Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 26.09.2011
Beiträge: 2
archalice: Offline


archalice is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 09.01.2014
Uhrzeit: 20:12
ID: 51772



Architektengehälter 2014

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo an alle!

Hier meine "Eckdaten":

2 Jahre Berufserfahrung nach Studium als Festangestellte in einem kleinen Büro (alle Leistungsphasen),
schwerpunktmäßig 5-8,
Voraussetzungen Bauvorlagenberechtig liegen vor,
Projektmitarbeit: Denkmalpflege und neue kommunale Bauten,
Projektleitung bei einem kleineren Objekt ...

Was würdet ihr bei einem neuen Job monatlich verlangen, ebenfalls in den LPs 5-8? Ich habe zwar meine Vorstellung wie viel ich sehen will, aber ich möchte erst mal unvoreingenommene Meinungen von euch hören!

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.416
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 09.01.2014
Uhrzeit: 20:17
ID: 51776



AW: Architektengehälter 2014

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Mehr zu den Architektengehälter 2013 unter

http://www.tektorum.de/studium-beruf...er-2013-a.html
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von flash
 
Registriert seit: 26.06.2006
Beiträge: 338
flash: Offline

Ort: Leipzig

flash will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 10.01.2014
Uhrzeit: 08:56
ID: 51777



AW: Architektengehälter 2014 #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo archalice,

also ich würde schätzen, dass du so zwischen 2.300€ - und 2.700€ kriegen könntest.

Flash
__________________
[...selbst das Vertraute ist nur wohl bekannt, solange man darauf verzichtet, genau hinzusehen.] [Daniel Kehlmann]

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 20.07.2011
Beiträge: 94
Patrick123456: Offline


Patrick123456 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 10.01.2014
Uhrzeit: 09:53
ID: 51778



AW: Architektengehälter 2014 #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Das hängt natürlich schon auch von der Region bzw. von den Bauherren des Büro ab. Ich denke dass Du momentan deutlich mehr Geld verlangen solltest, gerade für die hinteren Leistungsphasen. Süddeutschland,Grossstadt, ich verspreche dir dass da momentan auch mehr als 2700,00 drin sind.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 12.12.2013
Beiträge: 11
KleinerBaumeist: Offline

Ort: Dresden

KleinerBaumeist is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 10.01.2014
Uhrzeit: 17:19
ID: 51786



AW: Architektengehälter 2014 #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Würde da auch eher Patrick12456 zustimmen und hätte einen Bereich zwischen 2.500€ und 3.000€ anvisiert, was zwar auch nicht viel, aber immerhin etwas höher ist.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 26.09.2011
Beiträge: 2
archalice: Offline


archalice is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 10.01.2014
Uhrzeit: 19:33
ID: 51791



AW: Architektengehälter 2014 #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Region hatte ich vergessen: Raum Köln,
Bauherren sind öffentliche Auftraggeber (Städte) sowie einen Privatinvestor in Form einer GmbH, Ausführung erfolgte sowohl durch Einzelgewerke als auch durch Generalunternehmer ... daneben hatte ich auch mit "einfachen" privaten Bauherren zu tun, jedoch nur nebenbei.

"Kleiner Baumeister", du machst mir große Hoffnung, womit könnte ich denn deiner Meinung nach Punkten, um vom Bereich zwischen 2.500 - 3.000 bei Gehaltsverhandlungen auf 3.000 Euro zuzusteuern?

Auf der einen Seite will ich mehr verdienen als zuvor, auf der anderen Seite - wenn ich mir die aktuellste Gehaltsumfrage der AKNW NRW angucke (leider Auswertung von 2010 mit Umfrage von 2009) - lag das durchschnittliche Brutto-Jahresgehalt 2009 in Architektur-/Planungsbüros bei 34.750 Euro für die oberen LPs bei bis zu 5 Jahren Berufserfahrung, macht ca. 2.895 Euros im Monat.

Deswegen hatte ich mindestens 2.800 Euro monatlich angedacht. Gegen mehr ist natürlich nichts einzuwenden! Nur brauche ich dafür Argumente ...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 06.05.2009
Beiträge: 32
felix24: Offline


felix24 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 13.01.2014
Uhrzeit: 11:16
ID: 51813



AW: Architektengehälter 2014 #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo zusammen,

bei mir steht demnächst auch ein Bürowechsel an, und damit auch eine neue Gehaltsverhandlung...
Habe im Juli 2013 meinen Master gemacht und arbeite seitdem, und auch schon während des Studiums, in einem mittelgroßem Büro hauptsächlich in den Lph 1-4.

Habe allerdings auch schon Berufserfahrung in anderen Büros neben dem Studium und nach dem Bachelor sammeln können und auch schon einige erfolgreiche Wettbewerbe, sowohl im Studium als auch im Büro, bearbeitet.

Region: Nord- und Mittelhessen bzw. NRW (vorzugsweise Raum Köln.)

Was meint ihr sollte ich ansetzten??

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.04.2005
Beiträge: 463
Lang: Offline


Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 13.01.2014
Uhrzeit: 13:18
ID: 51814



AW: Architektengehälter 2014 #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

ich habe vor 3 jahren in köln mit ca. 3 jahren berufserfahrung in allen LPH 2800 € als einstieg bekommen. war ein büro mit 10 angestellten.
kann euch leider nichts aktuelleres hierzu sagen.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 06.05.2009
Beiträge: 32
felix24: Offline


felix24 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 14.01.2014
Uhrzeit: 10:41
ID: 51834



AW: Architektengehälter 2014 #9 (Permalink)
Social Bookmarks:

In Bezug auf meinen vorherigen Post.
Wie sieht es denn im Raum München aus?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.08.2010
Beiträge: 189
bimfood: Offline


bimfood will become famous soon enough bimfood will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 14.01.2014
Uhrzeit: 16:36
ID: 51841



AW: Architektengehälter 2014 #10 (Permalink)
Social Bookmarks:

In Nordhessen dürften mehr als 2.500,- Euro unrealistisch sein.

Selbst 2.500 halte ich für jemanden mit "studienbegleitenden
Berufserfahrungen" für unrealistisch, auch wenns angebracht
wäre.

Auf die Gehälter-Umfragen der Kammern und Berufsverbände
würde ich auch nicht zuviel geben. Diese Maschinerie der
Arbeitgeberseite dient eh nur dazu den Markt für die großen
Büros nach außen abzudichten und möglichst viel rauszuquetschen.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 12.09.2013
Beiträge: 3
Nordlicht87: Offline


Nordlicht87 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 20.01.2014
Uhrzeit: 22:25
ID: 51858



Architektengehälter in Nordeutschland #11 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hat einer von euch zufällig Infos zu Einstiegsgehältern in Schleswig-Holstein genauer gesagt in Kiel?
Ich studiere in Hamburg spiele aber mit dem Gedanken nach meinem Master zurück in den tiefen Norden zu gehen. Das Einstiegsgehalt in Hamburg liegt meines Wissens aktuell so zwischen 2600-2800. Tendenziell kann man in einer kleinen Stadt wie Kiel wohl eher weniger erwarten. Viell weiß ja jmd. was?

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 21.01.2014
Uhrzeit: 09:21
ID: 51859



AW: Architektengehälter 2014 #12 (Permalink)
Social Bookmarks:

[OT] nur damit den Schleswig-Holstein Fernen kein falscher Eindruck entsteht:
von einer Kleinstadt (bis 50tsd. Einwohner) ist Kiel weit entfernt, unter den
deutschen Großstädten sind weniger größer als kleiner [/OT]

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 26.01.2014
Uhrzeit: 11:12
ID: 51906



AW: Architektengehälter 2014 #13 (Permalink)
Social Bookmarks:

Das Gehalt für Architekten mit zwei-drei Jahren Berufserfahrung ist aus meiner Sicht schwer zu beziffern.
Es hängt von dem Können und dem Einsatzgebiet des/der Einzelnen ab.
Da ist zwischen 2.300 und 3.300 Euro brutto/Monat alles möglich.
Bei reinen Entwerfern sicher eher im unteren Bereich und halbwegs sattelfesten Bauleitern im oberen Bereich.

Ich habe in den vergangenen 3 Jahren sehr viele Erfahrungen mit unerfahrenen und teils unentschlossenen Absolventen sammeln dürfen und setze seit Kurzem nur noch auf halbwegs erfahrene Arbeitskräfte (mind. 3 Jahre Berufserfahrung), auch wenn ich dafür bis zu 1.000 Euro mehr im Monat hinlegen muss.

Absoluten Neueinsteigern würde ich künftig nur noch befristete Verträge und Gehälter bis max. 2.300 Euro/Monat anbieten, denn es hat sich gezeigt, dass man soviel eigene Zeit investieren muss und Fehler schlucken muss, bis nach 6-12 Monaten halbwegs ein Break-Even bei diesem Gehalt entsteht, so dass das erste Jahr definitiv immer ein finanzieller Verlust für das Büro ist. Wenn beide Seiten bereit sind zumindest das erste Jahr nach dem Studium als Lehrjahr mit begrenzten An- und Lohnforderungen zu sehen, dann kann das etwas werden.

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 26.01.2014
Uhrzeit: 11:40
ID: 51907



AW: Architektengehälter 2014 #14 (Permalink)
Social Bookmarks:

Woran liegt's, wird an der Praxis vorbei ausgebildet?

[Anm.]
Habe den folgenden Beitrag von Archimedes in ein neues Thema überführt. (Und hier gelöscht)
Hier geht´s weiter
[/Anm.]

Geändert von Kieler (28.01.2014 um 10:39 Uhr).

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 12.09.2013
Beiträge: 3
Nordlicht87: Offline


Nordlicht87 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 03.03.2014
Uhrzeit: 12:07
ID: 52254



AW: Architektengehälter 2014 #15 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hier mal eine kleine Anregung zum Thema Einstiegsgehälter 2014....

http://www.vda-architekten.de/gfx/Gte2014.pdf

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Architektengehälter 2013 Archimedes Beruf & Karriere 34 09.01.2014 20:15
EnEV 2013/2014 Blumenschein Konstruktion & Technik 1 10.09.2013 23:30
Politisches Gefasel, Fortsetzung aus Architektengehälter 2011 Thread LaHood Café 6 09.08.2011 11:53
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:16 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®