Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 04.10.2008
Beiträge: 3
tina: Offline


tina is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 04.10.2008
Uhrzeit: 15:16
ID: 30702



Abbruch WI-Studium(3.Semester) -> Studium Innenarchitektur ->WI-Studium wertlos??

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,
einen kurzen Überblick über mein Thema:
mein Beitrag bezieht sich auf die Punkte Studienabbruch und Studium der Innenarchitektur

Ich studiere nun im 3. semester wirtschaftsingenieurwesen. Seit einiger Zeit melden sich bei mir Zweifel, ob es das richtige für mich ist. Ich bin nun zu dem Entschluss gekommen, dass ich auf gar keinen Fall als WI später arbeiten möchte.
Da ich neben meinem Talent techn. Sachverhalte schnell zu verstehen, schon immer sehr kreativ war, möchte ich diese Seite von mir nicht aufgeben in meinem späteren Beruf.
Ich liebe es alte Möbel, meine Wohnung etc. zu gestalten und einzurichten. Diese Tätigkeit gibt mit einfach sehr viel Freude, erfüllt mich.

Daher habe ich mich entschlossen Innenarchitektin zu werden, um meine Technische/Praktische Begabung mit meiner Kreativität und meinem Interesse an Gestaltung zu verbinden.

Meine Fragen:
1. Um Innenarchitektin zu werden, muss ich z.B. an der universität der bildenden künste(ich möchte in bayern) studieren d.h. mein jetziges studium (incl. der hervorragenden leistungen) abbrechen.
Gibt es einen Weg mir meine Leistungen anrechnen zu lassen, um die Leistungen und Kenntnisse nicht völlig zu verwerfen?
Kann ich vor dem Abbruch des Studiums oder auch vor Anmeldung zum Innenarchitekturstudium mir Fähigkeiten etc. erwerben die mir helfen?
Muss ich wirklich ganz von vorne wieder anfangen oder gibt es auch andere Wege. Z.B. ich habe im Internet gelesen, das ein Aufbaustudiengang des Innenarchitekten Wirtschaftsingenieur ist, gibt es hier Möglichkeiten?

2. Ich kann Dinge sehr schön gestalten und Räume einrichten, habe jedoch sehr wenig gezeichnet in den letzten Jahren. d.h. ich habe Problem die richtigen Proportionen für z.b. Hände zu finden. Wie kann ich das verbessern bzw. ist meine Ansicht richtig, dass ich ein hervorragender Zeichner sein muss für das Innenarchitekturstudium?

Vielen Dank in Vorraus für eure Antworten.
Liebe Grüße
Tina

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2008
Beiträge: 140
Schmetterling*: Offline


Schmetterling* is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 04.10.2008
Uhrzeit: 18:12
ID: 30703



AW: Abbruch WI-Studium(3.Semester) -> Studium Innenarchitektur ->WI-Studium wertlos??

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Schwierige Sache. Wenn das für dich nichts richtiges ist und du was anderes studieren willst, dann bleibt dir leider nichts anderes übrig als nochmal von vorne zu beginnen. Du wirst auch nicht daran vorbeikommen den ganzen Stress mit der Mappe, Eignungsprüfung etc. durchstehen zu müssen. Aber du wirst keine Chance haben, dein Studium durch dein jetziges zu verkürzen, das bezweifle ich.

Zu deiner Zeichenfrage: Ich möchte mich in Mainz für IA bewerben und dort sagte man mir, dass höchstens ein Semester Zeichenübungen gemacht wird, d.h. man muss schon ein gewisses Talent mitbringen, sie setzen das auch voraus, dass man einigermaßen gut zeichnen kann und dort keine starken Defizite hat, ansonsten wird es schwer.
Für die Mappe und für die Zeichenübungen würde ich dir dazu raten einen Kunstkurs zu besuchen, der wird dir bestimmt sehr helfen. Jedenfalls wenn du die Zeit dazu noch hast.

An deiner Stelle würde ich mich aber schnell entscheiden, denn so gesehen waren die 3 Semester, die du bisher studiert hast, umsonst.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 04.10.2008
Uhrzeit: 18:49
ID: 30704



AW: Abbruch WI-Studium(3.Semester) -> Studium Innenarchitektur ->WI-Studium wertlos?? #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von tina Beitrag anzeigen
Hallo,
ist meine Ansicht richtig, dass ich ein hervorragender Zeichner sein muss für das Innenarchitekturstudium?

Ein Wirtschaftsingenieur ist schon was anderes als ein (Innen-)Architekt. Durch die Umstellung auf Bachelor und Master an den meisten Standorten könnte die Anrechnung schwierig werden. Zu Diplomstudien-Zeiten gab's frei wählbare Wahlfächer (so hießen die zu mindest an der TU-Berlin). Dabei konnten diese Fächer durchaus fachfremd sein, das war teilweise sogar der Sinn. Es hängt als ganz speziell vom jeweiligen Standort ab, was Du Dir als Creditpoints anrechnen lassen kannst. Es werden aber mit Sicherheit nur einige wenige und nicht ein ganzer Bachelor sein.

Zum Zeichnen:
Grundsätzlich, dass wird bei Innenarchitekten kaum anders sein, als bei Architekten, wird von Praktikanten, Absolventen bzw. Berufsanfängern erwartet, dass sie sehr gut mit dem Computer zeichnen können. Schließlich gelten Architekten als architektonisch gebildete und sensible "technische Zeichner" . Das wird meist erst anders, wenn man auf Projektleiter-Ebene angekommen ist.
Das Zeichnen mit der Hand, ist meiner Meinung nach immer noch wichtig, leidet aber, wie ich aus eigener Erfahrung berichten kann, unter dem vielen Zeichnen mit dem Computer, ähnlich der Handschrift.
Wichtig ist es vor allem deshalb, weil man immer noch am schnellsten Ideen mit Stift und Papier festhalten und darstellen kann, z.B. wenn man mit Kollegen diskutiert oder mit den Fachplanern oder Bauherrn. Wenn man da anfängt rum zu kritzeln und es aussieht, als würde man das das erste mal machen, ist das Ansehen schnell dahin. Und so ist es auch im Studium. Die anderen Studenten, Assistenten und Profs, nehmen einen dann nicht mehr für voll.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 04.10.2008
Beiträge: 3
tina: Offline


tina is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 04.10.2008
Uhrzeit: 21:34
ID: 30705



AW: Abbruch WI-Studium(3.Semester) -> Studium Innenarchitektur ->WI-Studium wertlos?? #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich danke euch für eure Antworten und eure Hilfe. Ich werde mich sofort morgen erkundigen, ob und wie ich die chance habe, dass mir etwas angerechnet wird. Versuchen kann ich es ja einfach. Da ich auch noch ca ein jahr zeit habe bis das studium beginnt bzw. ein halbes um meine mappe abzugeben, werde ich einen Zeichenkurs belegen. Gibt es sonst noch kurse etc. was ich belegen könnte??
ich freue mich über jeden tipp von euch.

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2008
Beiträge: 140
Schmetterling*: Offline


Schmetterling* is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.10.2008
Uhrzeit: 12:24
ID: 30708



AW: Abbruch WI-Studium(3.Semester) -> Studium Innenarchitektur ->WI-Studium wertlos?? #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Naja, ich würde das mit den Kursen nicht übertreiben. Wenn du einen Zeichenkurs belegst, kostet das schon genug Zeit und Geld, vor allem wenn du nebenbei noch andere Sachen machst (arbeiten, evtll. noch studieren). Nur wieso fängst du erst im nächsten WS an?! In Mainz, Trier, Hildesheim usw. kannst du dich noch für das SS bewerben, da hast du noch knapp 2 Monate Zeit. Oder willst du dich schon richtig reinlegen und brauchst dafür mehr Zeit?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 04.10.2008
Beiträge: 3
tina: Offline


tina is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 06.10.2008
Uhrzeit: 10:14
ID: 30718



AW: Abbruch WI-Studium(3.Semester) -> Studium Innenarchitektur ->WI-Studium wertlos?? #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Schmetterling* Beitrag anzeigen
Nur wieso fängst du erst im nächsten WS an?! In Mainz, Trier, Hildesheim usw. kannst du dich noch für das SS bewerben, da hast du noch knapp 2 Monate Zeit. Oder willst du dich schon richtig reinlegen und brauchst dafür mehr Zeit?
Das wusste ich gar nicht... ich bin noch nicht so gut informiert... gehe aber heute zur studienberatung. Das wäre natürlich super, weil ich dann kaum zeit verlieren würde. Versuchen werde ich es definitiv, dass ich schon immer Sommersemester beginnen kann. Ich bin dir wirklich dankbar für deinen Rat!!!
Bzgl. der Vorbereitung auf die Mappe und die Prüfung, habe ich einfach Angst, dass meine Fähigkeiten nicht reichen und will daher alles mögliche dafür tun um gut vorbereitet zu werden. Ich habe Angst, obwohl ich einigermaßen gut zeichnen kann, dass es nicht reicht...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 29.04.2008
Beiträge: 276
jarrid: Offline


jarrid is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 06.10.2008
Uhrzeit: 14:35
ID: 30721



AW: Abbruch WI-Studium(3.Semester) -> Studium Innenarchitektur ->WI-Studium wertlos?? #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

also ich will nichts falsches sagen, aber mir wäre es neu wenn in trier zum sommersemester das 1. Semester angeboten wird. In der Regel werden alle Studiengänge an der FH Trier ausschließlich zum WS angeboten. Du kannst vllt dann ins zweite Einsteigen dann das erste, 4 ..3..6..5 machen aber das macht glaub ich wenig sinn weil ja sehr viel aufeinander aufbaut.was natürlich schade ist, wenn du dich zwei Monate früher entschieden hättest könntest du jetzt schon in den Vorlesungen sitzen

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.254
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 06.10.2008
Uhrzeit: 15:14
ID: 30725



AW: Abbruch WI-Studium(3.Semester) -> Studium Innenarchitektur ->WI-Studium wertlos?? #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

Vielleicht wäre ein Praktikum im Vorfeld nicht schlecht.
Nicht, dass Du nach 2 Jahren wieder etwas anderes
als Innenarchitektur studieren willst.

Geändert von fst (06.10.2008 um 17:17 Uhr).

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2008
Beiträge: 140
Schmetterling*: Offline


Schmetterling* is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 10.10.2008
Uhrzeit: 18:48
ID: 30787



AW: Abbruch WI-Studium(3.Semester) -> Studium Innenarchitektur ->WI-Studium wertlos?? #9 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ein Praktikum ist nicht nur nicht schlecht, sondern man muss an allen FHs ein Praktikum bereits abgeleistet haben. Die Dauer ist unterschiedlich, den einen reichen vorerst 4 Wochen, die anderen wollen ein ganzes Jahr. Wenn man sich beeilt und gute Kontakte hat, könnte das wohl noch hinkriegen. Aber mit der Mappe wird es halt eng ...

Zum Thema Trier: Kann auch sein, dass ich mich geirrt habe. Jedenfalls gibt es mehrere FHs, die auch zum SS mit Innenarchitektur beginnen. Ich glaube, dann war es noch die FH Wiesbaden. Ja.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
IA Studium ? Mael Innenarchitektur & Design 2 22.08.2008 13:58
Studium? mike87 Studium & Ausbildung 28 03.02.2007 22:35
Studium Innenarchitektur mel Studium & Ausbildung 9 15.06.2006 14:21
Innenarchitektur-Studium, und dann? herzog2112 Studium & Ausbildung 1 08.06.2005 21:40
Wie ist das Innenarchitektur-Studium? Misao Studium & Ausbildung 13 02.02.2004 17:18
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:42 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®