Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 10.04.2014
Uhrzeit: 20:24
ID: 52526



EnEV 2014 - Dreifachverglasung Pflicht?

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo zusammen,

wird man die Anforderungen der neuen EnEV u. U. noch mit Zweifachverglasungen erfüllen können, oder ist irgendwo eine Dreifachverglasung sogar explizit verlangt? Konnte dazu bisher keine eindeutige Aussage bekommen.

T.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 10.04.2014
Uhrzeit: 21:18
ID: 52527



AW: EnEV 2014 - Dreifachverglasung Pflicht?

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Interessante Frage, werde mich auch mal schlau machen.

Ich bin mir recht sicher, dass keine 3-fach-Verglasung Pflicht ist.
Die Anforderungen an die U-Werte der Fenster bleiben mit Uw 1,3 vorläufig moderat.
3-fach-Verglasung war für uns in der Vergangenheit häufig günstiger als bestimmte 2-fach-Gläser mit Edelgasfüllung und/oder Beschichtung um die U-Werte zu erreichen.
In meiner Region versucht sich ein exklusiver Fensterbauer seit 2 Jahren bereits mit 4-fach-Glas für Wohngebäude.

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 12.04.2014
Uhrzeit: 11:36
ID: 52529



AW: EnEV 2014 - Dreifachverglasung Pflicht? #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Dieses Statement habe ich vom Ift Rosenheim mittlerweile aufgegabelt; die Aussagen lassen sich im EnEV 2014-Volltext durchweg verifizieren:

Zitat:
ift Rosenheim, Prof. Ulrich Sieberath

Die Anforderungen der EnEV 2014 können grundsätzlich von allen Rahmenmaterialien erfüllt werden. Auch die Verschärfungen ab 2016 können technisch von allen Materialien erfüllt werden, wenn man moderne Konstruktionen und Verglasungen zu Grunde legt. Zwar wurden die Referenzwerte in der Tabelle 1, Anlage 1 „Ausführung des Referenzgebäudes" nicht geändert, aber die Verschärfung des Jahresprimärenergiebedarfs von 25 % wird in Zeile 1 der Tabelle gefordert. Grundsätzlich kann die tatsächliche Ausführung der Bauteile von den Werten der Tabelle 1 abweichen, sofern der Referenzwert für den Jahresprimärenergiebedarf erreicht wird. Dies bedeutet, dass schlechtere durch bessere Bauteile bzw. Haus-/Heiztechnik oder den Einsatz von erneuerbaren Energien (PV-Module, thermografische Kollektoren etc.) kompensiert werden können. Auch wenn die genannten Wärmedurchgangskoeffizienten nicht verbindlich sind, dienen sie doch der Orientierung und haben große Praxisrelevanz. In ähnlicher Weise werden auch bei neuen Nichtwohngebäuden ab 1.1.2016 die Anforderungen an den mittleren U-Wert (Pendant für H´τ) für transparente Bauteile und Vorhangfassaden von 1,9 auf 1,5 W/(m²K) und für Glasdächer, Lichtbänder und Lichtkuppeln von 3,1 auf 2,5 W/(m²K) verschärft. Auch das kann von modernen Konstruktionen problemlos erfüllt werden.

Im Bereich der energetischen Sanierung bleiben die Anforderungen gemäß dem vereinfachten Bauteilverfahren (gemäß Anlage 3, Tabelle 1) an Fenster und Glas unverändert und können auch mit einfacheren Konstruktionen in Verbindung mit einem hochwertigen 2-fach Glas erfüllt werden. Allerdings zeigt die Praxis heute schon, dass die Förderpraxis der KfW-Förderbank einen starken Einfluss hat und die Kaufentscheidungen zu Gunsten hochwertiger Fenster mit 3-fach Verglasungen beeinflusst. Bei Fenstertüren mit Klapp-, Falt-, Schiebe- oder Hebemechanismus wurde der Höchstwert für die Sanierung (Anlage 3, Tab. 1, Produktgruppe 2f) sogar von 1,3 auf 1,6 W/(m²K) erhöht. Bei Haustüren wird der Wärmedurchgangskoeffizient UD in der energetischen Gebäudesanierung von 2,9 auf 1,8 W/(m²K) verringert, was sicherlich dem Stand der Technik entspricht und von den meisten Konstruktionen und Rahmenmaterialien leicht erreicht werden kann. Ausnahmen gelten gemäß EnEV für „rahmenlose Türanlagen aus Glas, Karusselltüren und kraftbetätigte Türen."
Quelle: https://www.ift-rosenheim.de/-/fragen-zur-neuen-enev
EnEV 2014: http://www.enev-2014.info/enev-nicht...enderungen.pdf

Demnach wird die Dreifachverglasung nicht explizit verlangt; die U-Werte für Fenster zwar ab 2016 auf 75% des bisherigen Wertes reduziert (1,3 x 0,75 = 0,975), aber Überschreitungen sind durch Kompensation an anderer Stelle möglich. Ich glaube, man wird ab 2016 bei Neubauten dann schon von Dreifachverglasungen als Regel ausgehen. Bei Sanierungen scheinen Zweifachverglasungen auch dann noch möglich/denkbar.

T.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Allplan 2014 Architektur Lizenz-Verkauf AECAD Präsentation & Darstellung 2 06.06.2014 11:00
Architektengehälter 2014 archalice Beruf & Karriere 23 05.03.2014 14:03
Tageslicht am Arbeitsplatz - Pflicht oder Kür? Tom Planung & Baurecht 20 08.11.2013 22:14
EnEV 2013/2014 Blumenschein Konstruktion & Technik 1 10.09.2013 23:30
Oberlicht/Tageslicht in einem Treppenhaus Pflicht? rufio Planung & Baurecht 2 12.02.2010 11:13
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:22 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®