danke im Voraus.

Gruss

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von L. Pontai
 
Registriert seit: 02.08.2012
Beiträge: 97
L. Pontai: Offline

Ort: Bonn
Hochschule/AG: FH Köln, Sebständig, Forumsmitglied bei 3de3.de

L. Pontai is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 22.09.2012
Uhrzeit: 23:15
ID: 48048



AW: Dachform

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Offensichtlich gibt es kein Namen für diese Dachform, obwohl es sich um eine recht einfache geometrische Form handelt. Ein diagonaler First, vier Ortgänge....

Man müsste einen Namen erfinden und es verbreitern bis es sich im allgemeinen Sprachgebrauch etabliert.

Ich schlage vor: Diagonal-Satteldach oder Ortganssatteldach oder vielleicht Schrägtraufen-Satteldach..... (?)
__________________
__________________________________________
Levente Pontai, ARCHITEKT AKNW
L.Pontai@t-online.de
Bonn

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 22.09.2012
Beiträge: 5
111elf: Offline


111elf is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 23.09.2012
Uhrzeit: 10:26
ID: 48050



AW: Dachform #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Eben, gerade diese Einfachheit lässt mich nicht glauben, dass es dafür keinen Namen gibt und auch nicht, dass nicht schonmal ein Objekt dieser Art gebaut wurde.
Die Konstruktion, gerade wenn ich sie mir als Fachwerk vorstelle, erscheint mir ebenfalls nicht allzu kompliziert.
Danke für Ihre Antwort.


Einige Abarten dieses Typus habe ich im Netz gefunden:

http:Casa NM Displaying an Irregular Shape with Diagonal Roof Casa NM Displaying an Irregular Shape with Diagonal Roof

Dieses Objekt kommt meiner Vorstellung am nächsten:

http://www.designboom.com/weblog/ima...3/clinic01.jpg

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 39
JoergS: Offline


JoergS will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 23.09.2012
Uhrzeit: 11:36
ID: 48051



AW: Dachform #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Also für mich ist das ein Satteldach mit fallender Traufe!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 22.09.2012
Beiträge: 5
111elf: Offline


111elf is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 23.09.2012
Uhrzeit: 12:26
ID: 48052



AW: Dachform #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Also für mich ist das ein Satteldach mit fallender Traufe!


Diese Bezeichnung impliziert nicht den abnormen Verlauf des Firstes.

Die Diagonale bedingt ja geometrisch diesen Fall der Traufe, ansonstem wäre es einfach ein Flachdach.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 39
JoergS: Offline


JoergS will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 23.09.2012
Uhrzeit: 13:04
ID: 48053



AW: Dachform #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Wenn ich ein Satteldach so verschiebe, dass die Firstlinie über der Diagonalen des Grundrisses liegt, so habe ich ja eigentlich nicht die Dachform als solche geändert, sondern (wie in diesem Fall) nur den Verlauf der Traufe.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von L. Pontai
 
Registriert seit: 02.08.2012
Beiträge: 97
L. Pontai: Offline

Ort: Bonn
Hochschule/AG: FH Köln, Sebständig, Forumsmitglied bei 3de3.de

L. Pontai is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 23.09.2012
Uhrzeit: 13:07
ID: 48054



AW: Dachform #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

JoergS hat insofern Recht, dass bei der Dachkanten sich nicht um Ortgänge handelt (wie ich am Anfang vermutet habe) sondern um fallende (oder geneigte) Traufen.

Ein Ortgang verläuft immer parallel zu der Fallinien. Hier ist das nicht der Fall.
Beim Ortgang ist daher keine Regenrinne erforderlich, hier schon.

"Diagonal-Satteldach mit fallenden Traufen" ist zwar fast zu lang und umständig, aber relativ präzise.
__________________
__________________________________________
Levente Pontai, ARCHITEKT AKNW
L.Pontai@t-online.de
Bonn

Geändert von L. Pontai (23.09.2012 um 14:01 Uhr).

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 22.09.2012
Beiträge: 5
111elf: Offline


111elf is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 23.09.2012
Uhrzeit: 20:43
ID: 48058



AW: Dachform #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

Vielleicht ist bei mir auch der Wurm drin, doch da besteht doch ein kausaler Zusammenhang zwischen dem Diagonalfirst und fallenden Traufen, sprich ein Diagonalfirst ist gar nicht möglich, ohne dass die Traufen fallend sind.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von L. Pontai
 
Registriert seit: 02.08.2012
Beiträge: 97
L. Pontai: Offline

Ort: Bonn
Hochschule/AG: FH Köln, Sebständig, Forumsmitglied bei 3de3.de

L. Pontai is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 23.09.2012
Uhrzeit: 22:36
ID: 48060



AW: Dachform #9 (Permalink)
Social Bookmarks:

Womit die Bezeichnung "Diagonal-Satteldach" völlig ausreichen würde.
Kann ich momentan nur beipflichten.
__________________
__________________________________________
Levente Pontai, ARCHITEKT AKNW
L.Pontai@t-online.de
Bonn

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 39
JoergS: Offline


JoergS will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 23.09.2012
Uhrzeit: 22:42
ID: 48061



AW: Dachform #10 (Permalink)
Social Bookmarks:

Warum ist ein diagonal verlaufender First nicht möglich ohne fallenden Traufen?? Von Dachüberständen hast du nichts gesagt und ich habe es nur hereininterpretiert, aber auch waagerechte Traufen wären hier möglich, wenn auch nicht bei Überständen parallel zu den Außenwänden!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 39
JoergS: Offline


JoergS will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 23.09.2012
Uhrzeit: 23:48
ID: 48062



AW: Dachform #11 (Permalink)
Social Bookmarks:

hier ein Beispiel... einmal fallende Traufe, einmal waagerechte Traufe!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Dachform-dachkonstruktion.jpg  

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 22.09.2012
Beiträge: 5
111elf: Offline


111elf is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 24.09.2012
Uhrzeit: 07:37
ID: 48063



AW: Dachform #12 (Permalink)
Social Bookmarks:

Stimmt, Sie haben Recht, auf das bin ich nicht gekommen.
Würde es aber eher als Abart des Diagonalsatteldaches klassifizieren.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 39
JoergS: Offline


JoergS will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 24.09.2012
Uhrzeit: 08:24
ID: 48064



AW: Dachform #13 (Permalink)
Social Bookmarks:

Diagonalsatteldach beschreibt es sicher sehr gut, leider war mir dieser Begriff bislang nicht geläufig . Man unterscheidet ja zwischen symetrisch und asymetrischen Satteldächern, insofern würde ich es als Sonderform eines asymetrischen Satteldachs beschreiben.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von L. Pontai
 
Registriert seit: 02.08.2012
Beiträge: 97
L. Pontai: Offline

Ort: Bonn
Hochschule/AG: FH Köln, Sebständig, Forumsmitglied bei 3de3.de

L. Pontai is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 24.09.2012
Uhrzeit: 10:38
ID: 48066



AW: Dachform #14 (Permalink)
Social Bookmarks:

Eins ist sicher: asymetrisch ist das Ding nicht unbedingt, z. B. wenn der Grundriss quadratisch ist.

Wenn man sich vom abzudeckenden Baukörper los löst und das Dach für sich betrachtet, ist der Atribut "diagonal" für die Katz.
Das die Traufen fallen hängt vom Standpunkt des Betrachters. Genau so gut können sie auch steigen (es sei den, die Statik stimmt nicht und sie fallen wirklich) ;-))))

Wenn ich mir die 3D-Bildchen von JoergS so betrachte, sehe ich 2 Satteldächer. Der eine ist rechteckig, der andere rautenförmig. Da könnte ich mir ein runden, ein sternförmigen, oder oval, .... was auch immer.... vorstellen.
Man nehme irgendeine Form und knicke es um den First zu bilden.

Daher mein letzter Vorschlag: "Rautenförmiges Satteldach"
__________________
__________________________________________
Levente Pontai, ARCHITEKT AKNW
L.Pontai@t-online.de
Bonn

Geändert von L. Pontai (24.09.2012 um 10:59 Uhr).

Mit Zitat antworten
 
Benutzerbild von FoVe
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 748
FoVe: Offline

Ort: Wetzlar

FoVe will become famous soon enough FoVe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 25.09.2012
Uhrzeit: 11:24
ID: 48078



AW: Dachform #15 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich glaube, hier bedarf es keiner Neubennenung bzw. einer
Namesfindung.
Solche Dachformen werden im Holzbau schon seit eh und je
als Satteldach mit schrägem Dachüberstand bezeichnet.
Die Traufe fällt hier nicht wirklich sondern hat eine Nulllänge. bzw läuft auf einen Traufpunkt aus.
Holzbautechnisch nicht ganz uninteressant zu konstruieren.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Dachform Blumenschein Konstruktion & Technik 9 15.09.2012 11:40
ArchiCAD14 - Freifläche in Dachform Chue Präsentation & Darstellung 3 25.07.2011 15:36
Schön und günstig - welche Gebäude- und Dachform? Reny Konstruktion & Technik 2 21.02.2009 12:38
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:22 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®