Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 2
maikN: Offline


maikN is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 26.01.2015
Uhrzeit: 15:14
ID: 53867



Sind beim Betonfertigteilbau unterschiedliche Stützenbreiten möglich?

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Wir arbeiten gerade an unserem baukonstruktiven Entwurf,
den wir im Rahmen einer TWL Prüfung statisch nachweisen sollen.
Im Erdgeschoss haben wir eine Stützenbreite von 30x30 errechnet (nach dem am stärksten belasteten Punkt).
Diese Stütze liegt in der Mitte und würde bis zum obersten Geschoss die gleiche Größe behalten.
Ab dem ersten Geschoss könnten wir fassadenseitig mit einer Stützenbreite von 20x20 arbeiten.

(Anbei eine Pdf in der man die Situation ablesen kann. In der Architektur sagen Bilder mehr als 1000 Worte )

Folgende Fragen liegen uns auf der Zunge:
Gibt es Fertigbetonteile die man mit unterschiedlichen Stützenbreiten kombinieren kann?
(Wir haben leider keine gefunden )
Macht es Sinn überall mit Köcherfundamenten zu arbeiten?
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Schaubild Grundriss.pdf (43,8 KB, 199x aufgerufen)

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 12.01.2015
Beiträge: 157
numerobinchen: Offline


numerobinchen will become famous soon enough numerobinchen will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 27.01.2015
Uhrzeit: 16:27
ID: 53882



AW: Sind beim Betonfertigteilbau unterschiedliche Stützenbreiten möglich?

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Möglich ist alles, aber nicht alles ist sinnvoll.

Ich würde gleich eine andere Konstruktion wählen, mit größeren Stützenweiten. Wozu brauchst Du außen herum mehr Stützen als innen? Was tragen die? Lass doch gleich diese weg, dann passt es. Dann hast Du eine zweischiffige Konstruktion.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 492
k-roy: Offline


k-roy will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 28.01.2015
Uhrzeit: 09:47
ID: 53889



AW: Sind beim Betonfertigteilbau unterschiedliche Stützenbreiten möglich? #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

"Fertigteil" bedeutet nicht, daß man ein Betonteil im Laden kauft. Die Teile würden extra angefertigt werden. Dafür ist meistens die Einbausituation zu spezifisch. Also kein Problem bzw üblich, daß verschiedenste Betonteile in einem Bauvorhaben als Fertigteile produziert werden.

PS tatsächlich sieht der Grundriss merkwürdig aus ... Stützweiten und Lage Stütze/Kern muß überdacht werden.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 2
maikN: Offline


maikN is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 28.01.2015
Uhrzeit: 11:02
ID: 53890



AW: Sind beim Betonfertigteilbau unterschiedliche Stützenbreiten möglich? #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

@numerobinchen

Danke für den Hinweis. Das Stützenraster beruht auf ein 4,5x4,5m System, was wir für ein Büro angelegt haben. In den größeren außenliegenden Raster befinden sich nun größere Büros und Besprechungsräume, die über zwei Raster verlaufen.

Das Gebäude wird mit einer Bandfassade umhüllt, die Stützen sind im Innenraum sichtbar. Materialität ist Beton und Holz.

Wir haben das Raster nun auf ein zweischiffiges System abgeändert und wie ich schon oben schrieb, es beeinflusst die Grundrisse positiv.

Als Anlage nochmal ein Schaubild vom geänderten Grundriss.

@k-roy Was meinst du mit Stütze/Kern? Der Kern liegt zentral, damit wir das Gebäude optimal belichten können. Die beiden mittleren Unterzüge würden auf den Kern auflagern.
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Lastannahmen.pdf (81,0 KB, 518x aufgerufen)

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 492
k-roy: Offline


k-roy will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 28.01.2015
Uhrzeit: 13:51
ID: 53893



AW: Sind beim Betonfertigteilbau unterschiedliche Stützenbreiten möglich? #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

na es kann ja nicht sein, daß die inneren Stützen so knapp neben dem tragenden Kern stehen.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Projekte welcher Art sind ohne Bauvorlagebrechtigung möglich? alwina Beruf & Karriere 13 27.01.2015 20:33
Anbau möglich? Eli Bauherren & Auftraggeber 10 01.11.2013 16:23
P/R Fassade möglich ? ElFaTaL0r Konstruktion & Technik 1 19.07.2010 19:11
Was sind Lose? Microraptor Konstruktion & Technik 2 20.04.2010 21:59
Unterschiedliche Einheiten in MAX Francis Präsentation & Darstellung 1 15.08.2007 16:48
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:37 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®