Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 27.06.2006
Beiträge: 8
Webschnecke: Offline


Webschnecke is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 28.06.2006
Uhrzeit: 15:21
ID: 16573



Social Bookmarks:

Hallo.


Das mit der Schräge ist ja genau das Problem, warum wir HILFE brauchen! ;-)

Also der Student muss nicht selber Handwerken, dass machen wir, bin nicht davon ausgegangen, das ihr das auch macht. Seid doch schließlich keine Anstreicher;-)


Wir sind hier alle handwerklich recht begabt, wenn also mal was gebaut werden muss ist das kein Problem. Haben den kompletten Ausbau der 1.Etage mit allem Zick und Zack (dämmen etc.) selber gemacht.

Ich wusste, doch das der eine oder andere einen Anflug von schlecht bekommt. ;-)



Greetz
Webschnecke

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




 
Registriert seit: 17.07.2003
Beiträge: 930
Tobias: Offline

Ort: NRW
Hochschule/AG: Projektentwickler / Architekt

Tobias is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 29.06.2006
Uhrzeit: 20:54
ID: 16612



Social Bookmarks:

Also da kann man schon was draus machen!

Ich habe da allerdings noch ein Verständnisproblem: Ihr wollt die farbig hinterlegten Räume gerne umgestalten. Der große Raum steht auch aber auch zur freien Verfügung?? Handelt es sich hier um Eigentum? Wenn ja, darf man auch nichttragende Wände entfernen? Wollt ihr in Zukunft 1 Schlafzimmer und 1 Büro haben oder soll Schalfen und Arbeiten weiterhin zusammengelegt sein?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 27.06.2006
Beiträge: 8
Webschnecke: Offline


Webschnecke is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 30.06.2006
Uhrzeit: 09:18
ID: 16619



Social Bookmarks:

Guten Morgen.


Also hier mal das was ich so im Kopf habe.

Das Haus gehört meinen Eltern, es ist also überhaupt kein Problem hier was zuverändern. Gut vielleicht muss ich meinen Dad mal kurz überzeugen (wie Töchter das so machen, aber das wars dann schon)

Die hinterlegten Räume sollen entlich mal Räume werden (ihr kennt ja die Bilder ;-) ) Grundidee: ein eigenständiges Büro und ein Schlafzimmer, also getrennt.

Der Raum "Büro" hat einen eigenen Eingang und ein Badezimmer. Wenn man auf dem kleinen Flur steht ist das Bad der kleine Raum links die Tür rein. Auf dem Foto sieht man es wenn man zum "begehbaren Kleiderschrank" schaut. Da ist dann so ein heller Fleck, das ist die Tür zum Bad. Das mit dem Eingang ist halt sehr praktisch, gerade wenn Kunden kommen etc.

Das Schlafzimmer, ist ja gerade unser Ankleidezimmer. Ich finde "normale" Kleiderschränke total unpratisch und mit der Schräge bekommt man da eh keinen rein. Also sowas wie ein "begehbarer Kleiderschrank" wäre schon prima, wir haben auch zuviele Klamotten für eine einfache Lösung. Wichtig ist mir halt nur, dass das Schlafzimmer eintlich mal ein Schlafzimmer ist. Auch wenn ihr Sendungen, wie "SOS" und "Einsatz in 4 Wänden" nicht so toll findet, manche Sachen fand ich von der Idee her echt prima. Gut die Verarbeitung ließ zu wünschen übrig, aber was so mit Farbe und Deko gemacht wurde war schon nett.

Zur Frgae mit den Wänden. Da hier eh nicht so viele Wände stehen, wird das eher nix, denke ich. Ne Tür versetzen oder so, oder ne Heißung wo anders hin, schon eher. Grundsätzlich denke ich immer, mal soll kreative Köpfe nicht immer gleich so einschränken. Das Ergebnis hat man doch eh nicht beim ersten Entwurf.

Ihr hattet mal gefragt was wir denn so ausgeben können. Eine kostengünstige Variante ist uns sehr lieb, vielleicht kann man ja auch Dinge die eh schon hier sind verwursten, wenn man sie a) gebrauchen kann und b) verändern kann damit sie ins Konzept passen.
Ich brauche keine Designer Lampe, es gibt auch andere schöne nette Sachen die wenig Kosten und total genial aussehen. Außerdem, ist weniger nicht oftmals mehr??? ;-)



Greetz
Webschnecke

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 15.06.2007
Beiträge: 22
Sergiu_L: Offline

Ort: Wien
Hochschule/AG: Planungs und Projektmanagement

Sergiu_L is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 16.06.2007
Uhrzeit: 15:26
ID: 24302



Social Bookmarks:

ist es nun realisiert worden?...
mein kollege hat mal einen ähnlichen Fall eingerichtet. Ein Gastronomiekunde von uns wollt seine neue Wohnung mit Tischlermöbel ausgelegt haben. Nur gab der Kunde auch jede Menge dafür aus.
Ist aber nun auch super geworden.
__________________
--- Hartl ---
Hotelorie - Gastronomie - Design

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Fenster im Schlafzimmer ??? alex23 Konstruktion & Technik 4 15.05.2008 00:20
getrennte Schlafzimmer?! Tidals Entwurf & Theorie 7 11.02.2008 19:22
Literatur für plastisches Gestalten mit Papier Lunith Innenarchitektur & Design 1 04.02.2005 10:18
Allgemeines Interesse an Visualisierung NaLe Präsentation & Darstellung 0 20.05.2003 14:20
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:18 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®