ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2008
Beiträge: 42
svenco: Offline

Ort: Frankfurt

svenco is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 13.02.2013
Uhrzeit: 12:23
ID: 49460



Gängige Backup-Lösung für Büro gesucht! Wie machen es die großen Büros?

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Wir suchen für unser Büro eine gescheite gängige unkomplizierte zuverlässige Backup-Lösung unserer Windows-Systeme.

Netzwerk-Server NAS ist vorhanden (gespiegelte Festplatten)
3 Windows Rechner mit 1 x Vista und Rest mit Windows7

Ziel: Es soll wöchentlich vor Wochenende eine Festplatte mit ALLENAKTUALISIERTEN Daten mit nach Hause genommen werden können. So, im Falle eines Diebstahls/Zerstörung aller Festplatten im Büro, sonst zahlt die Versicherung nicht.

Welche Lösungen gibt es oder mit welchen arbeitet ihr, um eure kompletten Daten aktualisiert zu sichern.

Wenn ihr Rat wisst, so bin ich euch sehr dankbar!

Grüße

Sven

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 13.02.2013
Uhrzeit: 13:02
ID: 49461



AW: Gängige Backup-Lösung für Büro gesucht! Wie machen es die großen Büros?

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

So richtig weiter helfen kann ich Dir nicht, weil ich für Windows selbst noch keine gute Lösung gefunden habe.

Ein Wöchentliches Backup, für die Daten, ist ja für den Anfang ganz nett.
Aber ich rate auch ein Versioning für den täglichen Betrieb einzusetzen.
Ob das mit einem NAS und Windows geht, weiß ich nicht ?

Wir haben im Büro einen Server mit RAID im Netzwerk.
Daran hängen Drucker und eine Backup-Platte, die Versioning (also jede Stunde die Änderungen speicheren) macht. Am Server hängt auch eine Backupplatte für einen Clone, der mit einem cronjob tageweise oder, wenn Backupplatte wieder angeschlossen wird läuft.
Das ganze gibt es leider nicht für Win.

Dein Problem könnte sein, dass in dem NAS ein abgespeckter Server sitz, der keine Backup-Software unterstütz. Die Müßte, dann über das Netzwerk einer der Windows-Rechner übernehmen.
Quasi ein Backup von einer Netzwerkfreigabe auf eine andere Netzwerkfreigabe. Dürfte zu relativ viel Traffic im Netzwerk führen.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 13.02.2013
Uhrzeit: 14:23
ID: 49463



AW: Gängige Backup-Lösung für Büro gesucht! Wie machen es die großen Büros? #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

normalerweise kannst Du das im Administratormenü des NAS selbst einstellen.
Sobald Du eine Platte z.B. über USB anstöpselt, fängt das NAS an die Daten
rüberzuschaufeln. Am Ende muss man die Platte vorm Ausstöpseln aber
abmelden. Ich glaube die Daten können auch inkrementell gesichert werden.
Zudem sichern wir unsere Daten mit DirSync auf eine weitere Festplatte.
Jeden Freitag ein komplettes Backup, die Platte bleibt dann bis nächsten Freitag
außerhalb des Büros und täglich eine Sicherung auf eine externe Büroplatte.
Das wäre dann zwar nur Vater-Sohn Prinzip (die EDV Spezies wollen ja lieber
immer Großvater-Vater-Sohn-Prinzip) aber für unser Belange reicht es.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.04.2005
Beiträge: 463
Lang: Offline


Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough Lang is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 13.02.2013
Uhrzeit: 14:40
ID: 49465



AW: Gängige Backup-Lösung für Büro gesucht! Wie machen es die großen Büros? #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

... bei uns spiegelt der server jeden abend die festplatte, und einmal wöchentlich wird alles auf eine wechselplatte überspielt, die mit nach hause geht

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Wasser im Keller - Ursache? - und Lösung? murotket Konstruktion & Technik 2 13.08.2012 23:42
praktikum in großen büros jarrid Beruf & Karriere 30 19.12.2008 16:46
Komplett Backup von Windows 2000 Florian Präsentation & Darstellung 7 24.01.2007 14:31
planung eines etwa 10ha großen geländes martindre Stadtplanung & Landschaftsarchitektur 2 16.03.2005 20:30
DIN- Normen für WC- Größen EricTailor Konstruktion & Technik 3 05.08.2004 17:03
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:28 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®