Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 26.10.2005
Uhrzeit: 15:01
ID: 11455



Jetzt kommt die Abrissbirne ...

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Im Zentrum Frankfurts soll doch das "Technische Rathaus" abgerissen werden, ein maßstabsloses Monstrum aus den Siebzigern, um dessen Ersatz ein Glaubens- und Expertenstreit tobt (http://www.competitionline.de/site/2...bewerb_id=2859). Gerade höre ich, dass die Erweiterung des historischen Braunschweiger Rathauses - ebenfalls ein Sichtbeton-Ungetüm aus den Siebzigern - auch abgerissen werden soll (steht gleich gegenüber der gerade begonnenen Schloss-Rekonstruktion). Anlass für den geplanten Abriss ist eine nun eigentlich notwendige Generalsanierung. Mich würde interessieren, ob Ihr ähnliche Fälle kennt. Ist jetzt die Zeit gekommen, in der die Bausünden der Nachkriegs-Vulgär-Moderne wieder getilgt werden?

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.10.2005
Beiträge: 16
Fabsus: Offline

Ort: Storkow/Cottbus

Fabsus is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 26.10.2005
Uhrzeit: 21:00
ID: 11463



Social Bookmarks:

Vielleicht nicht ganz das Selbe, aber hier wurden die alten Scheiben auch teilweise abgerissen, aber ein Konzept wird sich sicherlich eher noch durchsetzen, der Rückbau.

Dadurch wurden aus einer Platte schicke Wohnräume geschaffen, die im Sinne der Subraktion gestaltet wurden, allerdings auch aus den Teilen der alten Scheibe.

Quasi aus groß mach klein.
Geworden sind nun 13 Appartementwohnungen soweit ich weiß und den Bauherrenpreis gab es obendrein dazu.

Das ganze ist mal wieder in Cottbus, aber auch Weisswasser wird da als Musterbeispiel des Rückbaus genannt.

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 27.10.2005
Uhrzeit: 19:10
ID: 11492



Social Bookmarks:

Das Besondere an den Verwaltungsklötzen im Westen ist, dass sie in unmittelbarer Zentrumslage Grundstücke von mehreren Fußballfeldern beanspruchen, die so für eine Aufwertung / Neuordnung der Innenstädte gewonnen werden könnten. Seit ich denke / studiert habe, hat man diese Gebilde immer wie etwas Unabänderliches hingenommen - man konnte städtebaulich nicht MIT ihnen arbeiten und nicht GEGEN sie, wie Meteoriten, die da irgendwann mal eingeschlagen sind und die mehrere historische Straßenblöcke einfach geschluckt haben ...

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Photovoltaik? Was kommt raus am Ende? kai-S Konstruktion & Technik 0 10.05.2007 14:02
VectorWorks jetzt auch gratis für Studenten mika Präsentation & Darstellung 1 18.04.2007 22:12
Studium zu Ende was jetzt!? Wermaus Studium & Ausbildung 8 28.04.2006 00:01
Mappe - was kommt da rein?! archy888 Beruf & Karriere 3 11.04.2005 17:37
Was tun wenn das Geld nicht kommt ? holger Beruf & Karriere 19 24.09.2004 15:51
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:39 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®