Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 12.01.2010
Beiträge: 29
alfie: Offline


alfie is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 22.09.2010
Uhrzeit: 13:39
ID: 41010



Autocad - Mac

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Jetzt wo Autocad bald auf dem Mac erscheinen wird, spiele ich mit dem
Gedanken mich in die Software einzuarbeiten.

Vielleicht kann ja der ein oder andere von euch mal ein paar Erfahrungen, die er mit Autocad gesammelt hat, posten. Auch würde ich mich sehr über
Zeichnungen freuen, die ihr mit Autocad erstellt habt. 2D oder 3D, ganz egal...
__________________
„Fürchte nicht, unmodern gescholten zu werden. Veränderungen der alten Bauweise sind nur dann erlaubt, wenn sie eine Verbesserung bedeuten, sonst aber bleibe beim Alten. Denn die Wahrheit, und sei sie hunderte von Jahren alt, hat mit uns mehr Zusammenhang als die Lüge, die neben uns schreitet.“

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 03.12.2010
Beiträge: 5
supreme: Offline


supreme is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 03.12.2010
Uhrzeit: 17:36
ID: 41720



AW: Autocad - Mac

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Also ich hab mich grade reingearbeitet und bin dabei die ersten Pläne zu erstellen die ich Montag und Donnerstag abgeben muss (danach kann ich auch nochmal mehr dazu schreiben).
Außer eingen abstürzen (die ich mit anderen aber bestimmt auch hinbekommen hätte) gefällts mir ganz gut. Allerdings hab ich das Gefühl, dass beim arbeiten in 3D andere Programme einfacher zum Ziel führen. Deswegen erstelle ich jetzt auch wieder Alles in 2D, weswegen ich wohl bald (nach der Abgabe) wieder zu Vectorworks oder evtl. Archicad wechseln werde.

Was mich am Programm sehr stört ist, dass ich keine fertigen Zeichnungselemente wie zum Beispiel einfache Personen, einen Zielpunkt für Höhenkoten und Pfeile etc. finde. Dies scheint allerdings wohl eher ein allgemeines Autocad Problem zu sein.

Oder hat da jemand andere Infos wo ich fertige Zeichnungselemente her bekomm???

Außerdem hab ich extrem viel Zeit beim Versuch die Zeichnungen Massstäblich aufs Papier zu bekommen verloren, da die Enstellungen meiner Meinung nach verdammt verwirrend sind (liegt evtl. aber auch eher an nicht genauem nachlesen in der englischen Hilfe und der voreingestellten Einheit "Inch/Zoll").

Genauso wie ich die die Xref Geschichte noch nicht so recht zu nutzen weiss, obwohl ich die eventuelle Zeitersparniss gut gebrauchen könnte. Auch wenn wohl auch dies eher daran liegt das es mein erstes mal mit Autocad ist.
Vielleicht kann mir ja mal jemand ein paar Tips geben wie ich es mir mit XREFS zumindest teilwese ersparen kann wiederkehrende Zeichnungselemente erneut zeichnen zu müssen???

Ansonste ist Autocad (bis auf einige weinige Aspekte die mir nicht so gut wie bei Allplan gefallen) bisher mein Favorit im Zeichnen mit 2D, wenn es nicht bald von VW überholt werden sollte. Größtes Minus ist das ich anfangs extreme schwierigkeiten hatte und auch immernoch habe vernünftige Layouts hinzubekommen. Ich hoffe aber, dass dies nach diesem Wochenende nicht mehr der Fall ist, dann lad ich evtl. auch mal was hoch. Ich hoff ich konnte weiter helfen.

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 03.12.2010
Uhrzeit: 18:46
ID: 41728



AW: Autocad - Mac #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

gib mal UNITS ein, dann kannst Du die Zeichnungseinheiten von Zoll auf
Meter, Gigameter, Lichtjahre oder was auch immer Dir gefällt einstellen. Das
spielt aber nur beim Einfügen eine Rolle. Generell solltest Du als metrisch
denkender Mensch keine zöllige, sondern eine DACH Vorlage (Deutschland-
Österreich-Schweiz) benutzen.
Im Layoutbereich im Seiteneinrichtungsmenü stellst man eigentlich immer
einen Plotmaßstab von 1mm = 1 Einheit ein, das bedeutet, dass 1mm im
Layout auch als 1mm ausgeplottet wird und kommt dem realen Umgang mit
einem Layout auf echtem Papier am nächsten.

Allerdings wird auch eine Zeichnungseinheit aus dem Modellbereich (also 1m,
wenn Du in "m" denkst) somit auf 1 mm verkürzt, Du hast also, wenn Du ein
Ansichtsfenster im Maßstab 1:1 einfügst tatsächlich schon den Maßstab
1:1000, das verwirrt, kann man aber verinnerlichen können...

Ich glaube diese Thema sollte aber auch hinreichend hier im Forum diskutiert
worden sein, denn damit hat jeder AutoCAD Neuling Probleme.

Am Einfachsten sind daher Stahlbauzeichnungen, man zeichnet und vermaßt
in mm und hat auch mm als Einheit im Layoutbereich, das erspart jede Menge
um-die-Ecke-denken.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 03.12.2010
Beiträge: 5
supreme: Offline


supreme is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 03.12.2010
Uhrzeit: 23:41
ID: 41732



AW: Autocad - Mac #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Vielen Dank für die Antwort Kieler, bin auch grade dabei dies zu verinnerlichen und habs jetzt auch halbwegs denk ich. Nur noch Stahlbau wäre natürlich auch ne Lösung nur ist der Trend wohl eher immernoch Sichtbeton. Wieviel mm waren denn nochmal ein Lichtjahr?

Aber jetzt mal Spass bei Seite und zurück zu den fettgedruckten Fragen die mich brennend interessieren.

Gibts in Autocad irgendwelche Vorlagen oder muss man sich alles was man sich nicht selbst zeichnen möchte im Netz suchen. Und wenn ja kenn jemand gute Seiten/Quellen die nix kosten und ohne Anmeldung sind??

Und dann dacht ich, vielleicht hat hier jemand nen Link zu einem Beitrag o.ä. wo dieses Xref Geschichte anständig auf deutsch erklärt wird (falls mir das hier keiner kurz und bündig erklären kann)???


Ich würde nämlich gerne mit Autocad fürn Mac weiter zeichnen weils mir letztendlich eigentlich ganz gut gefällt und v.a. weils international am weitesten verbreitet ist. Ich hoffe blos es gibt bald sowas wie Architectural Desktop oder Revit für Mac wenn ich schon so ne kiste hab.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 197
tschuingum: Offline


tschuingum will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 04.12.2010
Uhrzeit: 11:51
ID: 41738



AW: Autocad - Mac #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Servus,

Vorlagen: schau mal ins Designcenter (ADCENTER) ... ob die Sachen einem gefallen steht auf einem anderen Blatt. Meine Empfehlung: leg dir eine eigene Bibliothek an.

xRefs (Externe Referenzen): Bieten die Möglichkeit eine DWG (oder diverse andere Dateiformate) in eine andere DWG als Referenz einzufügen.
Das ist aber eine Thematik, die sich nicht in drei Sätzen erklären lässt, sondern problemlos einen Tag Schulung füllen kann. Nimm dir am besten ein wenig Zeit, schau in der Hilfe unter 'Referenzieren von anderen Zeichnungsdateien' (da wird das anständig und auf deustch erklärt) nach und probiere aus. Wenn dann was unklar ist, kannst du konkretere Fragen stellen.

Frohes Schaffen

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 03.12.2010
Beiträge: 5
supreme: Offline


supreme is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.12.2010
Uhrzeit: 00:34
ID: 41753



AW: Autocad - Mac #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

dacht ich mir schon das xref leider nicht in zwei Sätzen erklärt werden kann. Aber was mich grad noch brennender interessiert ist wo ich das erwähnte Designcenter finde??? Hier im Forum oder im Programm?

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 05.12.2010
Uhrzeit: 15:40
ID: 41759



AW: Autocad - Mac #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Gib mal ADCENTER in der Befehlszeile ein.
Das Designcenter selbst hat gar keine Inhalte, es ist sowas wie ein Browser,
damit kannst Du aus anderen Zeichnungen Zeichnungsinhalte wie Blöcke,
Layouts usw. importieren.
Die Vorlagen werden automatisch mit AutoCAD installiert.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 03.12.2010
Beiträge: 5
supreme: Offline


supreme is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.12.2010
Uhrzeit: 17:56
ID: 41761



AW: Autocad - Mac #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich meinte mit Vorlagen auch eigentlich eher soetwas wie eine Symboldatenbank wie man sie z.B. aus Allplan kennt... Wenn ich bei Autocad Mac "ADCENTER" eingebe passiert garnichts, also wohl ein weiterer punkt der eher gegen das Programm spricht, abgesehen davon das alles auf englisch ist

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 05.12.2010
Uhrzeit: 19:02
ID: 41762



AW: Autocad - Mac #9 (Permalink)
Social Bookmarks:

irgendwie, finde ich, könntest Du Dir die Antworten ruhig mal sorgfältig
durchlesen, außerdem gibt´s in AutoCAD, wie in allen Programmen, die tolle F1
Taste, da wird das ADCenter hinreichend erklärt, genauso wie XREFS, sind alles
Basics. Ansonsten wird es hier sinngemäß ganz anschaulich erläutert, auch wenn das
für eine uralte AutoCAD Version ist.
AutoCAD mit Vectorworks zu vergleich hinkt natürlich auch gewaltig,
Debatten um und Unterschiede zwischen CAD und CAAD Software wurden
hier im Forum reichlich geführt, bzw. geklärt, da sollte die Suche einiges ans
Tageslicht fördern. Die Wahl einer Software von der Anzahl der mitgelieferten
Symbole abhängig zu machen, ist allerdings in neuer Gedanke.

Wenn Du Symbole brauchst, dann gibt´s doch für kein Programm mehr als für
AutoCAD, anbgesehen von den mitinstallierten (die Du über das Designcenter
erbrowsen kannst) empfiehlt sich cben.net, sollte eigentlich bald einen
Dauerverweis hier im Forum geben, so oft wie das gefragt wird.
Die ACAD-Symbole stecken wohl in einem Ordner Sample, Unterordner ADCENTER,
musst Du mal suchen wo der auf´m Mac versteckt ist.
Dass das ADCENTER auf English ist, kann nur an der MAC Version liegen,
normalerweise ist das auch mit Deutscher Oberfläche.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 03.12.2010
Beiträge: 5
supreme: Offline


supreme is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.12.2010
Uhrzeit: 19:28
ID: 41763



AW: Autocad - Mac #10 (Permalink)
Social Bookmarks:

danke für die Antwort, ich versuche immer alle antworten richtig zu deuten und die für mich notwendigen informationen daraus zu ziehen was leider nicht immer gelingt, sonst würde ich nochmal nachfragen. Auf der Suchen nach Blocks oder Symbolen hier nach "CBEN" zu suchen muss man auch erstmal drauf kommen (da hab ich übrigens vorher schon auch nur schwer die simplen sachen die ich suche gefunden) und die vergleiche und fragen hab ich nur (an)gestellt weil ich eh dabei war hier zu schreiben.

Zurück zum Thema, ich habe um nicht ganz abzuschweifen am Ende meines letzten Beitrags hier geschrieben das Autocad Mac auf englisch ist um eine Eigenschaft des Programms zu erwähnen die für einige sicherlich relevant ist.
Und nachdem ich zum Hundersten mal die Hilfe konsultiert habe, habe ich nun herausgefunden wo das Design Center zu finden sein sollte, dort ist es aber nicht genauso wie beim Befehl ADCENTER nichts passiert. Also offensichtlich ist AutoCad Mac noch nicht ganz ausgereift (ganz abgesehn von etlichen abstürzen).

Mit Zitat antworten
hs
 
Benutzerbild von hs
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 330
hs: Offline

Ort: Stuttgart

hs has a spectacular aura about hs has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 05.12.2010
Uhrzeit: 19:57
ID: 41765



AW: Autocad - Mac #11 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich interpretiere Fettgedrucktes und Großgeschriebenes als erhöhte Lautstärke, und die ist hier nicht angebracht.
Dass sich ein Programm nicht von vornherein erschließt, ist keine AutoCad-Spezialität.
Dass AutoCad für MacOSX nur auf Englisch verfügbar ist, ist kein Geheimnis und für die meisten auch kein Nachteil.
Dass ausgerechnet AutoCad nicht ausgereift sein soll, wird man wohl kaum behaupten können, egal ob Mac-portiert oder nicht. Falls doch, steht es jedem lernwilligen Mac-User frei, eine evtl. ausgereiftere Windows-Fassung auf seinem Apple zu testen.
Es ist nicht fair, Software-Frust an Leuten auszulassen, die ihre Zeit darauf verwenden, einem zu helfen.
__________________
Beste Grüße
Horst Sondermann

MacOSX 10.6.8, ArchiCad 15, Cinema 4D R13, Vectorworks 2011, Adobe CS 5

ArchiCad-Videos auf Rendertalk.de

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:18 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®