Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.07.2003
Beiträge: 901
Blumenschein: Offline

Ort: Münster

Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 29.07.2010
Uhrzeit: 14:16
ID: 40186



Fensteranschluss WDVS Fassade

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo zusammen,

ich bin mir nicht sicher, wie eine Abdichtung zwischen Fenster und WDVS Fassade auszusehen hat. Ich denke aber mal, dass das Beispiel, sichtbar auf dem beigefügten Photo falsch ist.

Kennt jemand eine DIN oder ähnliches, die diesen Anschluss regelt.
Ist die Ausführung auf dem Photo überhaupt falsch?
Vielen Dank für Informationen,
Gruß
--
Blumenschein
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Fensteranschluss WDVS Fassade-fensteranschluss.jpg  

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.07.2003
Beiträge: 901
Blumenschein: Offline

Ort: Münster

Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 29.07.2010
Uhrzeit: 14:39
ID: 40187



AW: Fensteranschluss WDVS Fassade

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo zusammen,

so weit bin ich schon gekommen:

DIN 55699, Punkt 6.8.2

Gemäß DIN 55699, Punkt 6.8.2 müssen Anschlüsse an angrenzenden Bauteilen so ausgebildet sein, dass sie den Bewegungen zwischen den Grenzflächen aufnehmen können. Schlagregenbeanspruchte Anschlüsse sind mit Bändern, Profilen oder Dichtstoffen entsprechend der zu erwartenden Belastungen abzudichten.

Gruß Blumenschein

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 04.08.2010
Uhrzeit: 13:53
ID: 40289



AW: Fensteranschluss WDVS Fassade #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Sieh mal unter dem Schlagwort RAL-Einbau nach. Prinzipiell ist bei Putzfassade seitlich ein U-Endstück einzubauen, der Anschluss bei Dir wird normalerweise bei Klinker oder STB benutzt.

Die Bewegungsfreiheit wird über die legendäre "dauerelastische Fuge", namentlich Silikon, hergestellt. Die wird auch immer rundum ums Fenster gemacht.

die Didchtigkeit der Fugen nimmt natürlich mit der Zeit ab, letztendlich ist aber durch den Einbau von Fensterabdichtungsbahnen, gerade im unteren Bereich, unproblematisch.

Ein U-Profil macht natürlich ein Eindringen von Feuchtigkeit von oben unmöglich, bei dem L-Endstück ist die Gefahr des direkten Schlagregeneinfalls schon grösser, normalerweise werden bei Einbau an Klinker oder STB diese Teile seitlich auch festgeschraubt.

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 04.08.2010
Uhrzeit: 14:42
ID: 40292



AW: Fensteranschluss WDVS Fassade #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

RAL-Montage und Silikonfuge, ob das wohl zusammenpasst?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 04.08.2010
Uhrzeit: 15:26
ID: 40299



AW: Fensteranschluss WDVS Fassade #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Das Kopfstück der Fensterbank ist zu niedrig und nicht genügend zurückgekantet. Dazu müßte die gesame Fensterbank allerdings etwas tiefer hängen. Die Rolladenführungsschiene müßte zumindest bis auf das Kopfstück heruntergezogen sein, damit das Wasser aus der Schiene in jedem Fall auf die Fensterbank und nicht dahinter abtropft. Aktuelle Kopfstücke von Fensterbänken sind als Gleitendstücke so gestaltet, daß die Fensterbank darin "frei" schieben kann. Das Kopfstück selbst kann somit sehr eng in den Putz eingebaut werden. Es gibt dann nur noch eine minimale Fuge, die dauerelastisch versiegelt werden muß.

Das wäre das Einzige was mir konkret an Fehlern auf diesem Foto auffällt.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 27.07.2010
Beiträge: 17
passant: Offline

Ort: Hamburg
Hochschule/AG: Architekt / SiGeKo

passant is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 08.08.2010
Uhrzeit: 22:01
ID: 40336



AW: Fensteranschluss WDVS Fassade #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hat jemand freundlicheweise ein anschauliches Detail bezüglich des erwähnten U-Profil-Anschluß?
Danke

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 09.08.2010
Uhrzeit: 10:15
ID: 40339



AW: Fensteranschluss WDVS Fassade #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

ohne die Aussage zu überprüfen, bei Brillux, Sto oder Caparol findest Du das
bestimmt.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 09.08.2010
Uhrzeit: 11:43
ID: 40341



AW: Fensteranschluss WDVS Fassade #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

Fensterbänke: - Lübke Baumetal GmbH


einfach mal nach Fensterbank Endstücke googlen.......

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 27.07.2010
Beiträge: 17
passant: Offline

Ort: Hamburg
Hochschule/AG: Architekt / SiGeKo

passant is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 09.08.2010
Uhrzeit: 12:59
ID: 40343



AW: Fensteranschluss WDVS Fassade #9 (Permalink)
Social Bookmarks:

Oh Dankeschön, jetzt hab ich verstanden, worum es tatsächlich geht :-)

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Alternativen zu WDVS, bzw. Recycling macsan Konstruktion & Technik 5 30.10.2011 16:03
WDVS aus ökologischen Dämmstoffen Blumenschein Konstruktion & Technik 1 30.12.2009 16:27
Veralgung von WDVS Fassaden Blumenschein Konstruktion & Technik 4 11.03.2008 17:45
Stadarddetail Fensteranschluss in Hinterlüftetem MW terraplexx Konstruktion & Technik 2 22.09.2007 18:05
Hinterlüftetes WDVS Tobias Konstruktion & Technik 6 26.01.2006 02:13
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:25 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®