Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 2
Taking Back Sun: Offline


Taking Back Sun is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 27.08.2007
Uhrzeit: 13:03
ID: 25230



Wonnabe Architektur Student...

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hi an alle,

ich bin der KostA und bin neu hier... habe dieses Jahr mein Abitur gemacht und würde gerne nächses Jahr mit einem Architektur Studium anfangen...

aller Anfang ist ja wie bekanntlich schwer... die Wahl einer Fh ist mir relativ leicht gefallen...bzw. durch meine Freundin mehr oder weniger aufgezwungen... ich würde mich dann gerne nächstes Jahr an der Fh Münster, FH Bochum und FH Dortmund bewerben...

an allen FHs ist ein Vorpraktikum von 3 Monaten (13 Wochen) erforderlich... das ganze soll noch dazu auf dem Bau geschehen... weiß jemand vll hier ob man dafür ein Entgeld bekommt? 3 Monate ist doch eine ordentliche Zeit...
außerdem würde mich interessieren wer von euch schon solch ein Praktikum gemacht hat und wie die Erfahrungen so sind... ist man eher Depp für alles oder lernt man wirklich etwas beim Praktikum...

da ich mich schon rechtzeitig mit der ganzen Materie befassen möchte würde ich gerne schon im voraus ein paar Abos bestellen... Zeitschriften, Zeitungen alles mögliche... kann mir da einer helfen? Was ist beliebt, was für einen Anfänger ratsam?

außerdem würde ich mir auch gerne jetzt schon ein Programm beschaffen... ich hab ein bisschen auf der Seite gestöbbert und hab schon mehre interessante Programme gefunden... Vectorworks...Allplan...etc... welche würdet ihr einem totalem Anfänger empfehlen?

so das müsste erstmal genügen für den Anfang... freue mich schon auf eure Antworten und bedanke mich schon im voraus für diese...

KostA

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.829
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 27.08.2007
Uhrzeit: 15:16
ID: 25231



Re: Wonnabe Architektur Student...

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Taking Back Sun
... das ganze soll noch dazu auf dem Bau geschehen...
Oh man, Du stöhnst ja schon jetzt nur aufgrund des Wortes Bau. Du solltest Dich, wenn Du wirklich Architektur studieren willst ewas mehr am Riehmen reißen, sonst werden es Dir die Gesellen auf'm Bau nicht leicht machen.
Bei einem 3 Monatigen Praktikum solltest Du schon etwas Entgeld bekommen. So wie ein Hilfsarbeiter. 2,5 - 5 € die Stunde, würde ich jetzt mal annehmen.
Du wirst dann wohl auch eher dazu eingesetzt werden mal ein Brett beim Sägen zu halten oder Material zu schleppen oder so was. Je mehr Du Dich einbringst durch Neugier und Mitdenken, desto mehr kannst Du etwas lehrnen und davon Profitieren. Und die Gesellen werden es Dir leichter machen, wenn Du mitdenkst. Denn es gibt nichts nervigeres auf'm Bau als einen 18jährigen Schlaumeier, den man ständig auffordern muss mit anzupacken und der nichts von alleine macht bzw. mindestens guten Willen zeigt. Ich kann Dir persönlich empfehlen zu einer Zimmerei, oder Bautischlerei zu gehen. Betonbauer und Mauerer kann zwar auch interessant sein, ist aber meistens weniger vielfältig.

Ansonsten Zeitschriften: Detail, db, DBZ, Arch+, bauwelt, AU.
Wobei es für Studenten meist sehr günstige Abos gibt, die Dir zur Zeit ja noch verwehrt bleiben. Also kauf Dir lieber ab und zu mal ein Exemplar von den genannten und schließ ein ABO erst mit der Immatrikulation in der Hand ab.
Die db kostet dann z.B. nur 34€ im Jahr.

Für der Software gilt eigentlich das gleiche. Nur mit Immatrikulation bekommst Du die Studentenversionen. Die sind dann i.d.R. umsonst. (ArchiCAD, VectorWorks, AutoCAD z.B.) AllPlan weiß ich jetzt nicht. Das hat früher mal 200 DM pro 4 Semester gekostet.
Du kannst Dir ja inzwischen SketchUp ansehen, das ist kostenlos in der "nicht-Pro" Version. Es gibt auch im OpenSource Bereich kostenlose 3D-Programme, die für Architekten interessant sind, da 3D-Modelling und Rendering zunehmend der Haupteisatzbereich von Arch-Studenten in Büros ist. Da gibt es kostenlos z.B. Blender. Sehr mächtig aber eben auch nicht trivial. Ansonsten gibt's noch shareware Programme.

Zu den meist verbreiteten 3D Porgrammen gehören zur Zeit Cinema4D, 3DStudio, Rhino, Maya, Lightwave, Blender, XSI, FormZ, Modo,…, .
Bei den CAD Programmen: AutoCAD (-/ADT), ArchiCAD, Vectorworks, AllPlan, Spirit, …
DeskTopPublishing (DTP) bis zur Videobearbeitung ist auch eine nicht mehr weg zu denkende Softwarekategorie in der Architektur. Da dann Adobe CS (Photoshop, IndDesign, Illustrator, Acrobat, Flash, usw.) Es gibt aber Alternativen zu Adobe, wie z.B. die Standard-DTP-Software Quark, oder Freie Sachen wie Xare, Gimp und so weiter oder sowas wie Corel. Eine Auseinandersetzung mit Vektorgrafik und Pixelgrafik, mit Farbmanagement usw. ist später sehr hilfreich.
Du kannst Dich auch schon mal mit OpenOffice bzw. MS Office und Datenbanken beschäftigen, da das auch Bereiche der Architektur betrifft.

Und natürlich many more. Aber zur Zeit ist das für Dich fast alles nur aus dem Opensource Bereich zugänglich, da Dir ja noch die Immatrikulation fehlt. Übrigens Komplett-Rechner gibts für Studenten auch günstiger. Für Schüler meist aber auch.

Du kannst ja auch mal nach Literatur zum Thema Architektur gucken.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 2
Taking Back Sun: Offline


Taking Back Sun is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 27.08.2007
Uhrzeit: 15:37
ID: 25232



Social Bookmarks:

Danke mika... ist schade zu hören, dass man nur als Student an die "schönen" Sachen rankommt... aber ich werde mir die erwähnten Shareware Produkte mal anschauen...

Zitat:
Oh man, Du stöhnst ja schon jetzt nur aufgrund des Wortes Bau. Du solltest Dich, wenn Du wirklich Architektur studieren willst ewas mehr am Riehmen reißen, sonst werden es Dir die Gesellen auf'm Bau nicht leicht machen.
und nein ich stöne nicht... ich freu mich eher drauf...mal andere Menschen und eine andere Umgebung kennenzulernen...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.829
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 27.08.2007
Uhrzeit: 16:34
ID: 25234



Social Bookmarks:

Kannst ja mal bei versiontracker.com CAD oder 3D eingeben. Das hilft um eine Übersicht zu bekommen.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 20.11.2003
Beiträge: 167
Maller: Offline


Maller is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 24.05.2008
Uhrzeit: 20:07
ID: 28631



Aw: ,清理化粪池 #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von 080522jk Beitrag anzeigen
清理化粪池 1、专业疏通各种型号马桶(抹布、塑料)清理化粪池[/url]等各种软硬物质所造成的堵塞。2、地 漏:专业疏通各种v型、S型拐弯的地漏,清理化粪池[/url](因为装修掉进水泥、沙子或头发等种原因所     造成的堵塞)。 3、墫 坑:因为墫坑年成久了,清理化粪池[/url]管道弯头产生了一层厚厚的尿碱,由100MM慢慢的变成了50MM甚     至10MM甚至还会堵死,所 以造成墫坑下水慢、易堵,本部根据多年所积累经验采用最     佳技术和方案清理化粪池[/url]、彻底疏通各种情况所造成的堵塞
Sieh an. Endlich kommt ein internationaler Touch hier ins Forum...
Die Übersetzung lautet übrigens ungefähr:

Sauberkeit Faulräume

1 Reinigung septischen Tanks, professionelle klar die verschiedenen Modelle der Toiletten (Wischtücher, Kunststoff) Entfernung von septischen Tanks und andere harte und weiche Materialien, die durch die Blockade. 2, leck: Professioneller klar die verschiedenen v-, S-Kurve des Lecks, saubere Faulräume (als Dekoration in Zement, Sand oder Haare, und andere Arten von Gründen, die durch die Blockade). 3, ZUN Grube: Da ZUN Hang Niancheng für eine lange Zeit, Reinigung septischen Tanks, Rohrleitungen, Ellenbogen hatte eine dicke Schicht von Urin alkalisch, von 100 MM langsam zu einem 50 mm oder sogar 10 mm oder sogar blockiert, was zu ZUN Hang Das Wasser langsam, leicht blockiert, so das Ministerium durch die Anhäufung von Jahren Erfahrung mit der besten Technologie und sauber-up-Programm von septischen Tanks, völlig klar, bis alle Umstände, die durch Blockade
__________________
Hier gehts doch nicht um irgendwelche zweitrangigen Nebensächlichkeiten. Hier gehts nur um Architektur...

Geändert von Florian (25.05.2008 um 19:43 Uhr). Grund: Links aus dem China-SPAM entfernt

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Wir suchen ! Student m/w Hochbau, Architektur CITY BAU GmbH Suche 1 28.03.2008 13:25
als Student bei Architektenwettbewerb einreichen? Francis Beruf & Karriere 9 17.02.2006 15:56
stundenlohn als student markuss Beruf & Karriere 11 17.07.2003 17:19
Selbstständig als Student ? PhilPhob Innenarchitektur & Design 4 09.04.2003 19:40
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:40 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®