Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von flash
 
Registriert seit: 26.06.2006
Beiträge: 338
flash: Offline

Ort: Leipzig

flash will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 13.09.2006
Uhrzeit: 20:51
ID: 18338



Grafik Tablet

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Forum!

ich wollte gern wissen ob jemand Erfahrungen mit Grafiktablets hat. Leider konnte ich noch keines testen und habe auch gar keine Ahnung mit welchen Programmen welche kompatibel sind. Gibt es noch mehr Anwendungsmöglichkeiten als Photoshop? Muß es unbedingt ein großes sein oder reicht eines in DIN A5 Größe aus? Soweit ich weiß gibt es dann auch noch elektronische Stifte, die diese Tablets obsolet machen, weil diese keine aktive Fläche wie die Tablets brauchen sondern die Daten selber einlesen und senden. Wenn jemand was weiß wäre ich euch sehr dankbar.

Ciao Gordon

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 18.02.2004
Beiträge: 116
Matthias: Offline

Ort: Freising

Matthias is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 13.09.2006
Uhrzeit: 21:51
ID: 18342



Social Bookmarks:

Seit ca. einem Jahr habe ich ein Wacom Intuos3 A5 und bin sehr zufrieden damit. A5 reicht mir völlig aus, kleiner wäre aber zu beschränkt. Bei größeren Boards hat man schnell ein Platzproblem auf dem Schreibtisch. Das A5 kann man auch gut mal mitnehmen.

Angeblich (z.B. laut massenhaft posts auf cgtalk.com) sind die Wacom-Tabletts um Welten besser als die anderer Hersteller, ich habe bisher auch nur mit Wacom-Boards gearbeitet (auch mal kurz mit einem Cintiq ), kann also nicht direkt was über andere sagen. Aber die meisten landen wohl über kurz oder lang bei Wacom...

Das Arbeiten mit Tablett ist am Anfang ein bischen gewöhnungsbedürftig (ausser beim Cintiq), nach kurzer Eingewöhnungsphase ist's aber genial.

In Photoshop (oder auch seltener in Corel Painter) möchte ich's nicht mehr hergeben (v.a. die Drucksensitivität ist unheimlich praktisch). In anderer Software nutze ich es selten (obwohl der Stift prinzipiell auch die Maus komplett ersetzen könnte). Gelegentlich (eher selten) zeichne ich auch in Vectorworks mit dem Tablett, z.B. für Freihandlinien (da entstehen in VW12 mittlerweile auch richtig saubere Bezierkurven mit wenigen Zwischenpunkten). Normale CAD-Aufgaben mache ich aber nach wie vor mit der Maus.

Im Illustrator kommt auch der Stift zum Einsatz, aber Illustratur nutze ich nur selten.

Einzig in Cinema4D habe ich bisher keinen Vorteil im Tablett gefunden (außer beim Bodypaint-Demoversion-Testen, da ist's auch wesentlich besser als mit der Maus).


Was Du mit den "elektronischen Stiften" meinst, weiß ich nicht. Die Wacom-Stifte sind sehr leicht, liegen gut in der Hand und brauchen keinen Akku, sind aber auf das Tablett angewiesen.

Gruß, Matthias

Mit Zitat antworten
Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 14.09.2006
Uhrzeit: 09:21
ID: 18351



Social Bookmarks:

Ich würde versuchen ein Tablett zu leihen und damit mal konsequent 1-2 Wochen zu arbeiten. Danach kannst Du beurteilen, ob das was für Dich ist oder nicht. Am Anfang denkt man auf jeden Fall, man sitzt zum erstan mal am Computer.
Ein A5 Tablett ist das Minimum an Größe, A4 gefällt mir persönlich deutlich besser.

Florian

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 14.09.2006
Uhrzeit: 10:00
ID: 18356



Social Bookmarks:

Ich konnte das Grafiktablett eigentlich nur bei Illustrator für mich entdecken. Da konnte man schöne Vektor Illustrationen machen.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von flash
 
Registriert seit: 26.06.2006
Beiträge: 338
flash: Offline

Ort: Leipzig

flash will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 14.09.2006
Uhrzeit: 18:42
ID: 18391



Social Bookmarks:

vielen dank für eure Antworten. für die anwendung in photoshop und illustrator interessiere ich mich genauer: was zeichnet ihr dort - ich könnte mir vorstellen in photoshop über die pinsel eine handzeichnungs-ähnliche qualität zu produzieren aber kommt es wirklich an eine skizze ran die man per hand erstellt und dann bearbeitet?

@ Florian - was zeichnest du in illustrator mit dem tablet weil meine vorgehens weise immer das hereinladen von cad zeichnungen, anpassen von strichstärken und farbliche gestaltung istwobei ich dort natürlich nur die maus brauche

@Flo - du hast nicht zufällig den tablet dealer deines vertrauens an der hand ...:rolleyes: .. weil ich leider niemanden kenne der eins hat und mir somit leihen könnte

Gordon

Mit Zitat antworten
Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 15.09.2006
Uhrzeit: 08:28
ID: 18399



Social Bookmarks:

Zitat:
vielen dank für eure Antworten. für die anwendung in photoshop und illustrator interessiere ich mich genauer: was zeichnet ihr dort - ich könnte mir vorstellen in photoshop über die pinsel eine handzeichnungs-ähnliche qualität zu produzieren aber kommt es wirklich an eine skizze ran die man per hand erstellt und dann bearbeitet?
Das Tablett ist auch nur ein Werkzeug wie ein Stift. Was man damit anstellt, liegt nur an den eigenen Fähigkeiten. Wenn ich auf Papier nicht Zeichnen kann, gehts mit dem Tablett erst recht nicht. Am Anfang ist es ungewöhnlich auf den Monitor zu schauen und auf dem Tablett zu zeichnen aber das legt sich flott.

Zitat:

@Flo - du hast nicht zufällig den tablet dealer deines vertrauens an der hand ...:rolleyes: .. weil ich leider niemanden kenne der eins hat und mir somit leihen könnte
Ich habe meins bei technikdirekt.de gekauft. Wenn Du im Versandhandel kaufst, hast Du ja 14 tage rückgaberecht, solange die Ware im Originalzustand ist.

Florian

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 15.09.2006
Uhrzeit: 12:13
ID: 18403



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by flash
@ Florian - was zeichnest du in illustrator mit dem tablet weil meine vorgehens weise immer das hereinladen von cad zeichnungen, anpassen von strichstärken und farbliche gestaltung istwobei ich dort natürlich nur die maus brauche
Ich hatte z.B. mal ein Referat über die Typologie von Ferienarchitektur gehalten und habe für jeden Typ den ich ermittelt habe eine kleine Skizze gemacht.
Ich habe aus dem PDF mal eben einige zusammenkopiert:
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Grafik Tablet-ferienarchitektur.gif  
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 16.01.2004
Beiträge: 64
Mattai: Offline

Ort: Tübingen / Dresden
Hochschule/AG: Schokoholic, Tagträumer, Gernkocher, Musikmöger

Mattai is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.12.2007
Uhrzeit: 19:58
ID: 26248



Wacom again #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

Da ich vermute daß es an der TU Dresden nicht allzuviele Gordons gibt: Hallo Gordon - hier Mateus.

Ich habe den Artikel ein wenig aus der Versenkung geholt, weil auch ich nun den Wiederholten Anlauf mache mir ein Grafiktablet zuzulegen. Bist du mittlerweile zu einem Entschluss gekommen? Wenn ja, welchem? Und wenn FÜR das Tablett - hast Du Ihn bereut?

Ich kenne eineige Architeturstudenten/Grafikdesigner/Designer die mit Tablett arbeiten und davon schwärmen - sei es über die Geschwindigkeit, die Ergonomie oder das intuitive Arbeiten. Aber alle meinten "mal ausprobieren" sei frustrierend, weil sich die Erfolge und Genugtuung erst nach längerem Arbiten mit dem Tablett einstellen.

ALso her mit Deinen Erfahrungen!!
Ahoi,
Mateus
__________________
Niveau ist keine Handcreme!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von flash
 
Registriert seit: 26.06.2006
Beiträge: 338
flash: Offline

Ort: Leipzig

flash will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 11.12.2007
Uhrzeit: 22:41
ID: 26251



Social Bookmarks:

hallo mateus

tja leider habe ich noch keines (das dumme geld ist schuld) .. aber weihnachten rückt näher und vielleicht klappt es diesmal

ihc bin bis jetzt aber überzeugt dass es was nütz ... zur zeit versuche ich meine perspektiven per handzeichnung ein wenig zu erfrischen und ich finde es lohnt sich diesen weg zu gehen allerdings mache ich es noch analog
ich habe im arbeitsraum letztes semester mal bei alex ausprobieren können wie es sich anfühlt und wie man damit skizzieren kann ...

... außerdem weiß ich was schon allein mit mouse gehen kann wenn mal will : meine freundin (studiert malerei) hat sich als kompletter photoshop neuling mal rangewagt und das mit mouse und ich war echt baff

naja vielleicht sehenn wir uns mal in realtime .. auch mal wegen bier ich würde mich freuen

Ciao Gordon
__________________
[...selbst das Vertraute ist nur wohl bekannt, solange man darauf verzichtet, genau hinzusehen.] [Daniel Kehlmann]

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 16.01.2004
Beiträge: 64
Mattai: Offline

Ort: Tübingen / Dresden
Hochschule/AG: Schokoholic, Tagträumer, Gernkocher, Musikmöger

Mattai is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.12.2007
Uhrzeit: 22:57
ID: 26253



Bambustablett #10 (Permalink)
Social Bookmarks:

Menheer Flash le Gordon,

ich wußte es doch.

Für den Fall daß Dich dieser besagte Herr Geldbeutel mal ein wenig an der längerern Leine lassen sollte: WACOM hat jetzt ne neue Reihe rausgehauen und möchte damit scheinbar die Weltherrschaft an sich reißen.

Das ganze nennt sich "Bambus" und auch wenne s in der Werbung ein wenig nach "Its soooo easy - even You can do it at home" und 08/15-Otto-Normaluser-Zielgruppe klingt so sagen die Werte bei Cyberport (dpi/druckstufen/fläche etc) daß das Ding recht gleichwertig mit den bisher recht ungünstigeren Graphire ist. A5-Zeichenfläche mit 4 programmierbaren Tasten und nem Navipad gibt um rund 160€. kleiner = billliger.

Unser Arbeitraum ist angefixt und wünscht sich fleißig Weihnachtstabletts .
Und was das Bier angeht - gerne gerne, aber da unsere Schnittmenge an der Uni bisher = 0 war müssen wir weiterhin auf Hellerausessions oder ähnliche günstige Zufälle hoffen. Wir kriegen das hin...

Ahoi so far,
Mateus
__________________
Niveau ist keine Handcreme!

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Nützliche Grafik-Freeware Flo Präsentation & Darstellung 12 20.02.2009 16:32
grafik bearbeiten SasChito2008 Präsentation & Darstellung 2 28.03.2008 09:06
freiberuflicher innenarchitekt und grafik-design snoebi Beruf & Karriere 6 11.01.2007 10:37
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:37 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®