Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 04.02.2005
Beiträge: 2
Anica: Offline

Ort: Hannover

Anica is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 25.02.2005
Uhrzeit: 21:18
ID: 7227



CAD-Programme in Büros

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hi,

kann mir jemand sagen welches das am meisten verwendete Programm in den Architekturbüros ist?

Danke

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 25.02.2005
Uhrzeit: 21:24
ID: 7228



Social Bookmarks:

Ich weiss nicht, ob es das weitverbreitetste Programm gibt. Zu den häufig anzutreffenden gehören sicherlich AutoCAD (incl. diverser Architektur Aufsätze wie ADT), ArchiCAD, Allplan und Vectorworks aber auch Spirit oder MicroStation haben einige Nutzer in Deutschland.

Worauf ziehlt den Deine Frage ab?

Florian

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 26.02.2005
Uhrzeit: 12:00
ID: 7232



Social Bookmarks:

Meine Erfahrung ist, dass es auf die Art des Büros ankommt.

Große Büros wie beispielsweise GMP sind realtiv wenig festgelegt, wenn ein Auftraggeber Microstation verlangt, wird damit gearbeitet, wenn er AllPlan verlangt eben damit.

Mittelständige Büros können sich dieses Hin-und-her oft nicht leisten. Dabei würde ich zwei Strategien unterscheiden. Die eine setzt auf Unterordnung unter die Softwareanforderung "der an der Planung Beteiligten", die andere setzt auf spezielle für Architektur-Anforderungen entwickelte Software mit einer standartisierten Austauschroutine.
Bei ersterer Strategie wird nicht selten das simple AutoCAD aus dem Maschinenbau benutzt. Bei der zweiten Strategie wird eher auf ArchiCAD, AllPlan, ADT, Spirit, VectroWorks, MicrosStation, RibCon etc. gesetzt.
Bei letzterer Strategie gibt es regionale Ausprägungen, die meist auch wieder durch andere Disziplinen oder Einrichtungen beeinflußt werden.
In Berlin beispielsweise setzten sehr viele Büro auf ArchiCAD, was nicht zu letzt daran liegt, dass das "Planwerk Innenstadt" mit ArchiCAD arbeitet und hier viele Verbindungen und Beziehungen bestehen.
In der Schweiz ist so z.B. VectorWorks bei Kommunen weit verbreitet und kommt dort dann in Büros häufiger vor als in Deutschland.
Planungsabteilungen (FM) von Großkonzernen wie DB oder DaimlerCrysler sind auch oft ausschlaggebend. Oder Bauriesen wie Hochtief.
Oft werd auch mehrere Programme benutz, z.B. ArchiCAD für Ausführungsplanung und VectorWorks für Wettbewerb und Vorentwurfs-planung.

Kleine Büros wenden natürlich auch die Strategien mittelständischer Büros an, aber es gibt dabei häufiger unortodoxe Büros, die z.B. mit reinen 2D-CAD-Programmen oder gar ganz ohne CAD-Software arbeiten, dann kommen z.B. 3D-Modeller oder Illustrationsprogramme zur Anwendung.
Nicht selten sind diese unorthodoxen Büros die interessanteren.

Grundsätzlich kann man aber sagen, egal was für CAD-Software Architekten benutzen, CAD steht zwar für Computer Aided Design, hat aber wenig mit dem zu tun, was man im Deutschen als Architekt unter Entwerfen (besonders von Räumen) versteht. CAD ist ein Werkzeug für eine technische Darstellung von Entwürfen in Planform, bei der es eine eigenes Regelwerk für die Lesbarkeit gibt, das mit CAD-SW gut anwendbar ist (z.B. Undo!!, Maßketten etc.).

Für den Entwurf eignen sich aber viel eher 3D-Modeller, Skizzier- oder Illustrationsprogramme, Wobei sich Ideen immernoch am einfachsten mit Papier, Stift und Arbeitsmodelle festhalten lassen. Man kann natürlich auch CAD benutzen, das ist aber eher umständlich, und wenn, dann geht's mit spezieller Architektur-CAD-SW einfacher als mit Maschinenbau-CAD-SW.

Wenn Du also fragst, welche CAD-Software in Büros eingesetzt wird, fragst Du wahrscheinlich eigentlich, was soll ich lernen.
Lerne verschiedene Programme, wenn Du magst und kannst, aber vorallem lerne bei CAD strukturiert zu arbeiten, wie man die Schnittstellen zu anderen Anwendungen richtig benutzt und was lesbare Pläne sind.

Grüße Michael

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 13.05.2003
Beiträge: 834
Jochen Vollmer: Offline

Ort: Kassel

Jochen Vollmer will become famous soon enough Jochen Vollmer will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 13.03.2005
Uhrzeit: 16:58
ID: 7467



Social Bookmarks:

Zitat:

mika

Lerne verschiedene Programme, wenn Du magst und kannst, aber vorallem lerne bei CAD strukturiert zu arbeiten, wie man die Schnittstellen zu anderen Anwendungen richtig benutzt und was lesbare Pläne sind.
dem kann man nur zustimmen

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.256
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 14.03.2005
Uhrzeit: 00:42
ID: 7470



Social Bookmarks:

Kleine Ergänzunge zu dem ansonsternsehr gutem Beitrag von Mika:
Das Planwerk Innenstadt ist nicht der Ursprung für die Verbreitung von ArchiCAD in Berlin, sonder eher die Folge. Das Planwerk Innenstadt ist die Fortestzung der Arbeiten aus 2 Architekturbüros die beide mit ArchiCAD erstellt wurden.

Die Kombination Vectorwork/ArchiCAD ist eher selten. Meist wird VectorWorks mit Autocad oder Microstation eingesetzt.
_______________

Viele CAD Programme zu können ist natürlich immer gut, aber ich halte es für wichtig eines richtig zu können, und dann den ganzen Workflow CAD Grafik Layout etc. Es gibt noch immer zuviele Studenten die zwar mit mehreren CAD Programmen eine Zeichnung zustand bringen, aber dann in Photoshop Layouten.

Frank

Mit Zitat antworten
Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 14.03.2005
Uhrzeit: 01:08
ID: 7471



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by fst

Es gibt noch immer zuviele Studenten die zwar mit mehreren CAD Programmen eine Zeichnung zustand bringen, aber dann in Photoshop Layouten.
Und es gibt viele Studenten, die zwar ein CAD Programm bedienen können. aber keine Ahnung haben, wie eine technische Zeichnung auszusehen hat. Auch als "künschtler" sollte man wissen, welche Anforderungen an eine Zeichnung gestellt werden. So viele DIN Normen sind das auch nicht.

Florian

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 13.04.2005
Uhrzeit: 21:26
ID: 8008



Social Bookmarks:

ist es denn schlimm wenn man mit anderen programmen (photoshop, illustrator oder Corel) layoutet??? wenn man bedenkt, dass die meisten "reinen" cad systeme bei weitem nicht die Möglichkeiten der Grafik programme bieten...........


Ich denke dass man egal welche Systeme man beherrscht, sich irgendwann doch mal mit einem neuen Programm auseinandersetzen muss........trotzdem stimme ich dem zu, dass es nützlich ist, wärend dem Studium so viele wie möglich auszuprobieren.

ich denke dass unter den grossen Büros Autocad, vector works und allplan weit verbreitet sind. unter den mittleren und kleineren ist wohl Spirit populär ----> Preisvortei???

Mit Zitat antworten
Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 13.04.2005
Uhrzeit: 21:30
ID: 8009



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by noone
ist es denn schlimm wenn man mit anderen programmen (photoshop, illustrator oder Corel) layoutet??? wenn man bedenkt, dass die meisten "reinen" cad systeme bei weitem nicht die Möglichkeiten der Grafik programme bieten...........
Wieso soll das schlimm sein. Photoshop ist von den genannten Programmen zwar nicht wirklich für Layouts geeignet aber InDesign, Illustrator und Konsorten eignen sich hervorragen um Präsentationspläne zu layouten. Geht es um "echte" Pläne mit einem Plankopf mit zahlreichen Infos wie z.B. in der Ausführungsplanung, bieten die CAD Progamme meist bessere Funktionen dafür.

Zitat:
ich denke dass unter den grossen Büros Autocad, vector works und allplan weit verbreitet sind. unter den mittleren und kleineren ist wohl Spirit populär ----> Preisvortei???
Als ich Spirit noch benutzt habe, war es nicht billiger als die anderen. VecorWorks ist eher ein Preisbrecher.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 14.04.2005
Uhrzeit: 01:04
ID: 8012



Social Bookmarks:

limbus,

klar für werkplanung ist sowieso lesbarkeit und kopierbarkeit wichtiger als irgendwelche layoutgedanken..........


ist Spirit inzwischen wirklich so teuer wie allplan und co? ich dachte immer dass es so "billig" wäre (lol)

Mit Zitat antworten
Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 14.04.2005
Uhrzeit: 08:26
ID: 8015



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by noone
limbus,

klar für werkplanung ist sowieso lesbarkeit und kopierbarkeit wichtiger als irgendwelche layoutgedanken..........


ist Spirit inzwischen wirklich so teuer wie allplan und co? ich dachte immer dass es so "billig" wäre (lol)
Frühe war Spirit so teuer (ca. 15.000 DM). Heute weiss ich es nicht.

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 130
marcotica: Offline


marcotica is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 14.04.2005
Uhrzeit: 14:04
ID: 8022



Social Bookmarks:

Also Allplan und Archicad sind neben dem nicht nur für Architekten geeigneten AutoCad die Programme die wohl am Meisten in Büros zu finden sind.

Für ne aktuelle Vollversion inkl. Lizenz von Allplan sind ca. 14.000 € fällig....

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 23.11.2002
Beiträge: 137
Snobs: Offline


Snobs is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 14.04.2005
Uhrzeit: 14:46
ID: 8023



Social Bookmarks:

Wo hast Du denn den Preis her?

Laut Nemetschek gibt es Allplan (Architektur) fuer 3000 Euro und die Light Version sogar "schon" ab 1000 Euro... oder vertue ich mich da jetzt!??

Nemetschek Preisliste

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 14.04.2005
Uhrzeit: 15:25
ID: 8024



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by marcotica
Also Allplan und Archicad sind neben dem nicht nur für Architekten geeigneten AutoCad die Programme die wohl am Meisten in Büros zu finden sind.
@marcotica

Deine Erfahrungen in Ehren, aber, wenn Du mit AutoCAD nicht ADT oder andere Architekturaufsätze meinst, ist AutoCAD nicht für Architekten geeignet.
Es gibt nur Architekten, die glauben, dass es geeignet wäre. Man hört von denen dann oft das Argument, es sei das am weitesten verbreitete CAD-Programm. Das mag auch so sein, aber CAD ist nicht nur für Architekten dar. AutoCAD stammt aus dem Maschinenbau, und ist vorallem dort verbreitet gewesen, oft auch nur als Unterbau, inzwischen, wird es dort zunehmend von Programmen wie SolidEdge, ProE usw. verdrängt. Das Architekten damit arbeiten, ohne zu merken, dass es nicht geeignet ist, liegt daran, dass sie es lediglich für das 2D Zeichnen von Linien etc. nutzen, was eine Vielzahl günstigerer und auch kostenloser Programme ebenfalls und teilweise sogar genauso gut kann (s. IntelliCAD etc.). Es ist also ein sich selbsterhaltendes Image.

Grüße Michael

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 130
marcotica: Offline


marcotica is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 14.04.2005
Uhrzeit: 16:03
ID: 8025



Social Bookmarks:

[Laut Nemetschek gibt es Allplan (Architektur) fuer 3000 Euro und die Light Version sogar "schon" ab 1000 Euro... oder vertue ich mich da jetzt!??

@snobs:
Danke für den Hinweis ....Möglicherweise hat Nemetschek tatsächlich in letzter Zeit die Preise etwas gesenkt. Ist wahrscheinlich auch mal notwendig um halbwegs konkurrenzfähig zu bleiben. Diese miese Konjunktur tut ihr übriges.

Tatsache ist das die ab-Preise sehr täuschen. Für 3.000 € bekommst Du die Basis-CAD-Version. Die Light-Version kannst Du meiner Meinung nach gleich vergessen!
Für eine vernünftig ausgestattete Version (Paket M) waren 2003 schon mehr als 8.000 € fällig, wenn Du dann noch einige nützliche Module wie Digitales Geländemodell, Lageplanmodul und Städtebaumodul hinzugenommen hast, warst Du bei ca. 10.500 €. Dann brauchst Du eventl. noch den Workgroup-Manager und ein paar andere Tools, so dass Du schnell auf 13.000 - 14.000 € für eine vollständige Version kommst.
Wohlgemerkt erstmal für einen Arbeitsplatz und ohne weitere Kosten für Service-Verträge!


@Mika: Ist doch wohl klar, dass ich nicht das ursprüngliche AutoCAD gemeint habe, sondern die daraus entwickelte Architektensoftware bzw. die entsprechenden Module und Aufsätze. Trotzdem sind diese Ableger heute relativ weit verbreitet.
...und 3-D sollte heute schon drin sein!

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 130
marcotica: Offline


marcotica is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 14.04.2005
Uhrzeit: 16:25
ID: 8026



Social Bookmarks:

Catia ist auch ein nettes Programm für Masch-Bauern!

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Günstige CAD Programme FoVe Präsentation & Darstellung 32 28.12.2008 14:05
CAD Programme Mark Präsentation & Darstellung 4 08.01.2006 08:23
AVA - Programme ??? holger Beruf & Karriere 3 29.10.2004 02:01
AVA-Programme Tobias Konstruktion & Technik 5 30.09.2004 11:35
verschieden CAD programme kathy Präsentation & Darstellung 1 23.04.2004 13:49
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:34 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®