Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 17.11.2006
Beiträge: 147
Robi: Offline


Robi is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.11.2011
Uhrzeit: 17:04
ID: 45370



Preis m³ Abbruch

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,

kann jemand von euch einen realistischen Preis für 1m³ Abbruch-Arbeiten nennen. Er sollte für eine Kostenkalkulation ausreichend sein (also kein Kampfpreis :-) ) damit man die Arbeiten möglichst realistisch bewerten kann.

Folgende Leistung sollte abgedeckt werden:

Abbruch eines massiven EFH, eingeschossig unter Satteldach, teilunterkellert.
inkl. Entsorgung des Bauschutts ->komplett in fertiger Arbeit.

das Gebäude ist freistehend (alter Bauernhof), im Anschluss soll hier ein Garten entstehen.
Lage: Dorf, stadtnah - Ruhrgebietsnähe

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 21.11.2011
Uhrzeit: 17:31
ID: 45371



AW: Preis m³ Abbruch

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hängt noch ein wenig von den Entsorgungsmöglichkeiten in der näheren Umgebung ab, ob Schadstoffe/Problematerialien (z.B. Asbest) mit dabei sind und ob irgendwelche Vorarbeiten (z.B. Entfernen von Fußböden oder Fenstern) geleistet worden sind.

Vergleichspreis von meiner Seite für kompletten Abbruch einer großen massiven Scheune mit allem drum und dran aus dem Jahr 2010 in Rhld.Pfalz:
ca. 9 Euro(netto)/m³ Gebäudevolumen. Das war allerdings extrem günstig. Normalerweise kalkulieren wir mit 23 Euro(netto)/m³ Gebäudevolumen bei freistehenden Wohngebäuden o.ä. und vollständigem Abbruch.
Bei uns gibt es allerdings gute Entsorgungsmöglichkeiten für Bauschutt, weil viele Steinbrüche und Sandgruben wieder damit aufgefüllt werden.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 17.11.2006
Beiträge: 147
Robi: Offline


Robi is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 23.11.2011
Uhrzeit: 17:25
ID: 45384



AW: Preis m³ Abbruch #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hi!
Danke schonmal für deine Antwort.
Nach jetzigen Kenntnisstand scheint das Gebäude frei von belasteten Material zu sein - von daher dürfte es dann nicht so kompliziert sein.
Denke ich werde mal 35€/m³ Netto ansetzen...

Darf in NRW eigentlich der BH selbst abreißen? oder dürfen das nur Fach- und Sachkundige Firmen machen? Und kann ich das wohl in der BauO NW nachlesen?
Möchte mich auf das Gespräch beim Bauamt vorbereiten und nicht durch unwissenheit glänzen... ;-)

Danke
Robi

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
preis gerechtfertigt? ällabätsch Konstruktion & Technik 4 06.09.2010 08:06
Allplan 2008 abbruch bei DWG und DXF import Superblaster Präsentation & Darstellung 5 24.04.2009 21:07
Abbruch WI-Studium(3.Semester) -> Studium Innenarchitektur ->WI-Studium wertlos?? tina Studium & Ausbildung 8 10.10.2008 18:48
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:54 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®