Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 22.11.2011
Beiträge: 4
purple: Offline


purple is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 01.12.2011
Uhrzeit: 15:49
ID: 45478



Reihenhaus teilweise ohne Erdberührte Bauteile

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo, meine Lieben,

ich bitte um Hilfe wegen einer kleinen Unsicherheit.
Im Anhang befindet sich mein aktueller Entwurf eines Reihenhauses.
Das Reiheneckhaus ist mit Erdgeschoss, die nächsten drei ohne Erdgeschoss, lediglich aufgeständert und das fünfte wieder mit Erdgeschoss.
In den Erdgeschossräumen befinden sich die Technikräum für alle Wohneinheiten.

Nun zu meiner Frage: Rohre und Leitungen der mittleren Wohneinheit ohne Erdgeschoss sollen unter der abgehängten Decke entlang bis zu dem Technikraum geführt werden. Ist das denkbar?
Welches Heizsystem würdet ihr für dieses Gebäude empfehlen?
Ich würde gerne vermeiden einen Heizraum unter dem Gebäude installieren zu müssen.

Vielen Dank schon mal im Voraus!
purple
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Allplan 2009 - Student.pdf (127,3 KB, 210x aufgerufen)

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




 
Registriert seit: 13.05.2003
Beiträge: 834
Jochen Vollmer: Offline

Ort: Kassel

Jochen Vollmer will become famous soon enough Jochen Vollmer will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 06.12.2011
Uhrzeit: 14:14
ID: 45517



AW: Reihenhaus teilweise ohne Erdberührte Bauteile

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von purple Beitrag anzeigen
Ich würde gerne vermeiden einen Heizraum unter dem Gebäude installieren zu müssen.
Wie wärs mit Fernwärme.
__________________
jochenvollmer.de

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 11.04.2011
Beiträge: 113
TappAr: Offline


TappAr will become famous soon enough TappAr will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 09.12.2011
Uhrzeit: 12:23
ID: 45533



AW: Reihenhaus teilweise ohne Erdberührte Bauteile #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

naja, sollen den wirklich alle reihenhäuser zentral versorgt werden?

es gibt diverse bauträger die aus verschiedenen gründen derartige lösungen bevorzugen, aber sie stellen (auch aus rechtlicher sicht) nicht die ultimative lösung dar.

lösung 1
so eine art nahwärmenetz, brennstoff gas-holz-wasauchimmer

lösung 2
jedes häusle erhält seine eigene wärmeversorgung. das kann eine gastherme als kleinste lösung sein, oder vielleicht heutzutage lieber in richtung passivhaus gehen und jedes gebäude mit einer kwl und kleiner dimensionierte zusatzheizung (z.b. wärmepumpe) ausstatten. hier gibt es speziell für reihenhäuser entsprechende kompaktgeräte.

http://www.drexel-weiss.at/HP/Upload...smart_m_DE.pdf

zum entwurf

die in der ansicht gezeigten zugänge würde ich für die reihenmittelhäuser als mittelprächtig unkomfortabel ansehen, wenn sie die einzigen zugänge darstellen.

Tapp

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 22.11.2011
Beiträge: 4
purple: Offline


purple is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 09.12.2011
Uhrzeit: 14:19
ID: 45535



AW: Reihenhaus teilweise ohne Erdberührte Bauteile #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Vielen Dank für eure Antworten!

@Tapp:
Die Lösung Nahwärme war meine erste Idee, die ich aber wieder verwarf, nachdem ich erfahren habe, dass sich eine Anlage für ca. 3500m² zu beheizenden Raum nicht lohne.

Vielen Dank auch nochmal für den Link zur Lösung 2. Jetzt nimmt alles schon viel mehr Gestalt an!

Apropos Gestalt: Was genau meinst du damit, wenn du sagst meine Treppen seinen mittelprächtig unkomfortabel? Was genau ist dabei das Problem?
Warum findest du es nur bei dein kellerlosen Wohnungen schlecht? Auch die Wohneinheiten mit Keller werden so erschlossen.

Mit liebem Gruß!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 11.04.2011
Beiträge: 113
TappAr: Offline


TappAr will become famous soon enough TappAr will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 12.12.2011
Uhrzeit: 10:39
ID: 45561



AW: Reihenhaus teilweise ohne Erdberührte Bauteile #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

also, die zugänge.

du hast eine geradeläufige treppe, mit über den daumen 15 oder 16 steigungen.

fragestellung: ist das komfortabel?

ein "eigenes haus", und in der regel, werden die einzelnen einheiten ja entsprechend veräußert, sollte bzw. soll ja schon gewisse kriterien in bezug auf komfort aufweisen. schließlich wird der nutzer = bewohner ja unter anderem nicht jünger. wieviel spaß macht es also, 1 bis 2 mal in der woche, vielleicht noch mit schreienden kleinkindern, zumindest in den ersten jahren, die wocheneinkäufe eine derartige treppe hochzuschleppen. mal in einem 1.og ohne aufzug gewohnt?
drei oder vier mal am tag außen treppe hoch aus diversen gründen macht ebensowenig spaß. fetzt nicht, kann ich dir aus eigener erfahrung sagen.
je nach lage der parkplätze und erschließungen kannst du dann in der summe enorme wege haben.

derartige hütten müssen ja "vertriebsfähig" sein und für viele wird so was, unter anderem, für einen kauf ein k.o.-kriterium sein. im laufe einer planung wird dir dann später auch mal ein bauträger das noch entsprechend verklickern.

schau dir übliche reihenhauslösungen an - hier wird selten das rad neu erfunden, und das hat auch seine gründe.

Tapp

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Reihenhaus in Holzrahmenbauweise ajna Konstruktion & Technik 10 18.07.2010 23:16
allplan bauteile in cinema texturieren melanie1980 Präsentation & Darstellung 0 29.03.2007 20:30
ArchiCAD 10: Manuelle Raumstempel und aufgehende Bauteile Florian Präsentation & Darstellung 7 23.01.2007 17:54
Reihenhaus??? nina Entwurf & Theorie 2 23.03.2006 18:30
allplan bauteile in c4d nachbearbeiten mick Präsentation & Darstellung 3 21.11.2005 16:05
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:07 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®