Admin
 
Benutzerbild von Samsarah
 
Registriert seit: 08.06.2002
Beiträge: 1.143
Samsarah: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Gründer

Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 06.09.2005
Uhrzeit: 02:46
ID: 10797



Das alte Thema mit den PDFs aus ArchiCAD

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Es ist jetzt 2 Uhr morgens und ich muß mich hier mal auskotzen - tut mir leid. Ich habe morgen früh eine Präsentation inkl. Abgabe einer Mappe beim Bauherrn und ich kriege einfach kein brauchbares PDF aus ArchiCAD. Über Adobe und Generic Treiber werden alle Schraffuren einfach schwarz gemacht (Farben zu schwarz ist NICHT angeschaltet), mit dem AC eigenen PDF writer werden alle Fläche grün?! Ich habe auch noch mal geschaut, ob vielleicht als Hintergrundfarbe grün gewählt ist, ist aber nicht der Fall. Mein üblicher Weg über PlotMaker funktioniert auch nicht, weil meine Zeichnugen in 1:100 gedacht sind, ich sie aber für die Mappe auf 1:200 skalieren will. Der Publisher ignoriert jedoch meine Maßstabsangabe komplett. Zwar zeigt er 1:200 an, aber wenn ich auf "Publizieren" gehe, schaltet er kurzfristig wieder auf 1:100 um? Keine Ahnung, auch Auschnitte ignoriert er völlig und publiziert immer die komplette Zeichnung. Wozu habe ich dann diese Einstellungen überhaupt? Wahrscheinlich stelle ich mich mal wieder zu blöd an, aber ich gehöre hier schon zu den Computererprobten, die man eigentlich vor jedes Programm setzen kann. Ich verliere mit ArchiCAD so viel Zeit, weil es einfach keine zuverlässige Qualitätskontrolle gibt. Das Thema hatten wir ja schon ein paarmal, aber alle gut gemeinten Tipps haben nicht funktioniert.

Jedenfalls bin ich müde und genervt und habe jetzt nur noch die Option die Dateien manuell als PMK abzuspeichern. Und meinen Arbeitgeber mache ich auch dafür verantwortlich. Vielleicht würden wir hier alle doppelt so viel schaffen, wenn mal einer auf ne Schulung bei Graphisoft geschickt worden wäre... aber man muß sich ja alles selbst anlesen...

Auf in die nächste Runde. Danke für's Ohr.

Samy

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 06.09.2005
Beiträge: 2
Kontaku: Offline


Kontaku is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 06.09.2005
Uhrzeit: 04:26
ID: 10798



Social Bookmarks:

Hi !
Probiers sonst mal über Photoshop...
Ist zwar nicht optimal aber führt zumindest zum Ergebnis.
Kannst mirs sonst auch mailen, falls nicht zu groß und ich mach Dir PDFs draus. Bin noch die ganze ( deutsche ) Nacht wach, sitze gerade in Melbourne im Büro und hier ist erst 11:26 Uhr



Gruß Kontaku

Geändert von Kontaku (06.09.2005 um 05:19 Uhr).

Mit Zitat antworten
hs
 
Benutzerbild von hs
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 330
hs: Offline

Ort: Stuttgart

hs has a spectacular aura about hs has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 06.09.2005
Uhrzeit: 16:38
ID: 10801



Social Bookmarks:

die pdfs aus ac sind einfach nicht gut genug - ich wusste sogar mal, nach welchen komprimierungseinstellungen sich ac richtet, dazu muss unter windows dieser amyuni-treiber installiert sein. aber wie gesagt, das war alles nicht so doll.

ich machs nach wie vor über ausschnittsets, importieren der ac-datei (nix pmk) in plotmaker, dort publizieren als eps, in illustrator als pdf speichern. (ggf. skalieren). das ist nummer sicher, und funktioniert immer.

mich nervt aber auch, dass ein pdf-export angeboten wird, dessen qualität in keinster weise klar definiert werden kann. das minimum wäre ja wohl präzise übernahme von liniendicken und schraffuren.
__________________
Beste Grüße
Horst Sondermann

MacOSX 10.6.8, ArchiCad 15, Cinema 4D R13, Vectorworks 2011, Adobe CS 5

ArchiCad-Videos auf Rendertalk.de

Mit Zitat antworten
Admin
 
Benutzerbild von Samsarah
 
Registriert seit: 08.06.2002
Beiträge: 1.143
Samsarah: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Gründer

Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 06.09.2005
Uhrzeit: 17:25
ID: 10802



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by hs
das minimum wäre ja wohl präzise übernahme von liniendicken und schraffuren.
Du sagst es. Das mit den Ausschnittsets muß ich mir wohl noch mal angucken, denn das funktioniert irgendwie noch nicht. Wie gesagt, angegebene Einstellungen wie Ausgabemaßstab und Zoom werden einfach ignoriert und der Zeichnungsmaßstab und die gesamte Zeichnung werden publiziert. Wie läuft das, wenn ich AC-Dateien direkt in PlotMaker importiere? Außerdem, wie machst Du das dann mit Perspektiven aus dem 3D-Fenster z.B. mit voreingestellten Axonometrien? Kann man die auch irgendwie direkt als AC in PlotMaker reinholen?

Wie sieht es denn mit Linienstärken aus, wenn Du den von Dir beschriebenen Weg verfolgst? Macht es da einen Unterschied, ob ich erst eine PMK-Datei habe oder direkt AC-Dateien in PlotMaker bearbeite? Mir scheint alle Linien haben dann in AI grundsätzlich eine Stärke von 0,51 pt ?! Ich muß sie also immer nochmal anpassen.

Auf jeden Fall ein langwieriger Prozess der wirklich umständlich ist. Wir hauen täglich so viele Varianten als potenzielle PDFs raus, dass es schon wünschenswert wäre, direkt aus AC eine qualitätiv konstante Lösung zu haben. Zumal es ja aus PlotMaker zu gehen scheint, fragt man sich, wieso es nicht auch in AC geht...

Ein weites Feld.
Grüße aus Rotterdam
Samy

Mit Zitat antworten
mrg
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 75
mrg: Offline

Ort: .koblenz
Hochschule/AG: .bauzeichner | gfx'ler

mrg is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 06.09.2005
Uhrzeit: 18:36
ID: 10804



Social Bookmarks:

aus dem plotmaker auf den acrobat writer drucken funzt bei mir perfekt.

linienstärken sind ja bestimmbar, maßstäbe skalierbar und die farben sind auch so wie ich sie haben will.

das projekt zu publizieren hab ich allerdings noch nicht versucht

Mit Zitat antworten
hs
 
Benutzerbild von hs
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 330
hs: Offline

Ort: Stuttgart

hs has a spectacular aura about hs has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 06.09.2005
Uhrzeit: 23:33
ID: 10808



Social Bookmarks:

zum thema ausschnittsets: man kann beliebig viele von denen anlegen und alle zeichnungen der datei (grundrisse, 3d, schnitte, details) in beliebigen massstäben und ebenenkonfigurationen dort ablegen. nach dem sichern der datei kann man diese in Plotmaker importieren, dort muss man sich dann zunächst für ein ausschnittset entscheiden. eps-export über den plotmaker-publisher funktioniert immer korrekt. pmk-dateien sind nicht mehr nötig.

das einzige, was daran nervt, ist die umständlichkeit, obwohl die routine, die sich auch hier zwangsläufig einschleicht, das hin und wieder vergessen lässt. man merkt es erst immer wieder beim erklären, wie schrullig das verfahren ist.
__________________
Beste Grüße
Horst Sondermann

MacOSX 10.6.8, ArchiCad 15, Cinema 4D R13, Vectorworks 2011, Adobe CS 5

ArchiCad-Videos auf Rendertalk.de

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 06.09.2005
Beiträge: 2
Kontaku: Offline


Kontaku is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.09.2005
Uhrzeit: 07:31
ID: 10809



Social Bookmarks:

Ich muß mal gerade was loswerden, was nur am Rande was mit dem Thema zu tun hat....
Die Tatsache dass hier Professoren mit Absolventen und Studierenden sinnvoll miteinander kooperieren, macht mir doch ein wenig Hoffnung, dass nicht alles in unserer Branche den Bach runtergegangen ist. Würde der Dialog mit Studenten von allen Dozenten in ähnlicher Form, wie Sie es tun, betrieben werden, wäre die Lehre der Architektur wohl wesentlich hochwertiger.

Das mußte ich jetzt mal loswerden, da es nicht nur an meinem Studienort diverse Leute gibt, die Ihre Professur etwas anders interpretieren.

Vielen Dank Herr Sondermann !

Gruß aus Melbourne
Kontaku

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Alte Studentenversion ArchiCad Lehra Präsentation & Darstellung 5 13.10.2006 10:50
Alte .pne Dateien mit ArchiCAD 10 öffnen (EDU) Florian Präsentation & Darstellung 5 07.09.2006 11:38
die gute alte mayline Christina Bockh Präsentation & Darstellung 2 02.12.2005 14:28
PDFs aus ArchiCAD 9 Samsarah Präsentation & Darstellung 48 28.04.2005 18:11
alte Gemäuer zu neuem Leben Daniel Konstruktion & Technik 9 11.01.2004 11:48
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:35 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®