ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 1
rosafreak: Offline


rosafreak is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 23.02.2009
Uhrzeit: 23:01
ID: 32779



Weiterführende Schulen

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallöchen alle zusammen=)

ich bin 15 jahre alt und mein großer traum ist es innenarchitektin zu werden. ich mach dieses jahr meine mittlere reife und danach möchte ich noch weiter zu schule gehen um die fachhochschulreife zu erlangen ;D

soo un jetz habe ich aber zwei schulen zu auswahl. die eine ist eine kaufmännische und die andere eine technische, so computerkrammäßig. beides ist irgendwie nicht das wirklich wahre aber naja ich brauch ja nur den abschluss.

wäre es denn von vorteil für später wenn ich die technische schule wählen würde??

oder lernt man das technische ja sowieso beim studium??
ich bin eig net so der technik freak hab des auch abgewählt um französisch zu nehmen.

danke schon mal für die antworten

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.04.2005
Beiträge: 463
Lang: Offline


Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 24.02.2009
Uhrzeit: 12:41
ID: 32781



AW: Weiterführende Schulen

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

hallo, und erstmal glückwunsch zur berufswahl.

Ich kann die folgendes empfehlen, da ich eine ähnliche schulische Laufbahn hatte:

Es gibt (leider heißen die je nach bundesland anders) weiterführende, berufbezogene Schulen. bei uns im Saarland gab es u. a. sogenannte "Fachoberschulen" mit den Fachrichtungen design, hochbau, soziales etc... die meistens an Berufskollegs angeschlossen waren.
Vorraussetzung: mittlere Reife, Abschluss war dann die Fachhochschulreife, also man konnte damit an FH´s studieren, nicht an Universitäten.
Bei mir (Fachoberschule, fachrichtung Hochbau) war dass ganze folgendermaßen:

Klasse 11: Montag bis Donnerstagmittag:
Praktika in verschiedenen Bauberufen, Donnerstag und Freitag dann normaler Unterricht.

Klasse 12: Vollzeituntericht.

Ich würde dir empfehlen den Technischen Zweig zu wählen, dass Kaufmännische wirst du im Studium kaum gebrauchen können.

Ich habe selbst Architektur studiert, daher weiß ich nicht, in wiefern die technischen Vorkenntnisse bei den Innenarchitekten gefragt sind, mir hats jedenfalls sehr geholfen.


Hast du schonmal drüber nachgedacht zusätzlich zur weiterführenden Schule noch ne Lehre dranzuhängen, z.b. als Tischler oder so ( Ja, dass können auch Mädchen ) ?
Wenn du mit dem Ausbildungsbetrieb verhandelst, kannst du deine Lehre in der Regel um ein jahr verkürzen, dann dauert sie noch 2 1/2 Jahre.

Dass würde folgendes bedeuten:

Du bist jetzt 15, (mit 16 mit der schule fertig) dann 2 Jahre Fachoberschule,
(fertig mit 18), dann noch 2 Jahre Lehre, und du kannst mit 20/21 Studieren gehen und hast eine abgeschlossene Ausbildung.

zum vergleich: "normales" Abi macht man in der Regel mit 18-19 jahren, daß bedeutet du hättest gerade mal ein Jahr länger gemacht, hättest aber einen Beruf gelernt.
Und durch die Ausbildung und das Praktikum in der Fachoberschule bleiben die die Vorpraktika zum Studium erspart.

Dass Ganze ist bei mir allerdings schon ein paar jahre her, da hat sich in der zwischenzeit sicher einiges geändert ;-) .

Frag am besten mal bei der Berufsberatung des Arbeitsamtes (Arbeitsagentur?) oder bei einem deiner Lehrer nach, die wissen, wo in deiner Nähe weiterführende Schulen zu finden sind.



grüße

Michael

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 03.02.2008
Beiträge: 37
Julchen: Offline


Julchen is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 24.02.2009
Uhrzeit: 18:28
ID: 32787



AW: Weiterführende Schulen #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich habe nach der Schule (Abitur) auch erst eine Ausbildung als Tischlerin gemacht und es nicht bereut!
An meiner Berufsschule war es auch möglich während der Ausbildung gleichzeitig die Fachhochschulreife zu machen - vielleicht wäre das ja eine Idee für dich? Ich komme aus NRW, weiß allerdings nicht ob es diese Möglichkeit auch in anderen Budesländern gibt.

Falls du noch Fragen zur Tischler-Ausbildung hast erzähle ich auch gerne noch mehr - jetzt halt ich mich aber erstmal zurück da deine Frage ja eigentlich eine ganz andere war

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
vertiefungsrichtungen, weiterführende studiengänge D C Beruf & Karriere 5 15.09.2004 11:28
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:09 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®