Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 30.01.2007
Uhrzeit: 13:16
ID: 21334



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Tom
Ist schon klar, dass das nicht immer gebraucht wird. Aber juckt es nicht manchmal fürchterlich, den *echten* Eindruck mal vorhersehen zu können? Und da fand ich es interessant, dass die Tools in 3ds im Prinzip vorhanden sind.

Ist übrigens gar nicht so aufwendig: Diese photometrischen Lichter kann man sich z.B. aus dem kompletten ERCO-Programm von der Website via Drag & Drop in die 3ds-Szene ziehen. Die physikalisch modellierten Materialien sind einfacher zu handhaben und weniger komplex als die unrealistischen (haben zunächst mal nur die ca. 6 physikalisch messbaren Grundparameter). Bleibt noch der Radiosity-Zirkus - macht auch nicht solche Kopfschmerzen, wenn man einen fetten Rechner hat.
Die Bilder mit photometrischen Lichtern sehen aber meist sehr künstlich aus. Praktisch jedes Licht produziert da extreme kaustische Reflektionen.

Das Architekturmaterial berücksichtigen zwar physikalische Phäneomene wie "energy conservation" aber die Werte muss man trotzdem noch kennen, damit es wirklich eine Simulation ist und nicht "nur" fotorealistisch aussieht. Ähnliche Materialien finden sich auch in den meisten anderen 3D Programmen wieder.

Das rendern sollte mit aktuellen Rechnern auch unter Zeitdruck nicht mehr das Problem sein.

Florian

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 30.01.2007
Uhrzeit: 13:48
ID: 21335



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Flo
...
Das rendern sollte mit aktuellen Rechnern auch unter Zeitdruck nicht mehr das Problem sein.

Florian
Oh, mir ist es ein Leichtes, die Settings in 3ds so zu tweaken, dass ich auf mein Bildchen 3 Tage warten darf :-). Und das sogar schon, wenn ich nicht-realistische Verfahren einsetze. Grundsätzlich stimme ich Dir aber zu: Physikalisch richtig heißt nicht per se "besser/schöner".

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Hotelbau - Natur im Innenraum Tobias Entwurf & Theorie 1 30.04.2009 19:20
Materialien / Texturen für Renderings Vakilandor Präsentation & Darstellung 4 04.07.2006 13:05
3ds max Innenraum mit Außenlicht? Mattai Präsentation & Darstellung 26 26.06.2005 14:02
Videoformate für Renderings Florian Präsentation & Darstellung 1 07.07.2002 00:19
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:31 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®