Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.08.2010
Beiträge: 190
bimfood: Offline


bimfood will become famous soon enough bimfood will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 26.09.2012
Uhrzeit: 16:34
ID: 48098



Flächenermittlung in der Stadtplanung: Normen u. Vorschriften

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,

für die Erstellung eines Strukturkonzeptes und Masterplanes möchte
ich "BGF-Flächen" nach Nutzung ermitteln. Der Umfang liegt auf
Stadtquartiersebene. Als Ergebnis möchte ich Überschlägliche Zahlen
getrennt nach Nutzungskategorien erhalten. Z. B.
Wohnen xxx m²
Einzelhandel xxx m²
BruttoVolumen xxx m³

Gibt es für die Ermittlung Vorschriften und Normen?

Grüße,
bim

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




 
Registriert seit: 04.11.2002
Beiträge: 25
Schenk: Offline

Ort: Stuttgart
Hochschule/AG: Architekt Stadtplaner

Schenk is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.01.2013
Uhrzeit: 13:05
ID: 49050



AW: Flächenermittlung in der Stadtplanung: Normen u. Vorschriften

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo bim,

im Städtebau und auf Quartiersebene orientiert man sich auch an der DIN 277 "Grundflächen und Rauminhalte" im Hochbau (2005), teilweise jedoch vereinfacht, da die Gebäude nur als Platzhalter abstrahiert vorliegen.

Bei der BGF-Ermittlung werden die Bruttogeschossflächen der Stockwerke der jeweiligen Nutzung addiert. Also die abstrahierte Grundrissfläche (die ja meist nur als Rechteck vorliegt) einschließlich Konstruktionsflächen und Erschließungsflächen etc. Ein Dachgeschoss fließt i.d.R. überschlägig mit 0,5 der Grundfläche in die Berechnung ein.

Für die Nettofläche beim Wohnen multipliziert man den BGF-Wert "Wohnen" mit 0,8 - dann hat man überschlägig die tatsächliche Wohnfläche.

Dieser Wert lässt sich dann durch eine durchschnittliche Wohnungsgröße teilen (die Städte rechnen meist mit einem eigenen Wert zwischen 80 und 110 m²) = Anzahl Wohneinheiten.

Anzahlwohneinheiten mit durchschnittlicher Bewohnerzahl/Wohnung multipliziert = Einwohnerzahl

Viele Grüße
L. Schenk

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Balkon, Bestand, entwässern ... Vorschriften? Pförtner Konstruktion & Technik 0 11.11.2011 11:47
Vorschriften Normen Kindergärten baucon Planung & Baurecht 4 10.08.2011 10:18
Vorschriften und Richtlinien für Krankenhäuser in Brandenburg Bleach Planung & Baurecht 1 17.12.2010 20:31
Vorschriften für Reelinggeländer ADO Konstruktion & Technik 3 14.03.2009 16:36
Din-Normen amarylle Planung & Baurecht 24 19.09.2006 23:04
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:14 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®