Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.05.2008
Beiträge: 2
Juana: Offline


Juana is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 24.05.2008
Uhrzeit: 13:37
ID: 28593



Betonfassade ohne Attika

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,

ich mach gerade in meiner Dilomarbeit eine Sichtbetonfassade und würde diese gerne übers Dach weiter führen.
Das Detail von der FH Sihlhof in Zürich find ich ganz schön (das PDF ist im Anhang), allerdings möchte ich gerne in Ortbeton bauen.
Kann mir da jemand weiter helfen? Ich hab nicht mehr viel Zeit, also eilst ein wenig!

Danke
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Fassade FH_Sihlhof.pdf (291,5 KB, 3509x aufgerufen)

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




 
Registriert seit: 13.05.2003
Beiträge: 831
Jochen Vollmer: Offline

Ort: Kassel

Jochen Vollmer will become famous soon enough Jochen Vollmer will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 26.05.2008
Uhrzeit: 12:08
ID: 28667



AW: Betonfassade ohne Attika

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hi Juana,

du hast ein schönes Detail angehängt. Aus welcher Publikation stammt es? Kannst du den Rest der Publikation auch online stellen?

Ich vermute es ist schwierig ein derart feines Detail in Ortbeton auszuführen. Evtl. lässt sich sowas machen wenn man eine Konstruktion mit Innendämmung wählt. In Deutschland ist das unüblich (wegen der ungünstigen Dampfdruckverteilung und der Gefahr von Tauwasserbildung bzw. Schimmel). In der Schweiz scheinen solche Bauweisen jedoch sehr viel geläufiger zu sein. Leider kenne ich kein Beispielprojekt.
__________________
jochenvollmer.de

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.05.2008
Beiträge: 2
Juana: Offline


Juana is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 26.05.2008
Uhrzeit: 12:59
ID: 28671



AW: Betonfassade ohne Attika #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Kopier mal diesen Link in deinen Browser, dann müsstest du das gesamte PDF bekommen.
Ich find eben auch, dass es ein besonders schönes Detail ist.

http://www.deplazes.arch.ethz.ch/dow...02_Sihlhof.pdf

Gibt es denn eine passable Möglichkeit, Sichtbeton-Fertigteile zu verfugen, damit die Fassade aus der Ferne wenigstens einheitlich aussieht? Die Fassade beginnt eh erst im 3.OG - also wär ich auch bereit, Kompromisse einzugehen ;-)

Vielleicht weiss ja noch jemand von euch Rat

Danke

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 31.05.2009
Beiträge: 6
skrollan: Offline


skrollan is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 01.06.2009
Uhrzeit: 10:09
ID: 33881



AW: Betonfassade ohne Attika #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hmm, was mir bei dem Detail noch unklar ist, wo die Wasserführende Schicht verläuft. bzw wie das Dach entwässert wird.

Über die Rinne nach dem Betonfertigteil? Müsste die Wasserführende Schicht dann nicht auf den betonplatten liegen?

mfg

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 31.05.2009
Beiträge: 6
skrollan: Offline


skrollan is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 02.06.2009
Uhrzeit: 11:01
ID: 33885



AW: Betonfassade ohne Attika #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Das Detail lässt mir keine Ruhe.
Kann man das äußere Stb-Fertigteil quasi als Attika sehen, die ja dann 10cm über der wasserführenden Schicht ( Bitumen) verläuft?
und ist es tatsächlich so, dass das wasser auf den glatten Betonfertigteilen bis in die Rinne läuft?
Außerdem sagt mir "Wärmedämmung SLX" leider nichts. Ist das der Schlüßel zu diesem, wie ich finde, doch sehr schönen und filigranen Detail?

mfg

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 30.04.2008
Beiträge: 276
jarrid: Offline


jarrid is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 02.06.2009
Uhrzeit: 12:57
ID: 33886



AW: Betonfassade ohne Attika #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

wenn ich mich nicht irre, war über dieses gebäude mal ein artikel in der detail. ich guck gleich nochmal nach ob ich es finde. da steht bestimmt noch das ein oder andere dazu. optisch ist das detail top!
mit dem ein oder anderen trick kommt man vllt auch unter die 10cm vom bitumen bis zur attika. auch wenn das dann nicht mehr der dachdecker-verordnung entspricht.
wie gesagt ich schau gleich mal nach ob ich das richtig in erinnerung habe und ob dann ggf. dazu noch das ein oder andere steht.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 492
k-roy: Offline


k-roy will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 02.06.2009
Uhrzeit: 15:03
ID: 33890



AW: Betonfassade ohne Attika #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

wenn der bauherr damit leben kann, dass die baufirma wegen nicht fachgerechter ausführung die gewährleistung ablehnt, kann man das bauen, das nur so am rande.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 31.05.2009
Beiträge: 6
skrollan: Offline


skrollan is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 02.06.2009
Uhrzeit: 15:45
ID: 33891



AW: Betonfassade ohne Attika #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

Mir gehts ja eigentlich darum:
schießt denn dann das Wasser wirklich einfach über die betonplatten auf dem dach, oder sickert es nach unten und wird dann irgendwie entwässert?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 492
k-roy: Offline


k-roy will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 02.06.2009
Uhrzeit: 22:19
ID: 33898



AW: Betonfassade ohne Attika #9 (Permalink)
Social Bookmarks:

man kann mit sicherheit sagen, dass die betonplatten nicht die wasserführende schicht sind.
von der lage der rinne für das oberflächenwasser und der lage der fassadendämmung würde ich schätzen, dass die entwässerungsebene über der wärmedämmung ist, da steht aber nur "schutzvlies".
möglich deswegen auch die "bitumenabdichtung" als entwässerungsebene.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 348
Nightfly: Offline

Ort: Karlsruhe

Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 02.06.2009
Uhrzeit: 22:30
ID: 33900



AW: Betonfassade ohne Attika #10 (Permalink)
Social Bookmarks:

Mach doch ne zurückversetzte Attika . Hab ich in fast jedem Entwurf gemacht. In der Ansicht kann man sie gar nicht darstellen, oder reduziert, durch eine simple Linie. Man sieht ja tatsächlich nichts davon wenn man vor dem Gebäude steht und schräg nach oben schaut, insofern kannst da ruhig etwas idealisieren.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Betonfassade ohne Attika-unbenannt-1-kopie.jpg  

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 31.05.2009
Beiträge: 6
skrollan: Offline


skrollan is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 02.06.2009
Uhrzeit: 23:37
ID: 33902



AW: Betonfassade ohne Attika #11 (Permalink)
Social Bookmarks:

Danke, ist auch ein schönes Detail:-)
allerdings bin ich ned direkt auf der Suche nach einem Detail, sondern ich würd das Silhof Detail einfach nur gerne verstehn.

Und da irritiert mich einfach die Lage der Rinne. Wenn die wasserführende Schicht auf der WD läuft, müsste das doch viel zu tief für die Rinne sein, oder seh ich das falsch?
Oder läuft das Wasser schlichtweg auf der Bitumenbahn am Rand des Daches ab, und das Gitter stellt nur einen schutz da?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 492
k-roy: Offline


k-roy will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 03.06.2009
Uhrzeit: 09:52
ID: 33906



AW: Betonfassade ohne Attika #12 (Permalink)
Social Bookmarks:

die rinne kann nur für das oberflächenwasser sein, das auf dem beton die fassade herunterlaufen will.
wasserführende schicht wie gesagt vlies oder bitumenbahn, entwässerung über dacheinläufe innen (nicht gezeichnet)
vielleicht ist die beschriftung auch ungenau, man könnte mE statt dem vlies die dachabdichtung machen.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 31.05.2009
Beiträge: 6
skrollan: Offline


skrollan is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 03.06.2009
Uhrzeit: 10:28
ID: 33907



AW: Betonfassade ohne Attika #13 (Permalink)
Social Bookmarks:

ja, an innenliegende Dacheinläufe hab ich auch schon gedacht, allerdings neigen sich die Dächer ja nach außen, wenn mich die pdf nicht all zu sehr täuscht.
Und da müssten die Einläufe ja wieder 50cm vom Dachrand entfernt sein.

Hmmm, oder is das einfach nur ein schönes, und gar nicht so funktionales Detail

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 492
k-roy: Offline


k-roy will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 04.06.2009
Uhrzeit: 10:50
ID: 33923



AW: Betonfassade ohne Attika #14 (Permalink)
Social Bookmarks:

50cm vom Dachrand ? die regel kenne ich nicht. mit veklebten (und nicht verschraubten) einläufen kann man eigentlich ziemlich dicht an den rand ran (waren das 15cm ?). ausserdem kann man den einlauf ja auch noch verziehen. irgendwie wird das schon funktionieren...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 04.06.2009
Uhrzeit: 15:58
ID: 33926



AW: Betonfassade ohne Attika #15 (Permalink)
Social Bookmarks:

Meiner Meinung nach kann die dargestellte Bitumenbahn nur eine Notabdichtung sein. die Wärmedämmung (Foamglas mit Bitumen eingedichtet?) sollte dann wohl die Eigentliche Wasserführende Schicht sein. Geht man von der Bitumenbahn unterhalb der Dämmung als wasserführende Schicht aus, hat man durch das Regenwasser eine Wärmebrücke, da es direkt die Decke abkühlt.....



Übrigens: der Schnitt gibt ja keine Angaben über Quergefälle, die Einläufe werden wohl irgendwo an Eck- oder Endpunkten der Rinnen sein......

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
betonfassade kunstmuseum liechtenstein paule Konstruktion & Technik 7 01.01.2015 22:11
Attika entkoppeln? Saxsau Konstruktion & Technik 24 05.01.2013 17:41
dämmbeton attika muzungu Konstruktion & Technik 7 08.04.2008 01:27
ohne KV... lumineas andere Themen 28 01.04.2008 12:09
Sichtbetonfassade Attika emü Konstruktion & Technik 17 14.01.2007 17:26
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:42 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®