tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 06.11.2005
Uhrzeit: 20:52
ID: 11680



Türen in notwendige Treppenräume

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Wie sieht das mit dem Türaufschlag von Türen zu Fluchttreppenhäusern aus?
Ich habe ein Fluchttreppenhaus. Der Fluchtweg muß eine Breite von 1,2m haben. Darf der Türaufschlag zu dem Fluchttreppenhaus über diese Fluchtbreite führen, solange bei geschlossener oder aufgeschlagener Tür der Fluchtweg dadurch nicht behindert wird?
Das Problem würde nur bestehen, wenn jemand die Tür gerade öffnet.

Ich kenne Fluchttreppenhäuser, bei denen das der Fall ist - z.B. Architekturgebäude der TU-Berlin - aber ich weiß nicht, ob das immernoch erlaubt ist.
In der Muster-BauO finde ich dazu nichts...


Grüsse
Florian
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




 
Registriert seit: 17.07.2003
Beiträge: 930
Tobias: Offline

Ort: NRW
Hochschule/AG: Projektentwickler / Architekt

Tobias is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.11.2005
Uhrzeit: 07:09
ID: 11682



Social Bookmarks:

Soweit ich weiß ist das kein Problem. Jedenfalls habe ich das bei der letzten Baugenehmigung (Hotel) und weiteren Entwürfen so gemacht.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 15.04.2004
Beiträge: 328
Maks: Offline

Ort: Berlin

Maks is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.11.2005
Uhrzeit: 09:50
ID: 11683



Social Bookmarks:

Hi Florian,

die Tür zu einem Fluchttreppenhaus darf nicht in die Mindestlaufbreite schlagen. Im Brandfall würde sonst die erforderliche Mindestlaufbreite verringert und damit der Fluchtweg behindert. Wenn ich es finde, bekommst du auch die Verordung genannt.
Anbei habe ich dir ein kleines Bild zusammengebastelt.

Gruß

Max
Miniaturansicht angehängter Grafiken
-treppe.jpg  
__________________
"Toleranz ist gut. Aber nicht gegenüber Intoleranten."
Wilhelm Busch

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 15.04.2004
Beiträge: 328
Maks: Offline

Ort: Berlin

Maks is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.11.2005
Uhrzeit: 10:52
ID: 11685



Social Bookmarks:

Hi Florian,

sollte es sich um ein Objekt in Berlin handeln, schau dir mal den §31 Absatz 8 der LBO Berlin an. Vermutlich mußt du dir für die Interpretation den Kommentar dazu holen.
Zitat:
In der Muster-BauO finde ich dazu nichts...
Auch wenn es wünschenswert wäre, aber die MBO hat keine rechliche Bindung.

Gruß

max
__________________
"Toleranz ist gut. Aber nicht gegenüber Intoleranten."
Wilhelm Busch

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 07.11.2005
Uhrzeit: 14:27
ID: 11688



Social Bookmarks:

Gut, da steht:

§31 Abs. 8: "Eine Treppe darf nicht unmittelbar hinter einer Tür enden, die in Richtung der Treppe aufschlägt; zwischen Treppe und Tür ist ein Treppenabsatz anzuordnen, der mindestens so tief ein
soll, wie die Tür breit ist."

D.h. in Berlin dürfte ich das machen, was ich vorhabe.
Wie siehts mit Sachsen aus - unter den Zahlreichen BauO die mir vorliegen fehlt dieses Bundesland leider...
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 17.07.2003
Beiträge: 930
Tobias: Offline

Ort: NRW
Hochschule/AG: Projektentwickler / Architekt

Tobias is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.11.2005
Uhrzeit: 16:51
ID: 11691



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Florian
§31 Abs. 8: "Eine Treppe darf nicht unmittelbar hinter einer Tür enden, die in Richtung der Treppe aufschlägt; zwischen Treppe und Tür ist ein Treppenabsatz anzuordnen, der mindestens so tief ein
soll, wie die Tür breit ist."
Der Text ist etwas schwammig formuliert. In den Beispielzeichnungen von Maks würden beiden Varianten funktionieren, da die Tür nicht Richtung Treppe aufschlägt, sondern Richtung Wand / Treppenpodest.

Die Formulierung müsste genauer lauten: "... die in Richtung des Treppenraumes aufschlägt"!

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 17.07.2003
Beiträge: 930
Tobias: Offline

Ort: NRW
Hochschule/AG: Projektentwickler / Architekt

Tobias is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.11.2005
Uhrzeit: 16:57
ID: 11692



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Florian
Wie siehts mit Sachsen aus - unter den Zahlreichen BauO die mir vorliegen fehlt dieses Bundesland leider...
Sächsische Bauordnung:
http://www3.aksachsen.org/fileadmin/...SaechsBauO.pdf


Bauordnungen aller Bundesländer zum Lesen:
http://www.umwelt-online.de/recht/bau/ueber.htm

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 07.11.2005
Uhrzeit: 18:39
ID: 11694



Social Bookmarks:

Danke Tobias.
Die Formulierung der sächsischen Bauordnung ist identisch mit der berliner BauO.
Ich finde sie sehr eindeutig: Die Tür darf nicht in Richtung der Treppe aufschlagen und damit den Weg versperren, dass jemand in Panik voll gegen das Türblatt rennt ist O.K. :P

Danke
Flo
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 17.08.2004
Beiträge: 64
filo: Offline


filo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 13.12.2005
Uhrzeit: 10:51
ID: 12311



Social Bookmarks:

Die Türen in notwendigen Treppenhäusern müssen in Fluchtrichtung aufschlagen.

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 13.12.2005
Uhrzeit: 11:15
ID: 12312



Social Bookmarks:

Türen müssen mit ganz wenigen Ausnahmen immer in Fluchtwegrichtung aufschlagen - aber das war hier nicht die Frage.

Die eigentliche Frage wurde geklärt und die BauO widerlegt auch das was Maks gezeichnet hat. Beides ist richtig.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 13.12.2005
Uhrzeit: 20:14
ID: 12317



Social Bookmarks:

Wenn du eine Tür auf dem Podest hast, dann muss definitiv die Fluchtwegbreite bei geöffneter Tür gewahrt sein. Das heißt, es müsste so sein wie in der Zeichnung, das Podest muß größer sein.

Der gesunde Menschenverstand bringt einen hier schon weiter: habe ich ein Treppenhaus, in dem viele Menschen fliehen, bekommen die aus dem Flur flüchtenden ja gar nicht die Tür auf........

und wenn das in einem Bauantrag auch genehmigt wurde, heißt das noch lange nicht, dass es zulässig ist, die Verantwortung liegt ja auch nach wie vor beim Architekten.

Es ist übrigens ein klassischer Fall aus der Gebäudelehre, wird gerne bei Prüfungen abgefragt.

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 13.12.2005
Uhrzeit: 21:42
ID: 12322



Social Bookmarks:

@noone

Eure "Behauptung" geht aus keine BauO hervor, noch konnte ich Deine Aussage irgendwo als rechtliche Grundlage oder Empfehlung finden.

Durch den gesunden Menschenverstand habe ich ja überhaupt erst über diese Problemstellung nachgedacht... aber schwarz auf weiß konnte ich nur das gegenteil finden:


Die Formulierung der BauO impleziert indirekt sogar, dass die Tür in diesen Fluchtweg definitiv aufschlagen darf, solange sie den Fluchtweg nicht versperrt, sonst hätte man einfach den Nebensatz ("die in Richtung der Treppe aufschlägt") weglassen sollen.
Wäre das was Maks in seiner Skizze zeigt notwendig, hätte die Formulierung - wie bereits auch von Tobias angemerkt - "die in Richtung des Treppenraumes aufschlägt" heißen müssen.

Oder haben wir eine Schwachstelle der BauO gefunden?

Flo
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 13.12.2005
Uhrzeit: 21:59
ID: 12324



Social Bookmarks:

in der LBauO von Rheinland-Pfalz steht dein oben zitierter Satz in der Form:

§ 33 Absatz 6:

Zwischen Treppe und einer in ihrer Richtung aufschlagenden Tür muß ein Absatz angeordnet werden, dessen Tiefe der Breite der Tür entspricht.

Das bedeutet, daß das Zwischenpodest bzw Galerie um die Breite der Tür erweitert werden muß, sodaß die lichte Breite auch auf dem Podest weiterhin gewahrt bleibt. Wenn du eine LBauO in Wort und Bild hast, wirst du dort diese entsprechenden Zeichnungen abgebildet finden.

Die Formulierung "die in Richtung der Treppe aufschlägt" bedeutet lediglich, daß dann um den Umlauf zu wahren diese Erweiterung Nötig ist. Schlägt sie nicht in den Treppenraum (z.B. im Erdgeschoss, wo die Fluchtrichtung ja aus dem Treppenhaus heraus ist), so kann man auf diese ERweiterung verzichten.

Die LBauO ist hier deutlich, die Wortspielereien werden dir dabei wirklich nicht weiterhelfen. Jeder der anders entwirft und das dann auch noch realisiert gehört dann zurecht bestraft.

Wie gesagt, nimm dir die LBauO in Bild zu Hilfe.......

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 17.07.2003
Beiträge: 930
Tobias: Offline

Ort: NRW
Hochschule/AG: Projektentwickler / Architekt

Tobias is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 20.12.2005
Uhrzeit: 12:04
ID: 12526



Social Bookmarks:

Ich bin mir da nicht ganz sicher: Gelten die Vorgaben im der BauO nur für die notwendigen Treppenhäuser oder auch für zusätzliche Fluchtreppenhäuser, die nach BauO theoretisch nicht notwendig sind??

Mit Zitat antworten
Admin
 
Benutzerbild von Samsarah
 
Registriert seit: 08.06.2002
Beiträge: 1.141
Samsarah: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Gründer

Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 20.12.2005
Uhrzeit: 13:46
ID: 12530



Social Bookmarks:

Also meines Erachtens ist ein Fluchttreppenhaus auch ein notwendiges Treppenhaus und muß mindestens dessen Anforderungen erfüllen.

Grüße,
Samy

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Absenkbare Bodendichtung bei Türen Iris Konstruktion & Technik 11 25.02.2009 18:59
nicht notwendige Treppe - Zwischenpodest ? Minou Planung & Baurecht 2 21.04.2008 10:07
ArchiCAD 10: Fenster und Türen sind weg! Spannemann Präsentation & Darstellung 4 26.07.2007 22:50
ArchiCAD 10: Türen und Fenster in polygonalen Wänden Florian Präsentation & Darstellung 4 22.11.2006 10:55
Bewegte Türen nagel Präsentation & Darstellung 7 14.02.2006 13:03
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:38 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®