Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 3
purpurviolet: Offline


purpurviolet is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 25.06.2006
Uhrzeit: 19:47
ID: 16485



Gelenkträger-Einfeldträger-Auflagerkräfte

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,

brauche dringend hilfe, schreibe nächste Woche TWL (Architektur). Es geht um Gelenkträger, ich weiss zwar das man den "schneidet" und einfache Träger berechnet, aber dazu weiss ich nur das man die Summe der horizontallen und der vertikalen Kräfte, sowie der Momente 0 setzt. Ich hab mir schon mehrere Beispiele von Einfeldträgern und so angeguckt, aber ich verstehe einfach nicht warum die Formeln so sind und deshalb kann ich sie auf andere beispiele nicht anwenden. Wie berechne ich die Auflagerkräfte? Könnte mir das bitttte jemand erklären.

Bin dankbar für jede hilfe

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 25.06.2006
Uhrzeit: 20:50
ID: 16486



Social Bookmarks:

Du hast normalerweise bei einem ebenen, statisch bestimmten System 3 unbekannte Auflagerreaktionen. Und Du hast aus den von Dir genannten Gleichgewichtsbedingungen 3 Gleichungen, die zwischen den unbekannten Kräften Beziehungen herstellen.

Lösen tut man ein solches Gleichungssystem, indem man die erste Gleichung so umstellt, dass eine Variable auf einer Seite isoliert ist und diesen Term dann für die Variable in die anderen Gleichungen einsetzt.

Dann kann man diese beiden nach der gleichen Variablen auflösen und dann gleichsetzen - schwupps hat man nur noch eine Gleichung mit einer Unbekannten und die erste Lösung. Und dann so weiter; das ist Mathestoff der Mittel-/Unterstufe. Die ersten beiden Gleichungen für die Horizontal- und Vertikalkräfte kann man streng schematisch aufstellen. Und für die Momentengleichung wählt man sich einen Punkt, um den am wenigsten Momente anfallen, sprich: durch den die meisten Kräfte gehen.

Das hält die Sache simpel und reduziert Fehlerquellen.


EDIT: Gelenkträger und andere zusammengesetzte Tragwerke berechnet man immer in der *umgekehrten Montagereihenfolge*. Also erst die Einfeldträger, die zuletzt zwischen die Kragträger gehängt werden und dann die Kragträger selbst. Die Auflagerkräfte der eingehängten Einfeldträger wirken mit umgekehrtem Vorzeichen als Einzellast auf die Kragträger. Und so rechnet man die dann zu Ende.

Geändert von Tom (25.06.2006 um 21:05 Uhr).

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 3
purpurviolet: Offline


purpurviolet is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 25.06.2006
Uhrzeit: 22:58
ID: 16488



Woher bekomme ich die Gleichung? #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo, erstmal danke für die schnelle Antwort.

Das Grundsytem ist mir ja auch klar, ich verstehe das Ich die Gleichung umstellen muss, aber ich weiss nicht wie ich die Gleichung erstelle oder wo ich sie herbekomme, denn es ist immer ein bischen anders, z.b wenn ein Auflager mehr da ist, oder die Streckenlast länge anders ist.
Gibt es nicht irgendwas wo alle verschiedenen Beispiele mit allen Formeln sind? Das ist alles auch bestimmt ganz einfach aber irgendwas ist bei mir noch nicht angekommen...

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 26.06.2006
Uhrzeit: 11:54
ID: 16495



Re: Woher bekomme ich die Gleichung? #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by purpurviolet
Gibt es nicht irgendwas wo alle verschiedenen Beispiele mit allen Formeln sind? Das ist alles auch bestimmt ganz einfach aber irgendwas ist bei mir noch nicht angekommen...
In Statik-Tabellenbüchern (Krauss/Führer oder z.B. Schneider) gibt es schon solche schematischen Übersichten über die 20, 30 gängigen statischen Systeme mit Formeln.

In der Prüfung/Klausur wirst Du aber damit nicht arbeiten können, weil Dir individuellere, komplexere Systeme präsentiert werden. Da hilft kein Auswendiglernen von Formeln. Die Gleichungen muss man schon für jedes System selbst herleiten.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 3
purpurviolet: Offline


purpurviolet is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 26.06.2006
Uhrzeit: 19:13
ID: 16505



herleiten der Gleichung? #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

hallo...
weiss aber leider nicht wie ich die Gleichungen herleite ???

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 26.06.2006
Uhrzeit: 20:23
ID: 16506



Social Bookmarks:

Hallo purpurviolet, irgendwie kapiere ich nicht ganz, wo es hakt. Das sprengt wohl die Möglichkeiten eines Forums. In dem Buch von z.B. Krauss/Führer "Grundlagen der Tragwerklehre 1+2" ist alles so genau erklärt, wie man kann - das füllt aber ein paar Seiten. Würde ich mir ausleihen und durchkauen.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Auflagerkräfte Kragarm Raphaela Konstruktion & Technik 3 13.08.2006 19:45
Einfeldträger mit beidseitiger Auskragung Nique Konstruktion & Technik 7 25.05.2006 22:09
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:16 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®