Umfrageergebnis anzeigen: Wie plant Ihr die Gebäude?
2D (evt. Visualisierungen/Skizzen 3D) 9 64,29%
2D, 3D, 2D, 2D 1 7,14%
wie vor jedoch mit Auswertung 1 7,14%
3D, 3D, 3D, 2D 2 14,29%
wie vor jedoch mit Auswertung 0 0%
5D Gebäudemodell 1 7,14%
Teilnehmer: 14. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
Like Tree1Likes
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.323
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 27.04.2015
Uhrzeit: 11:58
ID: 54334



Wie plant Euer Büro?

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

von einem anderen Thread inspiriert würd mich mal interessieren wie bei Euch
(ab)gearbeitet wird.
Sind Zeichnungen doofe Zeichnungen ohne weitere Infos, werden vielleicht
Attributblöcke ausgewertet, wird in 3D gezeichnet, aber sonstige
Auswertungsmöglichkeiten nicht genutzt, zeichnet noch jemand komplett von
Hand, oder sogar wieder von Hand.
Ich habe mal versucht sechs Antworten vorzuformulieren, gern können
auch noch Erläuterungen in Beiträgen hinzugefügt oder die Umfrage
geändert/ergänzt werden.

Weil die Zeichenanzahl in der Umfrage begrenzt ist, hier noch eine erläuternde
Liste.
Antwort 1: (2D evt. Visualisierungen/Skizzen 3D)
Handskizzen, CAD komplett 2D, lediglich 3D für Visualisierung, z.B. Sketchup o.Ä.

Antwort 2: (2D, 3D, 2D, 2D)
Handskizzen, Entwurf 2D, Ausführungsplanung 3D (generierte Ansichten, Schnitte,
Perspektiven, Visualisierungen) Details 2D, Dateiaustausch 2D

Antwort 3: (wie vor jedoch mit Auswertung)
Mit Auswertung der nichtgrafischen Informationen (Fenster-, Türlisten, Raumbücher,
Massenermittlung etc.)

Antwort 4: (3D, 3D, 3D, 2D)
Handskizzen, dann alles 3D (generierte Schnitte, Ansichten, Perspektiven,
Visualisierungen) aber nur intern, Datenaustausch 2D

Antwort 5: (wie vor jedoch mit Auswertung)
Mit Auswertung der nichtgrafischen Informationen (Fenster-, Türlisten, Raumbücher,
Massenermittlung, DIN276, BRI etc.)

Antwort 6: (5D Gebäudemodell)
5D Gebäudemodell, mit 3D Datenaustausch (Haustechnik/Statik), AVA-Verknüpfung
mit Kostenkontrolle, Prozesssteuerung, Lieferketten, FM Vorbereitung usw.

Geändert von Kieler (04.05.2015 um 20:04 Uhr).

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.368
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / KSP Jürgen Engel Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 04.05.2015
Uhrzeit: 15:12
ID: 54361



AW: Wie plant Euer Büro?

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Antwort 2b fehlt:

Alles 2D, auch Schnitte und Ansichten, aber natürlich parallel 3D Perspektiven sowie Einzeldetails und Studien wenn hilfreich oder notwendig in 3D.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.323
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 04.05.2015
Uhrzeit: 16:00
ID: 54363



AW: Wie plant Euer Büro? #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

ja, das fällt bei mir unter Handskizzen

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 615
Archiologe: Offline


Archiologe will become famous soon enough Archiologe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 04.05.2015
Uhrzeit: 19:53
ID: 54364



AW: Wie plant Euer Büro? #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Was ist denn 5D? Dachte, es gibt nur 3 Dimensionen, zur Not vllt 4, aber 5?

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.323
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 04.05.2015
Uhrzeit: 20:00
ID: 54365



AW: Wie plant Euer Büro? #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

ja das ist natürlich Kokolores, das Kind brauchte halt einen (sinnlosen) Namen
...und mehr geht heutzutage natürlich immer!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 11.05.2015
Uhrzeit: 22:35
ID: 54389



AW: Wie plant Euer Büro? #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Gute Umfrage. Ich beteilige mich gerne.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 12.01.2015
Beiträge: 139
numerobinchen: Offline


numerobinchen will become famous soon enough numerobinchen will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 21.06.2015
Uhrzeit: 20:00
ID: 54568



AW: Wie plant Euer Büro? #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Interessant, das die meisten immer noch nahezu in 2D planen.

Hängt das damit zusammen, dass die 3D Funktionalitäten der CAD immer noch zu kompliziert sind? Bzw 3D CAD zu teuer ist?

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.323
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 25.06.2015
Uhrzeit: 15:18
ID: 54586



AW: Wie plant Euer Büro? #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

ja, das hatte ich auch vermutet.
Nun sind die paar Stimmen (danke!) zwar noch nicht repräsentativ, aber das
bestätigt meine Vermutung, dass zumindest der Istzustand noch ziemlich weit
vom Marketingsprech der SW-Firmen entfernt ist.
Eigentlich ist 3D-Bauteil Planung vom Prinzip her ja leichter, aber spätestens
bei der Datenübergabe wird das immer frustrierend. Dann kommen 2D Pläne
zurück, die dann wieder in eigene Strukturen umgewandelt werden müssen,
und wenn nicht vorher dann hier fragt man sich, warum nicht ausschließlich
2D. (Kosten schätze ich eher als einen nachrangigen Grund ein.)
Also 3D-Planung zum Statiker, für die Licht-, Energie,-Akustik-,
Kostenplanung, Visualisierung usw. ausschlachten, das wäre doch mal
Mehrwert, aber ob ich das noch erlebe?
In der aktuellen DB ist der erste Teil einer Reihe zum Thema BIM.
Dort ist nachzulesen, dass wenn überhaupt Little BIM verbreitet ist und
(meine Interpretation) BIM als übergreifende Methode eher noch im
wissenschaftlichen Stadium steckt, zumindest ist weltweit noch kein einziges
Projekt bekant in der die BIM-Methode durchgängig und konsequent mit allen
Beteiligten am Bau eingesetzt wurde.

Freu mich über jede weitere Stimme und Meinung...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 12.01.2015
Beiträge: 139
numerobinchen: Offline


numerobinchen will become famous soon enough numerobinchen will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 25.06.2015
Uhrzeit: 18:30
ID: 54588



AW: Wie plant Euer Büro? #9 (Permalink)
Social Bookmarks:

Das hat sich von einem User, der in einer Hochschule CAD lehrt, in einem anderen Thread aber anders angehört. Angeblich soll im Ausland BIM Standard sein. Scheint eher so, dass BIM überall bisher nur ein Lippenbekenntnis ist, aber die Umsetzung in der Realität sehr problembehaftet ist. Naja, ich beobachte das mit BIM seit es aufgekommen ist und beobachte die Büros in meiner Umgebung und stelle keine wirkliche Fortschritte fest.

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.323
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 25.06.2015
Uhrzeit: 18:49
ID: 54589



AW: Wie plant Euer Büro? #10 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich glaube man muss da unterscheiden zwischen 3D Datenaustausch und der
"Methode BIM" die noch weit über das was wir Datenaustausch nennen
hinausgeht.
Ich finde das interessant, aber nach meiner Einschätzung ist das auf
unabsehbar lange Zeit für kleinere Projekte kein Thema.
Ich wäre schon einen richtig großen Schritt weiter, wenn ich mit unserem
Statiker einen 3D Austausch hinbekäme...

Hier ist noch der Artikel aus der DB

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.726
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 05.07.2015
Uhrzeit: 18:44
ID: 54630



AW: Wie plant Euer Büro? #11 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Kieler Beitrag anzeigen
Also 3D-Planung zum Statiker, für die Licht-, Energie,-Akustik-, Kostenplanung, Visualisierung usw. ausschlachten, das wäre doch mal Mehrwert, aber ob ich das noch erlebe?
Wir haben sowohl Tragwerksplaner als auch TGAler, die in 3D planen, entweder direkt in Revit oder in einem anderen BIM-Package. Der Modus der Zusammenarbeit muss sich allerdings erst noch einspielen.

T.

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.726
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 05.07.2015
Uhrzeit: 18:56
ID: 54631



AW: Wie plant Euer Büro? #12 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Kieler Beitrag anzeigen
zumindest ist weltweit noch kein einziges
Projekt bekant in der die BIM-Methode durchgängig und konsequent mit allen
Beteiligten am Bau eingesetzt wurde.
Es gibt zahlreiche BIM-Projekte in Deutschland und der Rest-Welt, die sich die BIM-Möglichkeiten in unterschiedlicher Breite und Tiefe zunutze machen oder gemacht haben. Gehry ist m. E. einer der Vorreiter, hier gibt es nicht nur eine geschlossene Informationskette vom Planer bis zum Ausführenden, sondern auch ausgedehnte Analysen zur Wartung, Lebensdauer, etc. von Bauteilen und Bauwerken ...

In Asien und anderen Teilen der Welt werden und wurden zahllose Projekte mit BIM-Methoden realisiert.

T.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 12.01.2015
Beiträge: 139
numerobinchen: Offline


numerobinchen will become famous soon enough numerobinchen will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 06.07.2015
Uhrzeit: 01:01
ID: 54634



AW: Wie plant Euer Büro? #13 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich habe derzeit mit einem Projekt eines großen Deutschen Energieunternehmen zu tun. Dem verantwortlich habe ich mal gefragt, ob bei ihnen irgend etwas in Richtung BIM gemacht wird. Er wusste nicht mal was BIM ist und musste erst googeln...

Soweit zu BIM in Deutschland...

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.323
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 06.07.2015
Uhrzeit: 21:31
ID: 54637



AW: Wie plant Euer Büro? #14 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Tom Beitrag anzeigen
Es gibt zahlreiche BIM-Projekte in Deutschland und der Rest-Welt, die sich die BIM-Möglichkeiten in unterschiedlicher Breite und Tiefe zunutze machen oder gemacht haben. Gehry ist m. E. einer der Vorreiter, hier gibt es nicht nur eine geschlossene Informationskette vom Planer bis zum Ausführenden, sondern auch ausgedehnte Analysen zur Wartung, Lebensdauer, etc. von Bauteilen und Bauwerken ...
In Asien und anderen Teilen der Welt werden und wurden zahllose Projekte mit BIM-Methoden realisiert.

T.
ja das ist ja mittlerweile angekommen, das wirst Du so oder so ähnlich auch in
dem Artikel finden, wenn Du ihn liest. In dem Zitat ging es ja auch nicht um
die BIM-Methode an sich, sondern ob sie durchgängig und konsequent mit
allen Beteiligten am Bau
eingesetzt wurde.
Ob das allerdings irgendwie überprüfbar ist, steht auf einem ganz andere Blatt.

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.726
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 07.07.2015
Uhrzeit: 20:00
ID: 54644



AW: Wie plant Euer Büro? #15 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von numerobinchen Beitrag anzeigen
Ich habe derzeit mit einem Projekt eines großen Deutschen Energieunternehmen zu tun. Dem verantwortlich habe ich mal gefragt, ob bei ihnen irgend etwas in Richtung BIM gemacht wird. Er wusste nicht mal was BIM ist und musste erst googeln...

Soweit zu BIM in Deutschland...
Ja, schlimm steht's um das BIM in Deutschland, wirklich sehr schlimm ...

Es bringt doch keinen weiter, auf den schrecklichen Status Quo hinzuweisen. Willst Du, dass sich etwas ändert? Arbeitest Du aktiv daran mit?

Das interessiert mich.

T.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Praktikum bei Top-Büro oder feste Mitarbeit bei kleinem Büro? S.R. Beruf & Karriere 6 01.02.2015 19:23
Kostenermittlung & BIM: Wie sieht Euer Workflow aus? Tom Planung & Baurecht 9 02.08.2014 17:28
Euer Workflow! dude Beruf & Karriere 8 09.06.2010 10:10
Wie ist Euer Entwurfsprozeß (im Büro)? Wird heutzutage nur noch gerendert? maren76 Beruf & Karriere 3 15.12.2008 18:33
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:46 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2016 tektorum.de®