Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.05.2006
Beiträge: 3
InMeLi: Offline


InMeLi is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 09.06.2006
Uhrzeit: 18:50
ID: 16254



Transluzente Fassade

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

HALLO!
bin gerade auf der suche nach einem material für eine transluzente außenfassade, die eine größe von 2,50m auf 6,50m hat und über eine tür verfügt. gibt es z.b. doppelstegplatten in dieser größe oder muß ich meine fassade stückeln? oder ist ein anderes material angemessener?
DANKE schonmal für die hilfe...

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.420
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 10.06.2006
Uhrzeit: 15:06
ID: 16263



Social Bookmarks:

Du müsstes mal etwas genauer beschreiben, was Du Dir vorstellst. Eigentlich wird es im Bereich der Tür fast immer zu einer Teilung kommen. Bei einigen Kunststoffen könnte ich mir aber vorstellen, dass es auch ohne geht.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.05.2006
Beiträge: 3
InMeLi: Offline


InMeLi is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.06.2006
Uhrzeit: 14:12
ID: 16275



Social Bookmarks:

Danke für die Antwort!
Es sollte eine Fassade aus Doppelstegplatten sein, die nach einer Länge von 2,30m eine Eingangstür enthält. Es geht mir dabei um die Gesamtoptik der Fassade, ob die Tür durch ihren Rahmen sehr auffällt oder ob man sie unauffällig intikrieren kann. Eventuell soll auch direkt über die Tür ein Fenster oder eine Art Lüftungsklappen, jenachdem, wie gut es sich intikrieren lässt.

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 11.06.2006
Uhrzeit: 15:16
ID: 16276



Social Bookmarks:

Hast Du auch alternativ an Industrieglas gedacht (Profilit)? Da kann man Öffnungen lustig in der Wand verteilen und hat (bei vertikaler Anordnung) auf Wunsch immer die geschoss- oder gebäudehohe, homogene Fläche ohne Zusatzprofile o.Ä. ...

intikriert = integriert? Juckte mir so im Finger

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Stahlhochhaus und Fassade serta wenecker Konstruktion & Technik 3 08.07.2006 18:06
transluzente Fassade InMeLi Konstruktion & Technik 3 14.05.2006 12:31
Modellbau/Fassade Archi80 Präsentation & Darstellung 1 27.01.2005 17:58
transluzente, leuchtende fassade aztecgod Konstruktion & Technik 6 27.01.2005 09:55
Fassade elkica Konstruktion & Technik 15 05.12.2004 16:06
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:39 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®