Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 28.04.2007
Beiträge: 21
jeza: Offline


jeza is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.04.2009
Uhrzeit: 15:47
ID: 33473



Weiterbildungsseminare Absolventen

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

ich habe bald mein erstes weiterbildungsseminar (aknw) und bin natürlich neugierig wie das so abläuft.
im netz finde ich leider nichts zu dem thema, ein bisschen schade dass es keine erfahrungsberichte gibt.
wie sind eure eindrücke von den seminaren? wie laufen diese ab? wie eine lange vorlesung oder ein seminar mit aktiver mitarbeit? wie hoch ist die teilnehmerzahl? oder ist alles vom jeweiligen seminar abhängig und je nach referent anders?
gibt es vielleicht sogar vorlieben was die orte oder referenten angeht?

bin gespannt auf die antworten.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 27.10.2008
Beiträge: 36
bastelheld: Offline

Ort: NRW

bastelheld is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 30.04.2009
Uhrzeit: 11:56
ID: 33591



AW: Weiterbildungsseminare Absolventen

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Meine Seminare habe ich jetzt bald alle hinter mir und ich kann - leider nur sagen: Gott sei dank!

Fast alle Seminare waren verschwendete Zeit. Von besuchten acht Seminaren waren zwei interessant und informativ, die restlichen sechs hätte man auch ruhigen Gewissens verschlafen können.

Das liegt zum einen am zu vermittelden Inhalt, welcher auf so niedrigem Niveau angesetzt war, daß ich schon alles aus meiner Grundstudiumszeit kannte (nur daß man dort eine Vorlesung für den Stoff angesetzt hatte und bei der Kammer ein ganzer Tag benötigt wird), zum anderen am Vortragsstil der Referenten. Da man häufig die Teilnahmebestätigung am Anfang des Vortrags ausgestellt bekommt, macht sich diese "Qualität" spätestens nach der Mittagspause im Fehlen von ca. 50% der Teilnehmer bemerkbar.
Meine Kollegen im Büro haben mich bereits vor meinem ersten Seminar gewarnt und mir angeraten ein Kissen mit zu nehmen.

So weit zum Negativen... Wie gesagt gab es aber auch einige (wenige) gute Seminare, welche erstaunlicher Weise im ersten Augenschein für mich langweilige Themen behandelten (Baurecht). Die Referenten konnten in diesem Fall die Seminare ansprechend und informativ mit Praxisbeispielen gestalten, wobei die Teilnehmer aktiv eingebunden wurden.

Im Grunde kann man sagen, liegt alles am Referenten und wieviel du selbst schon an Wissen mitbringst.

P.S.: Kleiner Tipp: Versuch möglichst pünktlich da zu sein. Die meisten Seminare sind doch relativ gut besucht (70-100+ Teilnehmer) und je nach Ort gibt es dann nur noch Plätze in der ersten oder letzten Reihe.

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2005
Beiträge: 7
Sina: Offline


Sina is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 30.04.2009
Uhrzeit: 18:23
ID: 33598



AW: Weiterbildungsseminare Absolventen #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich kann mich dem vorherigen Beitrag leider nur anschließen.

Ich habe noch insgesamt 3 anstehen und mir grault es davor. Ich weiss nicht einmal ob es allein an den Referenten liegt (manche gestalten ihr Seminar aus den noch so langweiligsten Themen relativ ansprechend). Nichtsdestotrotz, wirklich viel hängen geblieben ist nicht besodners viel. Dazu müsste man die Unterlagen im Nachgang noch einmal genauer durchsehen, wozu mir zum Einen die Zeit, als auch das weitere Interesse gefehlt hat. Es gibt immer wieder kurze Momente während der Seminare, wo ich einen Bezug zu meiner Tätigkeit herstellen kann, jedoch schweift das sehr schnell wieder ab. Für mich persönlich bringen die Seminare also unterm Strich nicht viel, außer dass ich meine Freizeit dafür opfere sowie 50 Euro pro Seminar verschwende. Es ist eben immer so ein Ding, ob man Weiterbildungsseminare freiwillig belegt, oder man sie gezwungenermaßen belegen muss. Die Auswahl ist meiner Meinung nach nicht besonders vielfältig (muss dazu sagen, dass ich mich als Stadtplaner in die Liste eintragen lassen will, hier gibt es weniger Auswahlmöglichkeiten). Zumindest nicht im Zusammenhang mti meinem tatsächlichen Tätigkeitsbereich im Job.

Im Übrigen werden diese Seminare nicht als Bildungsurlaub anerkannt. Ich hatte diesbezüglich mal bei der Architektenkammer nachgefragt. Angeblich sollte das bald aber durchgesetzt werden, bislang habe ich jedoch noch nichts davon gehört...

Also, viel Erfolg dann. Vielleicht macht es dir ja doch Spass. Es ist vielleicht auch eine Ansichtssache.

Achso, und ein kleiner Tipp noch. Je nachdem, wo das Seminar stattfindet: Deck dich ein wenig mit Verpflegung ein. Wenn die Seminare am Wochenende stattfinden ist die Möglichkeit etwas gescheites zu essen relativ eingeschränkt.

Sina

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.07.2003
Beiträge: 912
Blumenschein: Offline

Ort: Münster

Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 28.05.2009
Uhrzeit: 21:18
ID: 33850



AW: Weiterbildungsseminare Absolventen #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,

ich komme gerade von meinem ersten Semiar der aknw! (Allerdings kein Absolventenseminar der aknw)
Es hat mich jetzt zwar nicht vom Hocker gehauen, schlecht war es aber auch nicht!
Bin gespannt auf mein erstes Absolventenseminar!
Gruß
--
Blumenschein

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 28.04.2007
Beiträge: 21
jeza: Offline


jeza is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.06.2009
Uhrzeit: 15:12
ID: 33943



AW: Weiterbildungsseminare Absolventen #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

war nun bei meinem ersten seminar und zwar in köln.
das thema war wirklich interessant und es ist auch einiges hängen geblieben allerdings war die vortragsweise des referenten sehr langsam und entsprechend langweilig, leider. man hätte das gefühl bekommen können der referent möchte das thema möglichst in die länge ziehen
dafür ist das skript recht gut.
da die bescheinigungen gleich zu anfang vergeben wurden gingen da auch schon die ersten und eben so einige andere nach der mittagspause das wetter war wohl zu schön draußen.
mal sehen wie die nächsten werden.

gruß

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Anforderungen an Absolventen-Werkplanung patrasch Beruf & Karriere 6 18.04.2008 10:38
Absolventen Bachelor / Master gesucht! Interviewer Studium & Ausbildung 5 03.05.2007 10:04
Bewerbungen Architektur-Absolventen Tobias Beruf & Karriere 9 04.08.2004 23:41
Absolventen-Bewerbungsmappe Hannah Beruf & Karriere 3 10.04.2003 08:17
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:51 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®