Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 04.02.2013
Beiträge: 6
Burn: Offline

Ort: Gießen

Burn is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 23.05.2013
Uhrzeit: 21:56
ID: 50177



Unterzug einplanen?

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Brauche ich in jedem Fall einen Unterzug, bei einem Deckendurchbruck von 3,5 m² und einer Spannweite von 6,2m ?

Es befindet sich allerdings eine tragende Wand (17,5 cm) vertikal dazu. Ist der Unterzug dann unnötig?

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 78
lalahmpf: Offline


lalahmpf will become famous soon enough lalahmpf will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 25.05.2013
Uhrzeit: 09:31
ID: 50188



AW: Unterzug einplanen?

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Bei einem Deckendurchbruch reicht nicht eine überschlägige Berechnung nach Balkentheorie, daher fehlen noch folgende Angaben:
- Wenn die Decke 6,2m lang ist, wie breit ist sie?
- ist die Decke 4-seitig oder 2-seitig gelagert (ergibt sich aus der Breite)
- genaue geometrische Form der Öffnung (Viereck 1,9 * 1,9)?
- geplante Bauart der Decke (Stahlbeton nehme ich an)?

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 25.05.2013
Uhrzeit: 17:24
ID: 50194



AW: Unterzug einplanen? #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Skizze?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 04.02.2013
Beiträge: 6
Burn: Offline

Ort: Gießen

Burn is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 25.05.2013
Uhrzeit: 18:50
ID: 50198



AW: Unterzug einplanen? #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich hoffe man kann damit was anfangen
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Entwurf.pdf (117,6 KB, 405x aufgerufen)
Dateityp: pdf Entwurf1.pdf (122,9 KB, 339x aufgerufen)

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 78
lalahmpf: Offline


lalahmpf will become famous soon enough lalahmpf will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 26.05.2013
Uhrzeit: 16:54
ID: 50208



AW: Unterzug einplanen? #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Wo willst du denn dort Unterzüge einplanen?
Ich sehe dort keine Decke mit 6,2m Spannweite und 3,5m Öffnung -
Annahme: die Öffnung ist in "Entwurf.pdf" zu sehen.
"Entwurf1.pdf" befindet sich unter "Entwurf.pdf" und unterteilt die Deckenplatte mit der Öffnung in "Entwurf.pdf" zumindest statisch in mehrere verschieden gelagerte Platten

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Betonwand oder Unterzug ?? juantec Planung & Baurecht 2 21.08.2012 10:07
VOB Abrechnung Beton Unterzug bei Deckenversprung archjow Planung & Baurecht 1 21.10.2009 19:42
frage zum unterzug wuschelfoerster Konstruktion & Technik 2 22.01.2009 16:58
Dimensionierung Unterzug keen Konstruktion & Technik 2 03.07.2008 17:59
Lastaufnahme Unterzug vanessah Konstruktion & Technik 22 19.12.2006 07:39
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:32 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®