Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 14.09.2009
Uhrzeit: 16:21
ID: 35313



AW: Auch ein Bachelor ist ein Architekt #16 (Permalink)
Social Bookmarks:

Mein Beitrag bezog sich darauf:

Zitat:
Na, noch die Kuh nicht vom Eis. Die Kammer klagt gegen das Urteil aus Baden-Württemberg (der Richter scheint nicht ganz einwandfrei zu sein / laut Presse) und hat da die europäischen Berufsanerkennungsrichtlinie in der Hinterhand. Die geben 4 Jahre Mindeststudium vor. Glaube nicht, dass man nach der ganzen Bachelor/Master-Umwandelei wegen der Globalisierung nun diese "Einstaatenlösung" festgeschrieben wird.
Wie man den Architektenblättern entnehmen kann, haben sich viele Kammern bereits darauf geeinigt, die 4-jährigen Bachelors in der Kammer zuzulassen.

Übrigens hatte ein FH studium bisher 8 semester Regelstudienzeit, ein Bachelor 7, wobei das 7. das Thesis-Semester ist.

Ausser der Dauer hat sich auch der Inhalt der Lehrpläne enorm geändert. Dies ist teilweise auch ein Argument der Kammern.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 29.04.2008
Beiträge: 276
jarrid: Offline


jarrid is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 14.09.2009
Uhrzeit: 17:49
ID: 35314



AW: Auch ein Bachelor ist ein Architekt #17 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von noone Beitrag anzeigen
Übrigens hatte ein FH studium bisher 8 semester Regelstudienzeit, ein Bachelor 7, wobei das 7. das Thesis-Semester ist.
also die meißten mir bekannten FH`s haben bei einem Bachelor eine Regelstudienzeit von 6 semestern und im 6ten semester soll dann auch die thesis "geschrieben" werden

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 615
Archiologe: Offline


Archiologe will become famous soon enough Archiologe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 14.09.2009
Uhrzeit: 17:55
ID: 35315



AW: Auch ein Bachelor ist ein Architekt #18 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von noone Beitrag anzeigen
Wie man den Architektenblättern entnehmen kann, haben sich viele Kammern bereits darauf geeinigt, die 4-jährigen Bachelors in der Kammer zuzulassen.
Die Kammer in Baden-Württemberg hatte sich auch schon darauf geeinigt. Nur hat sich der Absolvent in die Kammer mit einem 3-jährigen Studium eingeklagt.
Das Urteil könnte auch für andere Länder gelten. Wenn nicht, ist es doch ein Anreiz dafür, es auch im eigenen Bundesland zu probieren.


Zitat:
Zitat von noone Beitrag anzeigen
Übrigens hatte ein FH studium bisher 8 semester Regelstudienzeit, ein Bachelor 7, wobei das 7. das Thesis-Semester ist.
Echt? Überall?. Mein Unistudium hatte 9 und ich dachte, ein Unistudium wäre immer wesentlich länger gewesen.

Noch ne Frage:
Schreibt man als Bachelorstudent noch eine Art von Vordiplom (nach 4 Semestern) oder gibt es das auch nicht mehr?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 14.09.2009
Uhrzeit: 22:44
ID: 35325



AW: Auch ein Bachelor ist ein Architekt #19 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
also die meißten mir bekannten FH`s haben bei einem Bachelor eine Regelstudienzeit von 6 semestern und im 6ten semester soll dann auch die thesis "geschrieben" werden
ok - du bist aus Trier - habe gerade gesehen, dass dort BA 6 + MA 4 Semester gelehrt wird. Ich kenne es von der FH KL, dort wird BA in 7 und MA in 3 Semester gelehrt. Scheint also von FH zu FH leicht abweichend zu sein....

Habe mich gerade köstlich über das Vorwort von Prof Dr Eckhard gelesen, und mich köstlich amüsiert, so z.B.
Zitat:
Unsere besten Absolventen finden ihren Berufseinstieg häufig im Nachbarland Luxemburg - nachgefragt von namhaften, international tätigen Büros.
namhafte - international tätige Büros - ok, da gibt es in LU aber nicht allzuviele, und das Niveau der Architektur hinkt dort auch Jahre hinterher, es gibt doch erst vielleicht gerade in den letzten fünf Jahre einige gute Ansätze. Man muss aber fairerweise auch anmerken, dass viele von den herausragenden Projekten mit internationalen Büros entstanden sind, wobei die Luxemburger Büros meist nur der Fuss in der Tür zum Markt darstellen.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 23.02.2010
Beiträge: 1
Archlex: Offline


Archlex is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 23.02.2010
Uhrzeit: 04:57
ID: 37938



AW: Auch ein Bachelor ist ein Architekt #20 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,

also ich sehe es nicht ein das nur drei Jahre schon ausreichen um Architekt zu sein. Ich bin an einer FH und meine Dozentin ist im Ausschuss der Archi-Kammer in Sachsen. Erst wenn du Diplom oder Master hast und dazu noch 2 Jahre Berufserfahrung nachweisen kannst darfst du dich eintragen lassen.
Die Berufsbezeichnung ist geschützt und soll es auch bleiben.
PS: ohne die Berufserfahrung bist du nur ein AiP ( Architekt in Praktikum ).

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 23.02.2010
Uhrzeit: 10:33
ID: 37939



AW: Auch ein Bachelor ist ein Architekt #21 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
also ich sehe es nicht ein das nur drei Jahre schon ausreichen um Architekt zu sein. ....... Erst wenn du Diplom oder Master hast und dazu noch 2 Jahre Berufserfahrung nachweisen kannst darfst du dich eintragen lassen.
Die Berufsbezeichnung ist geschützt und soll es auch bleiben.
ok. Prinzipiell hast Du auch Recht, bisher war es ja durch den Studiengang Architektur mit Abschluss Dipl.-Ing. auch klar strukturiert.

Nur: warum stellt man auf Bachelor um - was im Zuge der europäischen Normierung noch zu verstehen ist - und strukturiert so, dass es nun 3-jährige Bachelors gibt, die eine Qualifikation zum Architekt nicht ermöglicht?
Die Frage ist es, ob es überhaupt genug Master-Studienplätze gibt, damit jeder Bachelor-Absolvent weiterstudieren kann.

Hier wird meiner Meinung nach versucht, mit Umstellung der Abgänge die Absolventenzahlen zu drücken, was wegen der Chancengleichheit so nicht ok ist.

Man kann jetzt Argumentieren, dass man halt zum Masterstudiengang gute Noten leisten muss, jedoch wissen wir alle, dass zur Zeit durch die Studiengebühren viele nebenher arbeiten müssen, und halt nicht für jede Abgabe oder Klausur intensiv lernen können.

Wir kennen dieses Problem aus der bildungspolitischen Diskussion, Studiengebühren und steigende Lebenskosten führen zu Kosten der finanzschwächeren Studenten leider vermehrt zu Studienabbrüchen bzw. Studienverzicht.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.10.2009
Beiträge: 4
Chriss81m: Offline


Chriss81m is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 28.06.2010
Uhrzeit: 22:54
ID: 39648



AW: Auch ein Bachelor ist ein Architekt #22 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich studiere in Dessau Architektur. Ich bin im 4. Semester und unsere Schule will jetzt allen ernstes parallel einen 6 semestrigen Bachlor anbieten, und uns wechseln lassen.

Ich finde, dass das Studium bei 6 Semestern bei weiten nicht mehr so intensiv sein kann.
Zu diesem Schritt hat sich die FH aber scheinbar nur entschieden, weil sie den 2 semestriegen Master nicht akreditiert bekommen haben.

An welchen FH´s gibt es denn noch einen 2 semestrigen Master?
Und wie haben die ihn durch bekommen?

Ich frage mich warum die Hochschule sich nicht ernsthaft dafür einsetzt.
Denn schließlich ist es doch ein positiver Standortfaktor.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Architekt ohne Architekt zu sein? quandum Beruf & Karriere 12 21.01.2009 17:52
Würdet ihr auch ne Fahrtkostenpauschale abrechnen? casa7 Beruf & Karriere 6 09.03.2006 09:56
Fluchtweg 35m auch bei Sackgassen? Florian Planung & Baurecht 12 09.07.2005 10:21
indesign funktion auch in illustrator? danna Präsentation & Darstellung 2 01.02.2004 17:34
trouble hat auch gute Seiten Daniel Café 0 08.01.2003 16:39
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:19 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®