Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.08.2010
Beiträge: 196
bimfood: Offline


bimfood will become famous soon enough bimfood will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 18.09.2012
Uhrzeit: 21:29
ID: 47978



Perspektiven: Wie wird das hier hergestellt?

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo.

Wie wird das hier hergestellt?




Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von L. Pontai
 
Registriert seit: 02.08.2012
Beiträge: 97
L. Pontai: Offline

Ort: Bonn
Hochschule/AG: FH Köln, Sebständig, Forumsmitglied bei 3de3.de

L. Pontai is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 18.09.2012
Uhrzeit: 21:56
ID: 47980



AW: Perspektiven: Wie wird das hier hergestellt?

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Entweder mit einen 3D-CAD-Programm + Bildbearbeitung / Rendering....

oder zu Fuß... ähhmmmm... mit der Hand:
perspektive zeichnen - Google-Suche
__________________
__________________________________________
Levente Pontai, ARCHITEKT AKNW
L.Pontai@t-online.de
Bonn

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 26.05.2011
Beiträge: 71
Jens: Offline

Ort: Dresden
Hochschule/AG: Graphisoft Center Dresden

Jens is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 19.09.2012
Uhrzeit: 08:43
ID: 47986



AW: Perspektiven: Wie wird das hier hergestellt? #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Gebäudemodell mit CAD, dann die Effekte mit Pirnaesi. Oder statt Piranesi mit Photoshop-Filtern und Pinseln.

vg jens
__________________
Tools rund um die CAD-Software: http://www.architektur-programm.de

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 13.05.2003
Beiträge: 834
Jochen Vollmer: Offline

Ort: Kassel

Jochen Vollmer will become famous soon enough Jochen Vollmer will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 19.09.2012
Uhrzeit: 09:32
ID: 47987



AW: Perspektiven: Wie wird das hier hergestellt? #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

mit cad. OK. ich dachte das sei soweit klar.

wie bearbeitet man die zeichnung weiter, wenn die
Strichzeichnung da ist?

Wie bekommt man die unscharfe wirkung ins bild?

Welche filter?
Ist da hinterher was reinmultipliziert?
Welche Texturen eignen sich zum drüberlegen?
Wolken? Papiertexturen?
Wie kommen die Sanften überblendungen zustande?

Wie sind die einzelnen Arbeitsschritte in Photoshop?
__________________
jochenvollmer.de

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 492
k-roy: Offline


k-roy will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 19.09.2012
Uhrzeit: 20:09
ID: 48000



AW: Perspektiven: Wie wird das hier hergestellt? #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

das ist jetzt eine grafisch sehr sehr schöne, aber im prinzip ziemlich einfache Photoshoparbeit.
Wichtig ist das Ausgangs- und Texturmaterial sowie die Vorstellung, wie das Bild wirken soll. Der Rest ist grafisches Geschick. Und ja, da werden auch Ebenen übereinandermultipliziert.

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 20.09.2012
Uhrzeit: 18:22
ID: 48026



AW: Perspektiven: Wie wird das hier hergestellt? #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Im zweiten Bild unten sieht man ja, wie die blasse, gerastere Ebene überlappt. Es ist also eine s/w-Grundzeichnung, die wohl mit einzelnen blassen Farbflächen coloriert wurde (wohl schon auf einer eigenen Ebene im "Multiplizieren"-Modus drübergelegt). Darauf dann ein punktgerastertes, blasses s/w-Bild mit Wolken, Terrain, Baumschatten o.Ä. Da die Menschen auch gerastert sind und wohl manches von Hand "reingepinselt" wurde, ist diese Ebene offenbar die Hauptarbeit.

Das dunkle Geäst links oben ist selbst nicht gerastert, was den Tiefeneffekt und die Schichtung noch interessanter macht. Das ist ein leicht grau-braun getöntes s/w-Bild auf einer eigenen Ebene, das wohl auch im "Multiplizieren"-Modus drübergelegt ist, so dass die Rasterstruktur noch durchscheint. Kann sein, dass da auch andere Überblend-Modi involviert sind (Differenz o.Ä.).

Oder es war eben doch alles ganz anders und es ist von Hand in Öl gemalt ...

T.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Aufwertung von Perspektiven Rebecca Suche 1 27.06.2010 08:05
Workflow für Ansichten, Perspektiven, etc. frozen_joghurt Präsentation & Darstellung 24 14.06.2010 10:27
an die büroinhaber hier im forum Lang Beruf & Karriere 1 14.07.2009 07:41
Nacht-Perspektiven Tom Präsentation & Darstellung 2 08.09.2004 16:21
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:31 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®