Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 18.11.2013
Beiträge: 1
JanneK: Offline


JanneK is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 18.11.2013
Uhrzeit: 15:45
ID: 51393



3D Modelle im Webbrowser

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Architektengemeinde,

Ich heisse Janne (Innenarchitekt) und entwickel mit einem Partner (Tavendo) eine Web Plattform ("ShowRoomDummy") für die Präsentation von 3D Modellen im Web (html5).

Die Plattform ermöglicht weiter die Kollaboration in Echtzeit an einem Modell gleichzeitig durch mehrere Anwender.

Den Nutzen sehen wir in der Verbesserung der Zusammenarbeit und Abstimmung in Projekten zwischen Architekten, Messebauer, Designer und Kunden ("besser als Email Ping-Pong") sowie in der interaktiven, beeindruckenden Präsentationsform.

Ihr könnt erste Demos selbst testen (Browser: Google Chrome od. Mozilla Firefox momentan; IE11 ist wohl noch in Arbeit):

ShowRoomDummy

Im Moment suchen wir einerseits erstes Feedback ob ihr so etwas prinzipiell benutzen würdet, sowie Vorschläge, welche Funktionen ihr euch für so eine Plattform wünschen würdet, um die Plattform optimal zu gestalten.

Ich freue mich über euer Feedback!

Mit besten Grüßen,
Janne

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.07.2010
Beiträge: 26
mnjam: Offline


mnjam is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 08.12.2013
Uhrzeit: 16:50
ID: 51558



AW: 3D Modelle im Webbrowser

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Finde Echtzeit Präsentationen an sich eine geile Sache. Hier siht das ganze mit ca. 10 fps aber noch ziemlich zackig aus(habe immerhin 1Gig Grafikkarte), und das bei so wenig Objekten. 60 fps wären ok. Wieviele Polys hat die Scene? Was ist die Obergrenze bei akzeptabler Geschwindigkeit und einer Durchschnittgrafikkarte? Für Raumpräsentationen fehlt natürlich noch Gehmodus mit Kollisionsabfrage.

Geändert von mnjam (08.12.2013 um 17:09 Uhr).

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 09.12.2013
Uhrzeit: 00:26
ID: 51560



AW: 3D Modelle im Webbrowser #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von mnjam Beitrag anzeigen
60 fps wären ok.
Ist da irgendetwas an mir vorbeigegangen? Ein normaler Kinofilm hat 24fps - bei stereo Bildern m.W. 48fps, außer wenn Peter Jackson ihn dreht...
Warum 60fps???
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.254
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 09.12.2013
Uhrzeit: 12:29
ID: 51562



AW: 3D Modelle im Webbrowser #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Weil man dann den Gegner besser erwischen kann :-)
60 fps. braucht man wohl nicht, aber wenn es bei einem
einfachen Modell schon ruckelt.

Allerdings kann ich das ruckeln nicht nachvollziehen

Das Beispiel ist aber wirklich recht einfach. Das ging vor einigen Jahren
auch schon mit VRML im Browser.

Geändert von fst (09.12.2013 um 12:51 Uhr).

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.07.2010
Beiträge: 26
mnjam: Offline


mnjam is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.12.2013
Uhrzeit: 12:51
ID: 51681



AW: 3D Modelle im Webbrowser #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von fst Beitrag anzeigen
60 fps. braucht man wohl nicht, aber wenn es bei einem
einfachen Modell schon ruckelt.

Allerdings kann ich das ruckeln nicht nachvollziehen

Das Beispiel ist aber wirklich recht einfach. Das ging vor einigen Jahren
auch schon mit VRML im Browser.
In jedem 3D Programm kann man die Scene ziemlich schnell mit unsichtbaren Details, oder Effekten überladen. Bei einer interaktiven Anwendung kommen noch eigene Skripte und Einstellungen hinzu, die man auch im Griff haben sollte.

Das mit 60 fps ist eine Erfahrungssache, hier ist ein Beispiel, der das ganze verdeutlicht. Bei 25 fps ist das Rückeln noch gut zu erkennen.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
3D-Modelle drucken Marco_M Präsentation & Darstellung 2 28.09.2010 16:38
3D Modelle, dwg/dxf in ArchiCAD öffnen Lenusska Präsentation & Darstellung 2 18.03.2009 11:42
3d character modelle chrisgen Präsentation & Darstellung 1 21.07.2007 14:25
3d modelle von klassikern gesucht Maller Präsentation & Darstellung 0 17.01.2005 22:52
Modelle via DXF/DWG in ArchiCAD importieren mika Präsentation & Darstellung 1 26.11.2004 00:14
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:03 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®