tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.436
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 28.11.2006
Uhrzeit: 15:32
ID: 20067



Und der Architekt hat doch noch Rechte: Rechtsstreit um den Hauptbahnhof

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Im Urheberrechtsstreit um die Architektur des Berliner Hauptbahnhofs hat die Bahn eine schwere Schlappe erlitten.

Das Berliner Landgericht hat der Klage des Hauptbahnhofarchitekten Meinhard von Gerkan stattgegeben, wie eine Gerichtssprecherin am Dienstag sagte. Nach diesem Urteil muss die Bahn die Decke im Untergeschoss des Hauptbahnhofs umbauen.
Quelle: http://www.rbb-online.de/_/nachricht...ws5105535.html
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 28.11.2006
Uhrzeit: 16:10
ID: 20071



Social Bookmarks:

Und hier:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,451178,00.html

Sehr spannend. Mal sehen, wie das ausgeht.

Florian

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.01.2006
Beiträge: 224
tenorvision: Offline

Ort: hamburg

tenorvision is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 28.11.2006
Uhrzeit: 16:43
ID: 20072



Social Bookmarks:


bin mal gespannt wieviel architekten sich in zukunft auf dieses urteil berufen werden.
es wird sicherlich eine gute " argumentationshilfe" für uns sein.

mfg
tenorvision

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.436
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 28.11.2006
Uhrzeit: 19:37
ID: 20076



Social Bookmarks:

Ein solches Urteil dürfte prinzipiell einiges an Wert für den Architekten haben.

Dies wird als Präzedenzfall den ein oder anderen Bauherren davon abhalten, den Architekten während des Bauprozesses zu übergehen.
Der Entwurf eines Architekten unterliegt einem Urheberrecht. D.h. wenn der Entwurf gekauft wird (im Wettbewerb), hat der Bauherr dennoch nicht das Recht alles damit zu machen.
Wichtig ist in diesem Verfahren aber meines Wissens, dass Nutzung und Kosten KEINE Rolle gespielt haben. D.h. der Architektenentwurf hätte weder mehr gekostet noch die Nutzung beeinträchtigt.
Von tatsächlicher Relevanz wird das aber vermutlich nur für öffentliche Bauprojekte. Der private Bauherr wird in seinem Haus machen können was er will.

Bevor aber die Sektkorken anderer Architekten knallen, sollte vielleicht noch abgewartet werden ob Berufung eingereicht wird und wie dies dann ausgeht.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Geändert von Florian (29.11.2006 um 11:19 Uhr).

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.342
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 29.11.2006
Uhrzeit: 10:15
ID: 20090



Social Bookmarks:

Schön das auch ein Architekt mal RECHT haben darf.

Bin mal gespannt ob Florians Chef (von Gerkan) was zum aktuellen Urteil erzählen wird.
Werde morgen abend einen Vortrag von ihm im Arcelor Headquarter besuchen, die doch, soweit mir bekannt, auch bei dem Projekt die Finger im Spiel hatten,

Mit Zitat antworten
Admin
 
Benutzerbild von Samsarah
 
Registriert seit: 08.06.2002
Beiträge: 1.141
Samsarah: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Gründer

Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 29.11.2006
Uhrzeit: 11:51
ID: 20100



Social Bookmarks:

Ich denke, maßgeblich ist die Definition des Gerichts, den Hauptbahnhof als Gesamtkunstwerk einzustufen. Da stellt sich schon die Frage, ob man diese Definition jetzt auf jeden Typus übertragen kann - eher unwahrscheinlich oder zumindest im Einzelfall zu klären. Und das Ausmaß der Beeinträchtigung spielt hier auch eine entscheidende Rolle. Ich schätze, dass die Konsequenzen im Baualltag kaum spurbar sein werden. Das mag für Groß- und Prestigeprojekte, bei denen der "Name des Künstlers" auch zur Imageprägung eingesetzt wird in Zukunft aber vielleicht doch unsere Position stärken.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 29.11.2006
Uhrzeit: 12:26
ID: 20101



Social Bookmarks:

Das Urteil ist auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung. Bleibt zu hoffen, daß auch bei No-Name Architekten das Urheberrecht demnächst mehr geschützt wird, und durch diesen Präzedenzfall auch Entfernen einzelner Fassadenelementen oder Umbauten die den Charakter des Gebäudes zerstören, untersagt werden kann.

Jedenfalls toll, daß endlich mal die Arbeit des Architekten gewürdigt und geschützt worden ist!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 20.11.2003
Beiträge: 167
Maller: Offline


Maller is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 29.11.2006
Uhrzeit: 14:58
ID: 20105



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Archimedes
Schön das auch ein Architekt mal RECHT haben darf.

Bin mal gespannt ob Florians Chef (von Gerkan) was zum aktuellen Urteil erzählen wird.
Werde morgen abend einen Vortrag von ihm im Arcelor Headquarter besuchen, die doch, soweit mir bekannt, auch bei dem Projekt die Finger im Spiel hatten,

Frag ihn doch mal wie er damit klar kommt dass sein Gebäude auf die gleiche Stufe wie Kunst am Bau usw. gestellt wurde... Gerade Gerkan hat in Interviews doch immer die Abgrenzung der Architektur von den freien Künsten (Musik, Schriftsteller,usw...) betont. Und jetzt nimmt er ein Recht in Anspruch das bisher eher in diesen Künsten angewandt wurde.
Eben war im Radio schon vom "Ende des Architekten als Dienstleister" die Rede. Na gut...

Hm. Wie siehts eigentlich mit dem "geistigen Eigentum" aus? Wurde schonmal ein Architekt verklagt weil er die Ideen eines anderen geklaut hat?
__________________
Hier gehts doch nicht um irgendwelche zweitrangigen Nebensächlichkeiten. Hier gehts nur um Architektur...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.342
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 29.11.2006
Uhrzeit: 15:25
ID: 20107



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Maller
Frag ihn doch mal wie er damit klar kommt dass sein Gebäude auf die gleiche Stufe wie Kunst am Bau usw. gestellt wurde...
Ich werde Meini mal drauf anquatschen. Ich glaube morgen will er nur Englisch sprechen. Na, hoffentlich klappt das.



[QUOTE]Originally posted by Maller
Hm. Wie siehts eigentlich mit dem "geistigen Eigentum" aus? Wurde schonmal ein Architekt verklagt weil er die Ideen eines anderen geklaut hat? [/QUOTE

Dann wäre wohl jeder von uns schoneinmal deswegen vor Gericht gewesen.
In der Regel wohl weniger wg. Vorsatz, sondern grober Fahrlässigkeit.

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.436
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 29.11.2006
Uhrzeit: 16:14
ID: 20108



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Maller
Hm. Wie siehts eigentlich mit dem "geistigen Eigentum" aus? Wurde schonmal ein Architekt verklagt weil er die Ideen eines anderen geklaut hat?
Das ist faktisch eigentlich unmöglich, denn wo fängt das "geistigen Eigentum" an.
Weil mein Haus Fenster hat, darf kein anderes mehr Fenster haben...

Es gibt zwar Fälle wo man doch etwas die Luft anhält, wie im Falle des Reichstages, bei dem der Fosterentwurf nach der Nachbearbeitung plötzlich ein Ei wurde, so wie im Entwurf eines anderen Architekten.
Wenn man sich die Entwürfe aber nebeneinander ansieht, sind sie doch sehr unterschiedlich. Ein Patent auf eine geometrische Form kann nunmal nicht vergeben werden.

Man stelle sich mal vor, wie das wäre, wenn man als Architekt bei anderen nicht mal abgucken dürfte - dann würde ja keine Entwicklung mehr stattfinden.
Ich würde mal sagen, dass mit dem Kopieren ist so ähnlich wie in der Evolution. Gute Eigenschaften werden vererbt, schlechte sterben aus. Nicht jede Kopie ist damit zwangsweise genauso gut oder besser als das Original, aber mit Sicherheit werden am Ende im Schnitt nur die guten Dinge kopiert und überleben.
Kopieren ist eigentlich auch das falsch Wort, da eine Kopie dem Original gleicht. Architektur ist aber immer durch die direkte Umgebung beeinflusst und kann sich daher allerhöchstens ähneln.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.436
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 29.11.2006
Uhrzeit: 17:15
ID: 20109



Social Bookmarks:

Zitat:
http://www.baunetz.de/db/news/?news_id=83136 Kommentar von Benedikt Hotze
[...]Bei aller Freude über die Stärkung der Baukultur in diesem Präzedenzurteil: Es kann natürlich auch nach hinten losgehen. Mancher Bauherr wird sich nun doppelt überlegen, ob er einen so genannten „Star-Architekten“ (wie von Gerkan neuerdings immer in der Presse bezeichnet wird) beauftragt, oder ob er nicht vielmehr einen künstlerisch so unbedeutenden Entwurf realisiert, dass die für das Urheberrecht erforderliche „besondere Schöpfungshöhe“ erst gar nicht erreicht wird. Wenn Mehdorn noch einmal bauen dürfte – was der Himmel verhindern möge – würde er wohl eine Fertigteilkiste aus dem Katalog wählen. Dort redet ihm dann kein lästiges Gericht mehr im Namen der Baukultur drein.
Ich halte die zitierte "Angst" für äusserst unberechtigt, denn wie viele Bauherren verbieten dem Architekten den freien Zugang auf das Baugelände, schwärzen Ausschreibungsergebnisse und übergehen den Architekten während des Bauprozesses derart, wie die DB.
Ein Architekt wird nur „Star-Architekten“ wenn seine Entwürfe eine besondere Qualität haben, deshalb wählt man den Architekten ja auch aus - und wenn es bei der Zulassung zum Wettbewerb ist.
Und wenn ich ihn mir nicht auswählen kann - weil er sich z.B. sein Recht auf Teilnahme am Wettbewerbe einklagt, ja dann kann ich mir den Architekten eh nicht aussuchen...

Ich glaube mit einem solchen Prozess wurde auch mal ganz deutlich gemacht, dass gewisse Gebäude nicht den privaten Bauinteressen dienen.
Aldo Rossi nennt wenn ich mich nicht irre sogar konkret Bahnhöfe in seiner Permanenztheorie. Ein solcher Bahnhof ist prägend für das Stadtbild und darf deshalb nicht einem Bauherren/Konzern alleine überlassen sein. Nicht umsonst wird ein Wettbewerbe mit einer großen Jury ausgeschrieben und zu recht hat sogar jeder Bürger die Möglichkeit seine Bedenken vor der Genehmigung zu äussern.

Es bleibt übrigens auch noch abzuwarten, wie "das Volk" reagiert, wenn/falls der Umbau statt findet. Es gibt Konzerne die Millionen oder gar Milliarden zur Imagesteigerung in Architektur stecken. Prominentestes Beispiel dürfte VW sein.
Natürlich wird es den Bahnfahrer ärgern, falls die Bild beim nächsten mal unter dem Titel "Warum sollen wir mehr zahlen, Herr Meh(r)dorn?" (12.10.2006 http://www.bild.t-online.de) schreibt, "weil der Architekt die Bahn verklagt hat...
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.342
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 29.11.2006
Uhrzeit: 17:20
ID: 20110



Social Bookmarks:

Wer sagt uns eigentlich, dass nicht zwei Menschen an zwei verschiedenen Orten auf dieser Welt zur gleichen Zeit die gleiche Idee haben können?

Grosser Zufall ja, aber wohl nicht unmöglich.

Es ist ja auch immer einer Frage der Bedingungen. Wenn die Parameter für eine Entwurfsaufgabe so extrem begrenzt und eng gesetzt sind, dass es quasi nur 2 oder 3 mögliche Lösungsansätze geben kann, dann ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass sich Entwürfe ähneln.

Vollkommener Ideenschutz ist unmöglich, genauso wie der sichere Nachweis von Ideenklau.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 20.11.2003
Beiträge: 167
Maller: Offline


Maller is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 30.11.2006
Uhrzeit: 03:37
ID: 20120



Re: #13 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Tom




Hier steht ein bischen was auf der Seite des Radiosenders den ich heute morgen gehört habe... http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/thema/568527/
__________________
Hier gehts doch nicht um irgendwelche zweitrangigen Nebensächlichkeiten. Hier gehts nur um Architektur...

Geändert von Maller (30.11.2006 um 20:29 Uhr).

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 30.11.2006
Uhrzeit: 12:37
ID: 20128



Social Bookmarks:

Tut mir leid, Maller - Ich hatte meinen Beitrag gestern noch gelöscht, bevor ich sah, dass Du darauf schon geantwortet hattest (wie das techn. möglich ist, weiß ich nicht). Kein echter Grund dafür, ich hatte nur das Gefühl, dass dieser Thread auch ohne mich auskommt ...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 20.11.2003
Beiträge: 167
Maller: Offline


Maller is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 30.11.2006
Uhrzeit: 20:27
ID: 20142



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Tom
Tut mir leid, Maller - Ich hatte meinen Beitrag gestern noch gelöscht, bevor ich sah, dass Du darauf schon geantwortet hattest (wie das techn. möglich ist, weiß ich nicht). Kein echter Grund dafür, ich hatte nur das Gefühl, dass dieser Thread auch ohne mich auskommt ...
Hm. Das war doch schonmal beim "Was ist entwerfen?" Thema.
Da wollt ich grad antworten und da war dein Beitrag schon wieder weg...
Naja. dann ich glaub ich änder meinen vorigen Beitrag dann auch mal ein bischen ab.
__________________
Hier gehts doch nicht um irgendwelche zweitrangigen Nebensächlichkeiten. Hier gehts nur um Architektur...

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Online Bewerbung oder doch lieber per Post? Demia Beruf & Karriere 3 10.06.2008 13:22
Und noch was für die experten... tobitobsen Präsentation & Darstellung 4 13.07.2004 15:38
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:38 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®