tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 24.06.2005
Uhrzeit: 11:49
ID: 9572



Instanzen bei ArchiCAD

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Man wir ja anspruchsvoll mit der Zeit - lernt in anderen Programmen Funktionen kennen, die man dann überall nutzen möchte, daher folgende Frage:

Gibt es in ArchiCAD soetwas wie Instanzen oder (interne) Blöcke? Eigentlich ist das ja soetwas ähnliche wie XREF oder Bibliothekselemnte, nur möchte ich nicht, dass es als externe Datei gespeichert wird - sondern sozusagen als Gruppe deren kopien sich auch ändern, wenn das Orginal geändert wird.
Zweck der Übung: Ich habe z.B. ein Zimmer, das in seiner Ausstattung in der Etage 20x gebraucht wird. Da will ich das Zimmer natürlich nur einmal zeichen...

Grüsse
Flo
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.254
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 24.06.2005
Uhrzeit: 14:53
ID: 9578



Re: Instanzen bei ArchiCAD

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Einen internen "Block" als ArchiCAD Objekt gibt es nicht. Bei einem ganzem Zimmer z.B. Hotelzimmer bietet sich ein Hotlink Modul an, aber das wäre dann ja auch eine externe Datei.

Eine Hotlink kann sich aber auch auf ein Geschoss der selben Datei beziehen, wenn man es denn unbedingt möchte.

Ansonsten bin ich aber ganz froh, das es bei ArchiCAD in der Regel nur eine lösung für ein Problem gibt, und ich nicht immer erst Überlegen muss was nun der bessere Weg wäre.

Ich hoffe es hilft.

Frank

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 24.06.2005
Uhrzeit: 15:20
ID: 9582



Social Bookmarks:

Externe Dateien bedeuten aber auch, dass ich die aktuelle Datei immer erstmal schließen muß, bevor ich etwas an dem Hot-Link Ursprung ändern kann. Dann sehe ich aber nicht, ob meine Änderung passt. Es wäre also notwqendig, dass ich den Hot-Link direkt in der Datei bearbeiten kann - oder habe ich diese Option übersehen?

Wenn ich auf ein Geschoss innerhalb meiner Zeichnung referenziere sehe ich zwei Probleme:

1.) Ich habe dann immer ein komplettes Geschoss drin - das wäre also nur sinnvoll, wenn ich 20 gleiche geschosse habe.

2.) Arbeite ich mit Indizes und Arbeitsständen, die im Namen vermerkt werden (z.B. 050624_Ebene1.pne) müssen die selbstrefferenzierten Hotlinks immer angepasst werden.

Zitat:
Ansonsten bin ich aber ganz froh, das es bei ArchiCAD in der Regel nur eine lösung für ein Problem gibt, und ich nicht immer erst Überlegen muss was nun der bessere Weg wäre.
Aus Sicht eines Beraters verständlich. Für den Workflow aber nicht unbedingt besser, bzw. dann wäre es gut wenn der eine Weg viel kann. Z.B. dass ich ein Bibliothekselement direkt in der Zeichnung bearbeiten kann und die referenzierte Datei automatisch aktualisiert wird - so ähnlich wie beim Treppentool, nur eben im Plan selber.

Das wäre zumindest mein Verbessungsvorschlag für ArchiCAD - aus Sicht des Anwenders.

Grüsse
Florian
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 24.06.2005
Uhrzeit: 16:41
ID: 9584



Social Bookmarks:

Hi Florian,

Du mußt nicht die eine ArchiCAD Datei schließen, um mit der anderen arbeiten zu können. Mach einfach eine Kopie von Deinem ArchiCAD bzw. benutz das BGArchiCAD, was nichts anderes als eine Kopie ist. Damit hast Du dann zwei ArchiCADs laufen und kannst zwei Datein seperat bearbeiten.

Grüße Michael

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.254
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 24.06.2005
Uhrzeit: 18:41
ID: 9585



Social Bookmarks:

Zitat:
...Wenn ich auf ein Geschoss innerhalb meiner Zeichnung referenziere sehe ich zwei Probleme:

1.) Ich habe dann immer ein komplettes Geschoss drin - das wäre also nur sinnvoll, wenn ich 20 gleiche geschosse habe.
>> Ich lege mir in diesem Fall separate Geschosse über den regulären an, in denen nur der Hotlink Inhalt liegt. Die Geschosse dann am besten für das 3D Ausschließen.

Zitat:
... 2.) Arbeite ich mit Indizes und Arbeitsständen, die im Namen vermerkt werden (z.B. 050624_Ebene1.pne) müssen die selbstrefferenzierten Hotlinks immer angepasst werden.
Stimmt

Zitat:
... Aus Sicht eines Beraters verständlich. Für den Workflow aber nicht unbedingt besser, bzw. dann wäre es gut wenn der eine Weg viel kann. Z.B. dass ich ein Bibliothekselement direkt in der Zeichnung bearbeiten kann und die referenzierte Datei automatisch aktualisiert wird - so ähnlich wie beim Treppentool, nur eben im Plan selber.
Wenn es sinvoll ist, bearbeite ich Objekt durchaus im Grundriss. Ich nehme einfach ein platziertes Objekt, zerlege es, ändere es und sicher dann die Auswahl als Bibliothekselement unter dem gleichen Namen.
(Klappt zugegebener Maßen nur bei 2D Objekten)

Man könnte in diesem Bereich sicherlich noch mehr Möglichkeiten entwickeln. Ich sehe das ganze meist aus der Sicht desjenigen, der die ganzen Zusammenhänge und Möglichkeiten unbedarften Anwendern und Studenten zu erklären versucht.

Aber auch als Berater, kann ich ja nur zu dem Raten was möglich ist.

Je höhen die Komplexität aus internen, externen Referenzen, Teilbildern oder sonstigem ist, desto anfälliger ist ein System.

Frag doch mal in einem Büro die mit z.B. Microstation arbeiten, und all Möglichkeiten des Referenzieren ausnutzen ob Sie mal eben einen 5 Jahre alten Plan von CD öffnen können. (Sollte aber ein Wettberwerbsbüro sein, und keins mit CAD-Administrator der schon seit 10 Jahren dabei ist

Um Mißverständnissen anderer Leser Vorzubeugen. Das Problem mit dem 2 mal Öffnen bezieht sich nur auf MAC OS. Unter Windows kann man 1 ArchiCAD fast beliebig oft öffnen.

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 24.06.2005
Uhrzeit: 19:12
ID: 9586



Social Bookmarks:

Zitat:
Man könnte in diesem Bereich sicherlich noch mehr Möglichkeiten entwickeln. Ich sehe das ganze meist aus der Sicht desjenigen, der die ganzen Zusammenhänge und Möglichkeiten unbedarften Anwendern und Studenten zu erklären versucht.
Wenn ich häufig an ArchiCAD herummäkel, hat das auch nicht mit einer Abneigung gegen das Programm zu tun. Da ich z.Zt. täglich mit zwei CAD Programmen arbeite, lernt man die Vorteile und Nachteile beider Programme und wünscht sich immer DAS CAD Programm was alle Wünsche befriedigt...

Und vielleicht guckt hier ja auch mal ein Entwickler von Graphisoft ab und zu mit rein


"Unbedarften Anwendern" werden mit der Zeit aussterben. Ich bin immer wieder erstaunt, wie Fit fast alle Mitarbeiter bei uns im Büro sind - ganz anders als ich es vom großteil des Lehrpersonals an der Uni kenne...
Bei uns im Büro wird übrigens z.Zt. sogar dreigleisig gefahren: AutoCAD, Nemetschek und seit einigen Monaten Microstation - scheint alles kein wirkliches Problem zu sein

Grüsse
Florian
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
flächennutzungsplan, änderungen & instanzen A.Libi Stadtplanung & Landschaftsarchitektur 7 17.04.2007 12:06
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:32 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®