Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 20.02.2003
Beiträge: 55
Madax007: Offline

Ort: Augsburg

Madax007 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 20.11.2006
Uhrzeit: 10:21
ID: 19866



Indesign-Illustrator-Corel

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,

ich habe im Büro immer mit dem Programm Corel Draw 12 gearbeitet.
Da gab es zwei sehr nützliche Tools, die ich jetzt bei Illustrator und InDesign CS ebenfalls gerne haben würde.
Leider konnte ich Sie nicht finden.

Das sog. "Fischauge" und das "Powerclip".
Mit "Fischauge" konnte man z.B. einen Rahmen mit "Fischauge" belegen. Der Inhalt des Rahmens hat sich dann dementsprechend verzerrt. Ebenfalls konnte man den Rahmen mit einer Lupe belegen, so dass sich der Hintergrund wie unter einer Lupe darstellte....

"Powerclip" konnte ich ebenfalls einen Rahmen erstellen und in diesen mit einem beliebigen Objekt füllen PDF etc. Dies war sehr praktisch.

Vielleicht gibt es solche oder ähnliche Funktionen auch bei den Adobe Produkten? Ich konnte Sie leider nicht finden. Auch unter der "Hilfe" war es unmöglich, denn ich konnte mein Problem nicht mit einem Schlagwort darstellen

Vielen Dank für eure Hilfe!
Gruß
//.madax

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 20.11.2006
Uhrzeit: 12:18
ID: 19871



Re: Indesign-Illustrator-Corel

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Madax007


Das sog. "Fischauge" und das "Powerclip".
Dein "Powerclip" ist doch nichts anderes als der Rechteck- oder Ellipsenrahmen in InDesign?!

Beim Fischauge ist das schon etwas schwieriger. In InDesign wirst Du so etwas ehr nicht finden, da dies keine Anwendung für ein Layout-Programm ist. Für solche Spielereien ist Illustrator gedacht.
In Illustrator gibt es das sogenannte Aufblasenwerkzeug. Ich nehme an, dass dies dem Fischauge entspricht.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 20.02.2003
Beiträge: 55
Madax007: Offline

Ort: Augsburg

Madax007 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 20.11.2006
Uhrzeit: 12:29
ID: 19872



Social Bookmarks:

Ich bin rel. neu bei InDesign und Illustrator, deswegen kenne ich mich noch nicht so gut aus.
Aber der Rechteckrahmen lässt so etwas zu? Ich kann praktisch eine PDF-Datei oder ein Jpeg in den Rahmen legen und dann in einer unteren Ebene weiterarbeiten. Dabei zeigt der Rahmen aber nur das, was innerhalb ist?

Fischauge und "aufblasen" ist mehr oder weniger das gleiche. Das wonach ich suche ist eigentlich eher die Lupe. Das heißt ein Detail aus einem Bild vergrößern. Dabei lässt es sich auch einem Rechteck zuweisen, so dass alles INNERHALB des Rechtecks verformt wird (aufgeblasen oder vergrößert).

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 20.11.2006
Uhrzeit: 12:44
ID: 19873



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Madax007
Ich bin rel. neu bei InDesign und Illustrator, deswegen kenne ich mich noch nicht so gut aus.
Aber der Rechteckrahmen lässt so etwas zu? Ich kann praktisch eine PDF-Datei oder ein Jpeg in den Rahmen legen und dann in einer unteren Ebene weiterarbeiten. Dabei zeigt der Rahmen aber nur das, was innerhalb ist?
Ich weiß zwar nicht genau was Du mit "dann in einer unteren Ebene weiterarbeiten" meinst, aber Du kannst Ebenen anlegen und auch Objekte in den vorder- oder hintergrund verschieben. Zu sehen ist nur, das, was sich innerhalb des Rechteckrahmens befindet. Mit dem weißen Pfeil kannst du dieses Objekt dann auch verschieben oder Skalieren.
In Illustrator verwendet man die Schnittmasken-Funktion dafür.


Zitat:
Fischauge und "aufblasen" ist mehr oder weniger das gleiche. Das wonach ich suche ist eigentlich eher die Lupe. Das heißt ein Detail aus einem Bild vergrößern. Dabei lässt es sich auch einem Rechteck zuweisen, so dass alles INNERHALB des Rechtecks verformt wird (aufgeblasen oder vergrößert).
Also um etwas zu vergrößern würde ich einfach das Skalier-Tool nutzen. Um ein Lupeneffekt zu bekommen das Aufblasen-Tool mit entsprechenden Parametern. Und ggf. würde ich beide zusammen benutzen...
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 20.02.2003
Beiträge: 55
Madax007: Offline

Ort: Augsburg

Madax007 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 20.11.2006
Uhrzeit: 12:50
ID: 19874



Social Bookmarks:

Danke für die Antwort.
Ich werde beides mal ausprobieren! Mal sehen ob ich das erwünschte Ergebnis erreiche
Gruß
//madax

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2005
Beiträge: 16
reimert: Offline


reimert is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.11.2006
Uhrzeit: 14:16
ID: 19900



Social Bookmarks:

am besten guck in die hilfe von corel, da gibt es ein ganzes kapitel über die kompatibilität, bzw. ähnliche funktionen zwischen adobe und corel produkte.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 20.02.2003
Beiträge: 55
Madax007: Offline

Ort: Augsburg

Madax007 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 25.11.2006
Uhrzeit: 14:55
ID: 19999



Social Bookmarks:

Hallo nochmal!

Also die Rechteckrahmen-Funktion und das Powerclip sind wirklich relativ gleich.
Allerdings schaffe ich es nicht, in INDESIGN bzw. ILLUSTRATOR den Vergrößerungseffekt zu erzielen.

In Corel ist das unter dem Werkzeug "Künstlerische Medien" und dann "LINSENEFFEKT" zu finden. Hier kann man alles innerhalb eines Rahmens vergrößert, negativ, transparent und und und darstellen.

Gibts denn sowas nicht in der Adobe Produktreihe!?

Gruß
//.madax

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Corel Designer 10 Roman20 Präsentation & Darstellung 10 06.10.2011 20:38
Corel Photo Paint noone Präsentation & Darstellung 0 11.05.2006 12:50
corel draw secretgarden Präsentation & Darstellung 25 07.07.2005 00:18
farben weg im corel draw 12 pepper Präsentation & Darstellung 1 28.02.2005 11:17
indesign funktion auch in illustrator? danna Präsentation & Darstellung 2 01.02.2004 18:34
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:45 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®