Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 03.02.2016
Beiträge: 7
kaimaitai: Offline


kaimaitai is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 03.02.2016
Uhrzeit: 01:01
ID: 55206



Autodidakt baut modernes Sommerhaus

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo zusammen, das Forum bietet wirklich sehr interessante Informationen, vielen Dank schonmal dafür.

Ich habe vor einigen Jahren ein Grundstück mit einem alten Sommerhaus aus den 70er Jahren gekauft. Gleich nach Kauf wollte ich auf dem bestehenden Beton-Fundament (50qm, im Naturschutzgebiet) ein neues Haus errichten. Nach vielen Gesprächen und Ansätzen ergab sich: Typische Holzhausbaufirmen scheiden aus, jede Lösung war architektonisch durchschnittlich, Anbieter mit einem "Baukastensystem" sind am Ende unflexibel und teuer, für Architekturbüros (deren Stil mir gefiel) ist das Projekt tendenziell nicht reizvoll, da zu klein, und deren Projektplanungsliste aufgrund der Konjunktur meist prall gefüllt. Das favorisierte Öko-Holzbau-Unternehmen, mit dem eine gemeinsame Wellenlänge gefunden war, stellte nach einem halben Jahr sehr weit fortgeschrittener Planung fest, das das anvisierte Budget ca. um 100% überschritten wird. Deshalb wurde die Geschäftsbeziehung eingestellt, denn es wirkte etwas nach "Strategie". Seitdem sind einige Jahre vergangen und wir nutzen das alte Haus, das aber die Anforderungen nur zum Teil erfüllt, und mich reizt es nun, mit etwas mehr Zeit, autodidaktisch zu schauen, wie weit ich (mit Hilfe) komme bei Planung und Ausführung. Ich schrecke nicht davor zurück, Fachliteratur zu wälzen und mich in Software einzuarbeiten.

An Euch liebes Forum: Wer hat Lust, mir zu helfen bzw. einige Tipps zu geben? Step 1 wäre, die weit gediehenen Ideen zu visualisieren bzw. weiter zu verbessern. Ich habe schon auf einigen Beiträgen und Online Software recherchiert, bin aber danach umso mehr verunsichert, mit welcher Software ich die Planung anfangen soll. Ich habe schon das neu vermessene Grundstück Digital vorliegen und würde ungern etwas aufbauen, was später nicht weiter verarbeitet werden kann.

Mit welcher Software sollte ich einsteigen? Ich habe div. Bücher über moderne Holzhäuser und Architektenbücher gelesen, würde - wenn empohlen - mich aber auch literarisch weiter weiterbilden. Und am Ende muss es nicht zwingend ein Holzhaus werden..

Mit Hochachtung vor der Kunst der Architekten grüßt Kai

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.04.2005
Beiträge: 463
Lang: Offline


Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 03.02.2016
Uhrzeit: 09:38
ID: 55207



AW: Autodidakt baut modernes Sommerhaus

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

... zuerst stellt sich für mich die Frage, ob du ohne Baugenehmigung dort selbst etwas (neu) bauen darfst. bei "Naturschutzgebiet" klingelts da bei mir schonmal. zum anderen: bitte wundere dich nicht, wenn deine Anfrage hier nur spärlich beantwortet werden wird, da die meisten hier mit genau dem, was du gerne als (kostenlose?) Tipps hättest, ihr Geld verdienen.

Was deine Frage nach der Software angeht: eine "richtige" vollwertige CAD-Software fängt bei einer 2d- Einzelplatzlizenz bei den Marktführern bei ca. 1000-1500 Euro netto an, damit kannst du dann aber noch nix visualisieren.
Kleiner hersteller boeten schon Programme ab ca. 500€ Diskussionen über die Vor. und Nachteile verschiedner Softwaresysteme gibt es hier Tonnenweise im Forum.

Wo ist das Grundstück denn?

Wenn du es doch nochmal mit einem Architekten versuchen möchtest, in Berlin gibt es ein Büro, das sich auf genau solche Bauten spezialisiert hat:

Hütten und Paläste Architekten


Alaaf,

Michael

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 03.02.2016
Beiträge: 7
kaimaitai: Offline


kaimaitai is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 03.02.2016
Uhrzeit: 11:26
ID: 55208



AW: Autodidakt baut modernes Sommerhaus #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Michael, Danke für Deine Antwort. Tatsächlich habe ich schon vor Jahren eine Bauvoranfrage gestellt, alte Bebauungspläne und die allg. Gesetzgebung studiert. Es ist schon viel getan. Hilfe möchte und werde ich natürlich auch honorieren (€), ich möchte hier vor allem selbst mein Wissen erweitern, um besser einzuschätzen, was wirklich gut ist. Ich hatte wahrscheinlich bei den ersten Anläufen zu viel zu tun mit "Verkäufern". Zudem macht mir das Lernen wohl zuviel Freude :-)

Danke auch für den Link zu den Berlinern, die kannte ich noch nicht!

Schöne Grüße! Kai

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 03.02.2016
Beiträge: 7
kaimaitai: Offline


kaimaitai is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 03.02.2016
Uhrzeit: 12:07
ID: 55209



AW: Autodidakt baut modernes Sommerhaus #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

P.S.: Vielleicht lernt man sich hier ja auch kennen, schätzen, und arbeitet zusammen? Das Grundstück liegt in Norddeutschland, ca. 100m Luftlinie entfernt vom Ostseefjord Schlei.

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.334
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 03.02.2016
Uhrzeit: 22:04
ID: 55215



AW: Autodidakt baut modernes Sommerhaus #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

oh das hört sich gut an, das kühle Pils, nachdem man seine Jolle durch den
Schilfgürtel an Land gezogen hat, um sich dann auf die abendliche Scholle im
Störtebecker in Maasholm zu freuen...
Ich hab hier noch einen fertigen, ungebauten Ferienhausentwurf ganz in der Nähe,
7x7m, das asst doch wie A**** auf Eimer

Geändert von Kieler (05.02.2016 um 23:53 Uhr). Grund: Link entfernt

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 03.02.2016
Beiträge: 7
kaimaitai: Offline


kaimaitai is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 03.02.2016
Uhrzeit: 23:43
ID: 55219



AW: Autodidakt baut modernes Sommerhaus #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Das ist ein Scherz, oder? Mein Fundament ist quadratisch, 7x7m!

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.334
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 04.02.2016
Uhrzeit: 09:06
ID: 55220



AW: Autodidakt baut modernes Sommerhaus #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Du hast Recht, ich habe ein bisschen geschummelt, genau genommen sind es
7,07 x 6,69 m...
(war aber tatsächlich ein relativ stringenter, holzverkleideter Holzrahmenbau
mit Grasdach und Zellulosedämmung)

Geändert von Kieler (04.02.2016 um 11:32 Uhr). Grund: ergänzt

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 03.02.2016
Beiträge: 7
kaimaitai: Offline


kaimaitai is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 04.02.2016
Uhrzeit: 23:35
ID: 55223



AW: Autodidakt baut modernes Sommerhaus #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

Das hört sich erstmal super-interessant an! Hast Du da etwas Visuelles? Ich denke, wir sollten uns mal über Deinen Entwurf austauschen!

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.334
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 05.02.2016
Uhrzeit: 17:51
ID: 55228



AW: Autodidakt baut modernes Sommerhaus #9 (Permalink)
Social Bookmarks:

Um mal auf Deine Ausgangsfrage zurückzukommen.
Es ist mir natürlich nicht bekannt wie weit Deine Vorkenntnisse reichen, also
in konstruktiver, gestalterischer, bauphysikalischer und rechtlicher Hinsicht.
Ich finde es toll, dass Du so ein Projekt mit dem Enthusiasmus angehen willst,
das muss von den Freunden der Architektur unterstützt werden.
Sich für die Planung eines Gebäudes aber von null an alle Kenntnisse
anzueignen, vor allem eine Zeichensoftware zu erlernen, das ist schon ein
Riesenaufwand ohne Erfolgsgewähr.
Die Kunst ist es ein Konzept zu entwickeln, das gestalterisch überzeugt und
die rechtlichen, konstruktiven, qualitativen, nachhaltigen und
Kostenanforderungen erfüllt.
Meist ist es so, dass bei Annäherung an einen Aspekt (oder sollte man
System sagen) und dessen Optimierung, der nächste darunter leidet oder
diesem sogar widerspricht.
Es sind so viele Regler, die man zur Verfügung hat, die sich alle gegenseitig
beeinflussen, dass auch so ein kleines Projekt lange durchgewalkt werden
muss, bis es steht.
Das ist auch der Grund, warum die gebaute Welt so aussieht wie sie aussieht.

Meine Erfahrung ist, dass sich die Bauherren gedanklich oft vom Kleinen ins
Große bewegen, haben einen Katalog von Ideen und Details, die dann
irgendwie zusammengestellt ein Ganzes ergeben soll. Das scheitert immer!
Umgekehrt muss der Weg sein, die Detaillierung (und das sind nicht nur die
baukonstruktiven Details) kommt mit dem Projektfortschritt und hat dann
auch immer wieder Rückwirkung auf das große Ganze, das man nie aus den
Augen verlieren darf.
Dabei ist es aus meiner Sicht egal, ob es ein Ferienhaus an der Schlei oder
ein Verwaltungsbau in Hamburg ist.
Warum erzähle ich das: Diese ständige Interaktion lernst Du nicht in Büchern,
sondern nur durchs Machen, immer wieder. Eine gute Visualisierung ist noch
lange kein Gebäude, noch nicht mal kein gutes.

Das ist jetzt natürlich für Dich keine Lösung, denn Du hast ja vorher
Unterstützung gesucht, aber vielleicht solltest Du doch lieber in dieser
Richtung weiterdenken und weitersuchen, anstatt es auf eigene Faust zu
versuchen. Früher oder später wirst Du jmd. brauchen, der das für Dich
umsetzt, und die Gefahr, dass alle Arbeit umsonst war ist nicht klein, also
lieber früher…

Hier ein ernüchternder Literaturtipp (mich frustriert das immer)

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 03.02.2016
Beiträge: 7
kaimaitai: Offline


kaimaitai is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.02.2016
Uhrzeit: 18:23
ID: 55229



AW: Autodidakt baut modernes Sommerhaus #10 (Permalink)
Social Bookmarks:

Danke für diese Informationen, denn ich bin in der Praxis ja Laie und kann es nicht gut einschätzen. Mir ist jedenfalls klar, das ich Architekten-Unterstützung brauche, wenn es konkret wird. Wahrscheinlich muss die Chemie stimmen, das war bei bisher Erlebtem einfach nicht der Fall.

Wenn ich sehe, was so in Hamburg und auch in der Sommerhaus-Umgebung aktuell aus dem Boden gestampft wird, verhindert nur mein Respekt vor der Freiheit des Einzelnen, das mir übel wird. Wenn man Steine aufeinander setzt, sollte man dabei immer Bedenken, das man tendenziell etwas langfristiges schafft, und Andere es auch sehen. Da kann nicht Wohnfläche vor Proportion gesetzt werden, und der Bauherr sollte auch mal die Strasse bereist haben, in der er baut. Toskana-Stil in Bullerbü und (die Fertighaus-Interpretion von) "Bauhaus" neben Jugendstil passt selten. Als ich mal einen Architekten auf sein Bauwerk ansprach, hinterlies er den Eindruck, das die Meinung eines Architekten zur Stilfrage bei Bauherren nicht unbedingt erwünscht ist.

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.334
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 05.02.2016
Uhrzeit: 18:34
ID: 55230



AW: Autodidakt baut modernes Sommerhaus #11 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von kaimaitai Beitrag anzeigen
Mir ist jedenfalls klar, das ich Architekten-Unterstützung brauche,
wenn es konkret wird. Wahrscheinlich muss die Chemie stimmen, das war bei
bisher Erlebtem einfach nicht der Fall...
Ich halte das auch für ziemlich wichtig, Leistungsphase Null. Wenn man nicht
miteinander klarkommt Reißleine ziehen, das hat keinen Sinn.
Zitat:
Wenn ich sehe, was so in Hamburg und auch in der Sommerhaus-Umgebung
aktuell aus dem Boden gestampft wird, verhindert nur mein Respekt vor der
Freiheit des Einzelnen, das mir übel wird.
Ich sehe Du hast doch ein Architektengen
Zitat:
Wenn man Steine aufeinander setzt, sollte man dabei immer Bedenken, das
man tendenziell etwas langfristiges schafft, und Andere es auch sehen. Da
kann nicht Wohnfläche vor Proportion gesetzt werden, und der Bauherr sollte
auch mal die Strasse bereist haben, in der er baut. Toskana-Stil in Bullerbü
und (die Fertighaus-Interpretion von) "Bauhaus" neben Jugendstil passt
selten. Als ich mal einen Architekten auf sein Bauwerk ansprach, hinterlies er
den Eindruck, das die Meinung eines Architekten zur Stilfrage bei Bauherren
nicht unbedingt erwünscht ist.
...dass es solche Leute wie Dich noch gibt! Ich dachte Ihr wärt ausgestorben.
Und: ja, Architekten können alles besser, immer!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 31.08.2008
Beiträge: 236
devran: Offline

Ort: Bad Vilbel

devran will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 01.03.2016
Uhrzeit: 17:35
ID: 55330



AW: Autodidakt baut modernes Sommerhaus #12 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Kaimaitai du könntest bevor man dir helfen sollte,
die Grundlagen zur Hilfe, einen Lageplan, Luftbild (Google Maps oä)
und am besten die eigenen Ideen zur Verfügung stellen,
dann würde sicher einer Zeit haben für ein Konzept (SketchUP oä)
__________________
"Durch nichts wird Ziel und Sinn unserer Arbeit mehr erschlossen,als...MvdR

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Literatur über modernes, altengerechtes Wohnen xy-2009 Entwurf & Theorie 4 04.11.2012 19:30
China baut Dorf nach Juliu Stadtplanung & Landschaftsarchitektur 2 19.07.2012 16:26
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:19 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®