Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 06.03.2016
Uhrzeit: 17:03
ID: 55342



Ablehnung der Bauleitungsfunktion nach LBauO §56a (Rhld.-Pfalz)

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Im August 2015 hat sich die LBauO in Rheinland-Pfalz verändert. Ab 01.01.2016 muss wieder, wie in einigen anderen Bundesländern, ein Bauleiter benannt werden, der darüber wacht, dass die Vorschriften des öffentlichen Baurechts eingehalten werden. Dieser Bauleiter muss demnach den Bauherrn denunzieren, wenn es Abweichungen von den Vorschriften des öffentlichen Baurechts gibt.

Hier der Wortlaut aus der LBauO:

§ 56a
Bauleiterin, Bauleiter
(1) Die Bauleiterin oder der Bauleiter hat darüber zu wachen, dass die Baumaßnahme nach den Vorschriften des öffentlichen Baurechts durchgeführt wird. Verstöße, denen nicht abgeholfen wird, hat sie oder er unverzüglich der Bauaufsichtsbehörde mitzuteilen.
(2) Soweit die Überwachung besondere Sachkunde oder Erfahrung erfordert, hat die Bauleiterin oder der Bauleiter die Bauherrin oder den Bauherrn zu veranlassen, geeignete Fachbauleiterinnen oder Fachbauleiter hinzuzuziehen. Für diese gilt Absatz 1 entsprechend. Neben der Veranlassung nach Satz 1 ist die Bauleiterin oder der Bauleiter für das Ineinandergreifen ihrer oder seiner Tätigkeit und der Tätigkeiten der Fachbauleiterinnen oder Fachbauleiter sowie anderer sachverständiger Personen verantwortlich.


Ich werde das als Architekt ablehnen und es mit Interessenkonflikten, zusätzlichen Haftungsrisiken und dem enormen Aufwand (der zusätzlich zu honorieren wäre) gegenüber meinen Bauherrn und Behörden begründen.

Hier versucht der Staat Verantwortung zum Architekten zu verlagern um selbst keine Haftung tragen zu müssen.

Ein Beamter der Fachbehörde, die die neue LBauO mitgestaltet hat, hat bei einem Seminar auf diese heiklen Paragraphen hingewiesen.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Stahlbauer
 
Registriert seit: 26.04.2012
Beiträge: 19
Stahlbauer: Offline

Ort: Bavaria
Hochschule/AG: Fachsachverständiger im Schlosserhandwerk

Stahlbauer is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.03.2016
Uhrzeit: 07:13
ID: 55343



AW: Ablehnung der Bauleitungsfunktion nach LBauO §56a (Rhld.-Pfalz)

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich persönlich finde begrüße diesen Paragrafen!
nur wenn dann sollte er auch zu 100% umgesetzt werden müssen!

Grund warum ist dieser Satz:
Zitat:
... die Vorschriften des öffentlichen Baurechts eingehalten ...
Über 90% aller Aufträge (Schlosserhandwerk und Stahlbau) fehlt es da schon massiv bei den Anfragen bzw. Leistungsverzeichnis. Denn momentan haftet der Fertiger für Anweisungen die nicht nur den Regeln der Technik entsprechen!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 07.03.2016
Uhrzeit: 07:23
ID: 55344



AW: Ablehnung der Bauleitungsfunktion nach LBauO §56a (Rhld.-Pfalz) #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Es geht um öffentliches Baurecht nicht um VOB, DINs oder ATVs.

Hier wird ganz klar wieder Verantwortung weg vom Gesetzgeber und Behörden zu Privaten und Planern verlagert und ein Denunzieren der eigenen Auftraggeber erwartet.
Aus meiner Sicht leidet darunter ganz erheblich das Vertrauensverhältnis zwischen Kunden, Architekt und Ausführenden.

Man kann als Architekt, Handwerker und Bauherr mit dieser neuen Regelung eigentlich nur verlieren, denn wenn man es korrekt auslegt, dann muss man seinen Kunden sehr häufig denunzieren oder mit den Konsequenzen des Nichtmeldens leben.

Es reicht ja schon, wenn beispielsweise der Kunde einen vorgesehenen Griff in einem nicht benutzten barrierefreien WC verspätet anbringt oder in einem Wohnraum die vorgeschriebene Mindestraumhöhe von 2,40 m (Rheinland-Pfalz) um 1 cm durch einen stärkeren Verputz unterschreitet.
Ich muss dann petzen und die Bauaufsicht muss reagieren.

OT: Das kommt mir etwa so vor, als würde die NSA uns nun vorschreiben, dass wir sie künftig bei allen E-Mails ins CC nehmen um den Aufwand für die weltweite Überwachung zu reduzieren.

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 11.03.2016
Uhrzeit: 10:50
ID: 55373



AW: Ablehnung der Bauleitungsfunktion nach LBauO §56a (Rhld.-Pfalz) #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

...ich warte ganz interessiert auf Deine Schilderung der ersten Reaktion nach
der Ablehnung!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 11.03.2016
Uhrzeit: 11:09
ID: 55374



AW: Ablehnung der Bauleitungsfunktion nach LBauO §56a (Rhld.-Pfalz) #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich bin auch gespannt. Bisher keine Reaktion seitens des Bauamtes, aber durchaus Verständnis auf Bauherrenseite.

Der Rechtsanwalt unserer Kammer meinte, dass dieser neue Bauleiterpassus auf ausdrücklichen Wunsch der Architektenkammer wieder aufgenommen wurde.
Man verspricht sich dadurch mehr Kundenaufträge und mehr Bauqualität.

Grundsätzlich verstehe ich das, aber die Passage mit dem Denunzieren hätte man einfach weglassen sollen:
Verstöße, denen nicht abgeholfen wird, hat sie oder er unverzüglich der Bauaufsichtsbehörde mitzuteilen.

Außerdem sieht man bei unserem Kammerrechtsanwalt keinen Grund zur zusätzlichen Vergütung dieser LBauO-Bauleitungstätigkeit, weil das in der LPH. 8 nach HOAI mehr oder weniger schon gewährleistet sei.
Er rät zum bedenkenlosen Unterschreiben diese neuen Bauleitererklärung.

Sehe ich anders, aber Juristen sind ja selten nah an der Praxis dran.

Viele Kollegen scheinen sich aber ebenfalls darüber den Kopf zu zerbrechen, da es momentan ungewöhnlich viele Anfragen zu diesem Punkt an die Architektenkammer gibt.

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 11.03.2016
Uhrzeit: 14:00
ID: 55375



AW: Ablehnung der Bauleitungsfunktion nach LBauO §56a (Rhld.-Pfalz) #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
Grundsätzlich verstehe ich das, aber die Passage mit dem Denunzieren hätte man einfach weglassen sollen
Zumindest wäre hier eine Gefährdungsbeurteilung sinnvoll.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 11.03.2016
Uhrzeit: 14:08
ID: 55376



AW: Ablehnung der Bauleitungsfunktion nach LBauO §56a (Rhld.-Pfalz) #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

wer beurteilt dabei welche Gefahr?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 16.03.2016
Uhrzeit: 14:29
ID: 55399



AW: Ablehnung der Bauleitungsfunktion nach LBauO §56a (Rhld.-Pfalz) #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

Also seitens unserer Kammer sieht man das auf Nachfrage so mit dem LBauO-Bauleiter:


Grundsätzlich ist es so, dass die Tätigkeit als Bauleiter nach LBauO keine
über die Pflichten aus LPH 8 hinausgehenden Tätigkeiten des Architekten
beinhaltet. Eine gleichzeitige Beauftragung der LPH 8 mit der Tätigkeit als
Bauleiter ist daher unproblematisch. Eine separate Beauftragung als
Bauleiter (ohne LPH 8) ist ebenfalls denkbar, solange dem Auftraggeber
klar ist, dass der öff. Bauleiter keine Objektüberwachung leistet. Die
Haftung als Bauleiter in RLP ist eine rein öffentlich-rechtliche, spielt sich
also im Verhältnis Bauleiter – Bauordnungsbehörde ab. Ziel des
Einsatzes des öff. Bauleiters ist allein, dass die öffentlich-rechtlichen
Vorschriften auf Grundlage der erteilten Genehmigung eingehalten
werden.


Ich bin mir da nicht sicher.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 08.11.2015
Beiträge: 21
raykip: Offline

Ort: Hamburg

raykip is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 16.03.2016
Uhrzeit: 15:22
ID: 55400



AW: Ablehnung der Bauleitungsfunktion nach LBauO §56a (Rhld.-Pfalz) #9 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Kieler Beitrag anzeigen
wer beurteilt dabei welche Gefahr?
Die Frage ist, denke ich, nicht zu missachten ...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 16.03.2016
Uhrzeit: 15:39
ID: 55401



AW: Ablehnung der Bauleitungsfunktion nach LBauO §56a (Rhld.-Pfalz) #10 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von raykip Beitrag anzeigen
Die Frage ist, denke ich, nicht zu missachten ...
Bitte nicht in Rätsel sprechen.

Was ist gemeint?

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 16.03.2016
Uhrzeit: 15:40
ID: 55402



AW: Ablehnung der Bauleitungsfunktion nach LBauO §56a (Rhld.-Pfalz) #11 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von raykip Beitrag anzeigen
Die Frage ist, denke ich, nicht zu missachten ...
Willst Du Plattitüdenweltmeister werden, oder was sollen Deine zahlreichen
inhaltsleeren Beiträge?

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Licht- und luftdurchlässig lt. LBauO? Archimedes Planung & Baurecht 3 02.02.2012 17:52
SketchUp nach 3ds max: Sortieren nach Materialien? Jochen Vollmer Präsentation & Darstellung 0 03.02.2008 18:57
PLN nach DWG El Mariachi Präsentation & Darstellung 6 29.08.2007 19:29
LBauO NRW & Bauantrag Tobias Konstruktion & Technik 2 09.09.2004 20:19
FHs für Innenarchitektur Pfalz/Hessen mel Beruf & Karriere 1 31.08.2003 01:07
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:29 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®