Registriert seit: 13.05.2003
Beiträge: 833
Jochen Vollmer: Offline

Ort: Kassel

Jochen Vollmer will become famous soon enough Jochen Vollmer will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 03.12.2018
Uhrzeit: 17:28
ID: 57033



BIM - Autodidaktischer Einstieg / Umstieg

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo in die Runde.

Ich möchte mich ganz allgemein mit BIM befassen.

Was ist grundlegend zu beachten beim Umstieg von konventionell 2D-CAD auf BIM?
Wie sieht ein sinnvoller autodidaktischer Umstiegs-Prozess aus?
Wie habt Ihr den Einstieg in BIM inhaltlich gemacht? Bücher? Schulung? Testprojekt?

Könnt Ihr mir Literaturempfehlungen geben?
Habt Ihr Links zu Youtube-Tutorials und Youtube-Vorlesungen/ Vorträgen?

Ich bitte von "Diese-Software-ist-die-einzig-wahre"-Beiträgen abzusehen.
__________________
jochenvollmer.de

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.01.2011
Beiträge: 62
wacase: Offline

Ort: Quedlinburg

wacase is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 04.12.2018
Uhrzeit: 14:34
ID: 57034



AW: BIM - Autodidaktischer Einstieg / Umstieg

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo zusammen !

Also wir haben das so gemacht :

- Weiterbildung mit Allplan zum Thema BIM
- Projekt ausgesucht wo Spielraum für intensivere Auseinandersetzung mit der Planung möglich war und auch mit dem zusammenfügen der Daten (beim ersten Projekt geht sehr viel Zeit für die Organisation und Austausch der Daten drauf !!!)
- und ganz wichtig Fachplaner mit ins Boot geholt, die gleiche Ambitionen hatten

und dann alles mal an dem Projekt ausprobiert. Und dann festgestellt das der Aufwand doch sehr groß ist. Und jemand vertiefend zu dem Thema ausgebildet werden mußte. Danach habe ich leider das Büro verlassen, sodass ich nicht weiße wie weitere Projekte verlaufen sind.

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.248
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 05.12.2018
Uhrzeit: 00:20
ID: 57035



AW: BIM - Autodidaktischer Einstieg / Umstieg #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Naja ganz Allgemein mit BIM ist natürlich ein weites Feld.

Unabhängig von der Software gibt es natürlich die rechtlichen Aspekte, die Honorarfrage etc.
Da gibt es in Berlin z.B. Schulungen bzw. Seminare der Architektenkammer, dürfte bei anderen Kammern ähnlich sein.

Beim Umstieg von 2D auf BIM ist natürlich die Software entscheidend. Meine Empfehlung kannst Du dir ja denken. Es sollte auf jeden Fall ein Hersteller sein, der sich schon länger mit dem Thema auseinandersetzt.

Wenn die Software ausgewählt wurde, oder erstmal eine Testversion benutzt wird, sollte man erstmal die Software erlernen. Meine Erfahrung ist, dass Anwender die eine BIM taugliche Software einsetzen in der Regel kein großen Probleme bei der Umstellung auf BIM haben.

Entscheidend ist zu definieren welche zusätzlichen Information man eingeben bzw. definieren muss um den Austausch mit anderen Programmen zu optimieren.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 30.12.2018
Uhrzeit: 02:06
ID: 57063



AW: BIM - Autodidaktischer Einstieg / Umstieg #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Literaturempfehlung:
BIM Kompendium von Hausknecht und Liebich

Videos sind in der Regel zu kurz um BIM gut zu erklären.

Kurze Zusammenfassung von mir:
Autoren-Programm –> Prüfprogramm –> Auswertungs-Programm
geometrische + nicht geometrische Daten = objektbasiertes Bauteil
BIM = relationale Datenbank mit geometrischer Repräsentation
Für Kosten etc. brauchst Du ein Auswertungsprogramm, mit dem Du hauptsächlich die nicht geometrischen Daten filterst und das Ergebnis geometrisch berechnen kannst.
Um Daten auswerten zu können, brauchst Du kein proprietäres Dateiformat oder ein Modell, das Du nativ weiter bearbeiten kannst. IFC als Container reicht vollkommen.
2D CAD ist wie Tabellenkalkulation und BIM eine Datenbank.
2D CAD ist wie eine Ordnerstruktur und BIM wie Google.
Stell Dir BIM wie Mengenlehre vor, oder wie iTunes mit intelligenten Ordnern.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Freie Mitarbeit als Einstieg David77 Beruf & Karriere 0 14.12.2013 22:39
VectorWorks Umstieg von windows auf mac manu08 Präsentation & Darstellung 8 17.09.2008 01:06
Umstieg von AC 9 auf AC 12 - Bibliotheken Samsarah Präsentation & Darstellung 9 21.08.2008 12:17
Einstieg ins Rendern Robi Präsentation & Darstellung 18 13.07.2007 01:09
Einstieg in die Selbstständigkeit... gollum Beruf & Karriere 2 01.11.2003 19:05
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:56 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®