ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2005
Beiträge: 5
Archi80: Offline

Ort: Bamberg

Archi80 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 27.01.2005
Uhrzeit: 14:26
ID: 6542



Modellbau/Fassade

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,

Wir haben ein Projekt Wohnungsbau, Verwaltungsbau und Geschäftsbau in einem.
Jetzt haben wir uns für eine kombinierte Fassade aus schwarzen vertikalen Natursteinelementen und vertikalen Glaselementen entschieden. Davor werden bewegliche Holzschiebeelemente angebracht, welche die strenge Fassade ein wenig auflockern sollen und für die Verschattung zuständig sind (im Geschäftsbereich). Die Treppenbereich und Verkaufszonen bestehen nur aus einer Glasfassade, mit horizntalverlaufenden Natursteinelementen die, die Deckenkante nach außen hin verblendet. Die Wohnzone hat Glaselemente mit beweglichen Holzverschattungselementen.

Das Modell wird als Stukturmodell im Maßstab 1:200 gebaut. Es stellt sich nur die Frage wie die Fassade jetzt am besten dagestellt wird.
Ein kleines Problem stellt auch noch die leicht kurvierte, dynamische Form dar.

1.) mit Folie (komplett) -- finde ich aber ein wenig eintönig
2.) die Natursteinelemente mit Funierholz und die Glaselemente durchsichtig lassen -- wird wahrscheinlich in den Treppenbereichen zu durchsichtig -- und wie die Holzverschattugselemente darstellen?
3.) mit Folie und die Holzverschattungselemente mit Folie aukleben

Tja vielleicht habt ihr ja noch einen guten Vorschlag oder habt das ein oder andere schon ausprobiert!

MFG Archi80

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




mrg
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 75
mrg: Offline

Ort: .koblenz
Hochschule/AG: .bauzeichner | gfx'ler

mrg is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 27.01.2005
Uhrzeit: 16:58
ID: 6545



Social Bookmarks:

was bei uns gern verwendet wird, ist transluzente folie, die man auch bequem mit dem fön in jede beliebige form bringen kann. alternativ kann man auch klarsicht-acryl-folie nehmen und diese mit transparentpapier hinterkleben. wahlweise kann das transparentpapier dann auch bedruckt oder coloriert werden. ansonsten gibt es bei uns in der werkstatt auch dünne alugitter - das schwarz oder anthrazitfarben ansprayen und in die richtige form bringen - und schon hast du deine natursteinfassade

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Energie² - Fassade alex23 Konstruktion & Technik 3 19.05.2008 08:52
Stahlhochhaus und Fassade serta wenecker Konstruktion & Technik 3 08.07.2006 17:06
Transluzente Fassade InMeLi Konstruktion & Technik 3 11.06.2006 14:16
transluzente Fassade InMeLi Konstruktion & Technik 3 14.05.2006 11:31
Fassade elkica Konstruktion & Technik 15 05.12.2004 15:06
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:08 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®