Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 05.11.2002
Beiträge: 17
todd64: Offline


todd64 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 20.01.2003
Uhrzeit: 12:01
ID: 1166



CMYK oder RGB für Belichtungen?

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,

ich habe gerade einige Dias eingescanned und frage mich gerade, ob ich die jetzt RGB lassen sollte oder in CMYK umwandeln soll, bevor ich sie zu Kodak zum Belichten abgebe?! Sprich um einen Digitalabzug machen zu lassen.
Ich würde RGB vermuten, da sie ja belichtet werden, also Licht im Spiel ist, aber so ganz sicher bin ich mir nicht...

Thanx
Todd

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 20.01.2003
Uhrzeit: 16:13
ID: 1168



Social Bookmarks:

RGB ist der richtige Farbraum.

Gruss Florian

Mit Zitat antworten
candARCH.de
 
Registriert seit: 05.06.2002
Beiträge: 196
Daniel: Offline

Ort: Karlsruhe
Hochschule/AG: Architekturfotograf, Fachautor

Daniel is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.01.2003
Uhrzeit: 12:23
ID: 1170



Social Bookmarks:

Kodak macht es Mac-Usern wohl etwas schwer. Gute und günstige Alternative:

dm-drogeriemarkt.de

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 05.11.2002
Beiträge: 17
todd64: Offline


todd64 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 28.01.2003
Uhrzeit: 17:25
ID: 1194



dm-drogeriemarkt.de #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Also ich habs dann mal bei dm-drogeriemarkt.de probiert
grösse: 20 x 30
hat sieben Tage gedauert, pro bild 1,30 netto - soweit ganz gut.

die qualität ist aber leider nicht so berauschend. die abzüge wurden auf agfa papier gemacht, sind leicht unscharf - aber vielleicht ist das bei der grösse auch normal - und die farbbrillianz ist nicht so doll.
vorallem die blau und grüntöne sind etwas matt. ein landschaftsbild mit einem sehr satten grün sieht jetzt ehr wie eine mooslandsfhaft aus :-(

also ich nehme an wenn man urlaubsfotos mit der digitalkamera aufgenommen hat und die in 9 x 13 oder so abzieht, ist das ganz gut. aber für große abzüge, die man sich rahmen lassen möchte ist das glaube ich nichts.

so far,
todd

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Farbart: CMYK aber Farbmodus RGB? -> Illustrator Farbmanagement Florian Präsentation & Darstellung 9 21.05.2008 09:56
RGB -> CMYK Konversion Tom Präsentation & Darstellung 3 07.11.2006 16:47
Fh Potsdam oder Fh Berlin/ Bacchelor, Master oder Dipl.-Ing bene Beruf & Karriere 0 17.08.2003 22:47
RGB oder CMYK ? holger Präsentation & Darstellung 4 29.03.2003 14:51
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:50 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®