tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 09.02.2008
Uhrzeit: 01:09
ID: 26946



Mac partitionieren für Windows

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Wie groß sollte eine Windows Partition auf meinem Mac sein?

Eigentlich läuft ja fast alles auf dem Mac, nur für das ein oder andere Programm AutoCAD, Rhino (noch ), Steuer, Webseiten unter Windows testen etc. möchte ich mir eine Windows Partition einrichten. Wa sollte man dafür vorsehen? 15 GB, 20 GB, 30 GB???
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 09.02.2008
Uhrzeit: 01:29
ID: 26948



AW: Mac partitionieren für Windows

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Welches Windows willst Du denn benutzen. Vista brauch mehr Platz als XP.
Ich habe XP 10GB spendiert. Ohne AutoCAD und Konsorten sind davon jetzt nur noch 3,5 GB frei. Ich würde daher eher 15-20 GB nehmen. Apple schlägt glaube, ich 32GB vor. Wenn man FAT-32 nimmt, macht da auch Sinn, da da wohl eh nicht mehr erkannt wird. Bei NTFS geht wohl mehr.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 09.02.2008
Uhrzeit: 16:22
ID: 26952



AW: Mac partitionieren für Windows #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich denke erstmal ein XP Home, da habe ich noch ne Lizenz rumliegen und großartige Netzwerkgeschichten will ich damit eh nicht machen.

Kann man eigentlich auf die Mac Partition zugreifen? Bietet Apple da einen Treiber an oder muss man dann so etwas wie MacDrive installieren? Kann ein älteres aber XP Kompatibles MacDrive eigentlich mit Journaled HFS+ umgehen???

Welchen Virtualisiere würdet Ihr empfehlen? Mittlerweile geht das doch, dass man mit z.B. Parallels parallel zu MacOS X das Windows startet, dass ansonsten auch über BootCamp gestartet werden kann, oder?
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 09.02.2008
Uhrzeit: 19:21
ID: 26955



AW: Mac partitionieren für Windows #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Florian Beitrag anzeigen
Ich denke erstmal ein XP Home, da habe ich noch ne Lizenz rumliegen und großartige Netzwerkgeschichten will ich damit eh nicht machen.

Kann man eigentlich auf die Mac Partition zugreifen? Bietet Apple da einen Treiber an oder muss man dann so etwas wie MacDrive installieren? Kann ein älteres aber XP Kompatibles MacDrive eigentlich mit Journaled HFS+ umgehen???

Welchen Virtualisiere würdet Ihr empfehlen? Mittlerweile geht das doch, dass man mit z.B. Parallels parallel zu MacOS X das Windows startet, dass ansonsten auch über BootCamp gestartet werden kann, oder?
Mit Netzwerk meinst Du auch Internet ?

Zu MacDrive kann ich nichts sagen, aber wenn Du die Partition FAT formatiert hast, dann kannst Du von MacOSX aus auf alles in der Partition zugreifen. Ich boote aber fast gar nicht unter Windows. Ich habe Parallels, aber VMWare und Parallels tun sich, glaube ich, nicht viel. Als ich es installiert habe, war ein Vorteil von VMWare, dass man unter Windows wirklich die Windows-Tastenkombinationen nutzen kann, sowas wie Alt-F4 oder ctlr+q.
Aber das kan man bei bei beiden inzwischen, glaube ich, frei wählen.
Wenn Du Parallels kaufen willst, und es da noch diese nimm 3 und zahl 2 Aktion gibt, hätte ich übrigens interesse für meinen Vater.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 09.02.2008
Uhrzeit: 19:33
ID: 26956



AW: Mac partitionieren für Windows #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Florian Beitrag anzeigen
IMittlerweile geht das doch, dass man mit z.B. Parallels parallel zu MacOS X das Windows startet, dass ansonsten auch über BootCamp gestartet werden kann, oder?
Du meinst sowas hier ?
Ja das geht.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Geändert von mika (12.07.2008 um 15:01 Uhr).

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 09.02.2008
Uhrzeit: 19:43
ID: 26957



AW: Mac partitionieren für Windows #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Florian Beitrag anzeigen
Ich denke erstmal ein XP Home,
Ist das schon SP2 ? Denn das ist die Vorraussetzung für BootCamp.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
VectorWorks Umstieg von windows auf mac manu08 Präsentation & Darstellung 8 17.09.2008 01:06
Archicad Mac/Windows Tatonka Präsentation & Darstellung 3 11.03.2008 09:40
Komplett Backup von Windows 2000 Florian Präsentation & Darstellung 7 24.01.2007 15:31
Benutzerprofile unter Windows XP Samsarah Präsentation & Darstellung 6 31.01.2004 14:55
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:38 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®