Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 353
Nightfly: Offline

Ort: Stuttgart

Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 14.05.2006
Uhrzeit: 04:06
ID: 15639



Membran, Frage

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Leute!
Ich will ich für meinen Stegreifentwurf eine Membranüberdachung im Freien haben. Das Material sollte weiß sein und das Licht diffus durchschimmern lassen, so wie auf den 3 folgenden Links. Der erste Link entspricht am ehesten meinen Vorstellungen. Meine Frage ist: Wie heißt dieses Material? Ist das Leinen? Oder Glasfaser? Und wie löst man eigentlich die Entwässerung? Auf den Bildern ist sie wie ich das sehe gar nicht gelöst. Kann ich bei einer Überdachung im Freien und einer Fläche von 5x10m (in der Mitte geteilt, li & re abschüssig wie ein Satteldach) das Wasser einfach runterlaufen lassen? Kaum oder?
http://www.if-group.de/Bilder/Aktuel...nkirchen01.jpg
http://www.if-group.de/Bilder/1998-2001/Turin3.jpg
http://www.if-group.de/Bilder/bis1998/lenzlinger.jpg
Und weiß jemand was das für ein Material ist:
http://www.dbu.de/press/bild324.html...7f2cf47cfb059b

Dankeschön schonmal

Geändert von Nightfly (14.05.2006 um 08:33 Uhr).

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 14.05.2006
Uhrzeit: 12:13
ID: 15643



Social Bookmarks:

Ich habe bisher noch keine Zelt- bzw. Membrandächer geplant, die Details und Ausführung solcher Konstruktionen übernehmen in der Regel die Bauingenieure. Die Membranen auf den ersten drei Bilder scheinen mir jedoch die Standardfolie zu sein. Beim Letzten Bild tippe ich mal auf eine Kunststoffolie, würde mich mal interessieren, o b die sich nach Jahren vergilbt oder ähnliches.

Hab mal noch ein anderes Bild von einem Supermarkt angeheftet, dort ist auch dieselbe Art von Membran wie in deinen Bildern verwendet.






Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 14.05.2003
Beiträge: 99
milivanili: Offline

Ort: Wuppertal

milivanili is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 14.05.2006
Uhrzeit: 12:28
ID: 15646



Social Bookmarks:

Hallo, also ich kenne nur die ETFE-Folie mit der auch bei der Allianz-Arena gearbeitet wurde. Und dort ist es schon undicht an einer Stelle.

INFO

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 353
Nightfly: Offline

Ort: Stuttgart

Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 14.05.2006
Uhrzeit: 18:31
ID: 15657



Social Bookmarks:

Ok danke!
Ich werde das Dach eher so konstruiren, wie bei diesen großen Zelten (siehe Straßenfeste Eurer Stadt), mit rechteckigen Membranen die man dann links und rechts in die Konstruktion einschlaufen kann. Fast schade ums Material da man damit viel mehr machen kann, aber es soll halt auch was einfaches sein. Was ich mich immer noch frage: Auf den meisten Bilder ist von Entwässerung keine Spur. Das kann man wohl im Studium noch nicht bringen oder ?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 14.05.2006
Uhrzeit: 20:21
ID: 15661



Social Bookmarks:

Ja die Entwässerung funktioniert immer über Abtropfen, ich persönlich habe noch nie eine Zeltkonstruktion mit Dachrinne gesehen............

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 353
Nightfly: Offline

Ort: Stuttgart

Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 14.05.2006
Uhrzeit: 22:21
ID: 15662



Social Bookmarks:

Ja bei nem Zelt ists klar. Wenn es nur von kurzer Dauer steht, kommt es ja auch nicht zu Erosion, oder dergleichen. Ist ja auch eher ein Improvisationszustand. Mich wundert das ja nur, da man ja eigentlich auhc sonst alles entwässert, ab ein paar qm.

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 15.05.2006
Uhrzeit: 12:46
ID: 15664



Social Bookmarks:

Bei größeren Sachen wie Stadiondächern hast Du ein volles Rinnensystem. Wenn das Wasser einfach runterlaufen soll, muss man eben Tropf- und Versickerungsstellen vernünftig ausbilden, damit sich da keine Froschtümpel bilden (Prallsteine, Kiesbette) ...

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 15.05.2006
Uhrzeit: 14:10
ID: 15665



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by noone
[B]Beim Letzten Bild tippe ich mal auf eine Kunststoffolie, würde mich mal interessieren, o b die sich nach Jahren vergilbt oder ähnliches.
Also bei Stadiendächern - z.B. Olympia Stadion Berlin handelt es sich um PTFE-beschichtetes Glasfasergewebe.
Das Gewebe ist anfangs leicht gelb-bäunlich, wird aber mir der Zeit durch das UV Licht ausgeblichen (ich glaube nach 2 oder 3 Jahren). Die Antwort auf Deine Frage lautet folglich: Nein, es vergilbt nicht.

Über die Sanierung das O. Stadions erhält man bei Amazon auch noch das gmp Buch. Dort sind viele Grundrisse, Schnitte, Isometrien und Details abgebildet:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI.../archinoah-21/
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
probleme bei allplan 2006 demo installation. bitte helfen! kosmonaut Präsentation & Darstellung 0 27.01.2008 17:24
Brauch kurz Eure Hilfe… mika Präsentation & Darstellung 6 26.10.2007 14:20
Innenausbau - Wer kann mir helfen? MarkusW Innenarchitektur & Design 5 10.02.2007 01:41
Studienplatz - Könnt ihr mir bitte helfen?! elacapone Studium & Ausbildung 23 03.09.2005 16:08
Textil / Membran Bauen studio Konstruktion & Technik 5 17.02.2005 15:30
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:10 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®