Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 25.05.2006
Beiträge: 47
Nique: Offline

Ort: München

Nique is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.10.2008
Uhrzeit: 17:55
ID: 30790



freie mitarbeit oder werkstudententätigkeit?

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo!

Ich muss leider wieder mal einen Thread über die freie Mitarbeit eröffnen, bin aus den anderen Beiträgen ned so schlau geworden. Aaaaaaaalso:

Habe im Sommer ein Praktikum gemacht und habe nun die Möglichkeit in dem Büro weiterhin regelmäßig während des Studiums zu jobben. Chef und ich fragen sich nun, was sinnvoller ist: den Studenten als Werkstudenten anstellen oder ihm den Status "freier Mitarbeiter" verpassen.

Ich jobbte bislang immer woanders und war dort als Werkstudent angemeldet. Praktisch für mich war halt, dass ich dort einfach meine Lohnsteuerkarte abgeliefert habe und mir das Geld entsprechend aufs Konto überwiesen wurde. Musste mich weder um Krankenversicherungsbeiträge, Sozialversicherungsbeiträge oder um sonst was kümmern. Vermutlich hab ich deswegen jetzt auch so wenig Plan von der Materie.

Mein Chef wollte mir die freie Mitarbeit auch damit schmackhaft machen, dass ich meine Einkäufe fürs Studium absetzen könnte. Stimmt das wirklich? Ich habe nämlich woanders gehört, dass man erst was absetzen kann, wenn man Lohnsteuer zahlen muss (die ja erst ab einer gewissen Einkommenshöhe fällig wird).

Kurzum: Welche Vor- aber auch Nachteile ergeben sich bei beiden Varianten jeweils für den Chef und für mich?

Viele Grüße,
+nique

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Admin
 
Benutzerbild von Samsarah
 
Registriert seit: 08.06.2002
Beiträge: 1.143
Samsarah: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Gründer

Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 12.10.2008
Uhrzeit: 17:04
ID: 30792



AW: freie mitarbeit oder werkstudententätigkeit?

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Wie Du schon sagst, Absetzen bedeutet, dass Du Dein zu versteuerndes Einkommen um bestimmte Beträge reduzieren kannst, d.h. zum einen, dass Du damit die Steuergrenze drücken kannst, ab der Du was zahlst oder zum anderen, dass Du weniger versteuern mußt. Das ist aber schon mit einigem Aufwand verbunden, da Du eine umfangreichere Steuerklärung machen mußt und auch glaubhaft sein muß, dass die Ausgaben für berufliche (nicht studentische) Zwecke getätigt wurden. Meist überschneidet sich das allerdings, sodass dies das kleinere Problem wäre.
Allerdings wärst Du, unter den beschriebenen Umständen, scheinselbstständig. Dazu gibt es hier im Forum auch einige Threads. Der Status der Freien Mitarbeit existiert nicht. Entweder Du bist selbstständig und arbeitest auftragsweise,und dann auch für verschiedene Arbeitgeber. Oder Du bist eigentlich in einem dauerhaften Verhältnis mit einem einzigen Büro und arbeitst unter den gleichen Vorraussetzung wie die übrigen Angestellten (Du arbeitest in deren Büro, mit deren Equipment etc.). Wenn Du dann aber nicht auf Lohnsteuerkarte arbeitest, wärst Du eben Scheinselbstständiger. Dein AG drückst sich damit schlicht um die Sozialabgaben. Die Haftungsfrage in einem solchen Fall ist auch nicht unerheblich. Auch dazu gab es hier schon Beiträge.

Der Lohn, den Du als Selbsständiger bekommen müßtest, um Deine Nebenkosten und Soziale Absicherung zu garantieren, liegt um einiges höher als der übliche Stundenlohn von Angestellten. De facto versucht Dein AG also, Dich mit dem vermutlich leicht höheren Lohn als Freier Mitarbeiter zu ködern. Am Ende würdest Du aber draufzahlen.

Wenn Du also die Wahl hast, würde ich ganz klar die Variante mit der Lohnsteuerkarte bevorzugen. Nur, falls Du tatsächlich vorhast, Dich als "Unternehmer" selbstständig zu machen, d.h. gezielt und langfristig Auftragsarbeiten als Dienstleistung anzubieten und das bei mehreren Auftraggebern, würde sich der Aufwand lohnen....

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Faustformel Freie Mitarbeit? holger Beruf & Karriere 11 15.10.2008 14:56
Festanstellung vs. freie Mitarbeit snogbaek Beruf & Karriere 1 24.06.2008 19:33
freie Mitarbeit - Scheinselbstständigkeit tommy Beruf & Karriere 4 07.12.2004 22:43
Freie Mitarbeit TV-Produktion uschelzig Beruf & Karriere 6 26.01.2004 15:36
Freie Mitarbeit als Designstudent sally Beruf & Karriere 3 30.11.2003 12:33
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:09 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®