Benutzerbild von FoVe
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 748
FoVe: Offline

Ort: Wetzlar

FoVe will become famous soon enough FoVe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 18.08.2006
Uhrzeit: 08:10
ID: 17704



Günstige CAD Programme

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Mich würde einmal interessieren, wer von euch mit LowCost CAD Programmen arbeitet.
Ich stelle zur Zeit von AutoCad ( Vollversion ca. 5.000,-€ ) auf TurboCad ( Vollversion ca. 200,-€ ) um und möchte mal eure Meinungen und Erfahrungen dazu hören.

Gruß

Martin

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 18.08.2006
Uhrzeit: 08:36
ID: 17705



Social Bookmarks:

Meinung: Find ich gut und interessant.
Erfahrungen: keine eigenen, aber bin gespannt auf Deine.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 06.06.2004
Beiträge: 266
secretgarden: Offline

Ort: hamburg

secretgarden is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 18.08.2006
Uhrzeit: 09:58
ID: 17709



Social Bookmarks:

das beste programm meiner meinung nach ist momentan vectorworks für etwa 2500 €.

sehr gute mischung aus grafik und cad-programm.
endlich wird photoshop überflüssig.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.11.2004
Beiträge: 678
Francis: Offline


Francis is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 18.08.2006
Uhrzeit: 10:04
ID: 17710



Social Bookmarks:

@ secretgarden

Also ich weiss ja nicht, wie rudimentär du Bildbearbeitung betreibst ;-)
aber unter normalen Umständen ist doch ein Photoshop durch nichts zu ersetzen!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 18.08.2006
Uhrzeit: 13:29
ID: 17718



Social Bookmarks:

Als Photoshop-Ersatz bzw. Programm für Pixelbilder würde ich VW auch nicht nehmen. Wenn dann könnte (!) eher als Ersatz für Illustrator herhalten. Wobei man ganz legal in Europa auch die amerikanische Vollversion kaufen darf, die bei 1300€ liegt.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 06.06.2004
Beiträge: 266
secretgarden: Offline

Ort: hamburg

secretgarden is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 18.08.2006
Uhrzeit: 14:34
ID: 17723



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Francis
@ secretgarden

Also ich weiss ja nicht, wie rudimentär du Bildbearbeitung betreibst ;-)
aber unter normalen Umständen ist doch ein Photoshop durch nichts zu ersetzen!
ich bezog mich eher nicht auf bildbearbeitung sondern eher auf layoutbearbeitung. mir gefällt ein programm, wo man beides kann:
CAD zeichnen UND layouten.

keine frage, dass photoshop bei der bildbearbeitung unschlagbar ist

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 19.08.2006
Uhrzeit: 14:50
ID: 17738



Social Bookmarks:

zum kostengünstigen Layouten würde ich auf jeden Fall Corel empfehlen..... das gibts ganz legal ab 40 €...... adobe Produkte kosten ja gleich mal so viel wie ein CAD Programm........

Ich denke, dass die low cost CAD für 2d Zeichnungen noch ganz OK sind, wie aber sieht es mit 3d aus?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 19.08.2006
Uhrzeit: 16:24
ID: 17740



Social Bookmarks:

http://www.turbocad.de/imsi_software_cad_produkte.html

Kann beides, wer Zeit hat, und wissen möchte, ob und wie es funktioniert, kann sich hier eine Test Version laden und ausprobieren.

http://www.imsi.de/catalog/free_trials.php
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 13.05.2003
Beiträge: 833
Jochen Vollmer: Offline

Ort: Kassel

Jochen Vollmer will become famous soon enough Jochen Vollmer will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 19.08.2006
Uhrzeit: 17:13
ID: 17743



Social Bookmarks:

Wie schauts bei Turbo-CAD mit dem Datenaustausch aus?
Welche Schnittstellen gibt es? DWG, DXF, EPS, ...
__________________
jochenvollmer.de

Mit Zitat antworten
 
Benutzerbild von FoVe
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 748
FoVe: Offline

Ort: Wetzlar

FoVe will become famous soon enough FoVe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 20.08.2006
Uhrzeit: 10:47
ID: 17754



TurboCad Dateiformate #10 (Permalink)
Social Bookmarks:

..also ich stöbere momentan durch das überraschend umfangreiche und ordentliche Benutzerhandbuch ( TurboCad 11 prof.)
Gefäält mir besser als das marginale AutoCad Handbuch.
Gut - also demnach:
3DS AutoDesk 3D Studio,
3DV VRML Modelle ( nur Import),
BMF FloorPlan (nur Import),
BMP (nur Export),
CGM Computer Graphics Metafile (nur Import),
DC , DCD -Design CAD ( nur Import )
DGN - Intergraph,
DWF
DWG
DXF
EPS
FCD - FastCAD dos
FCW -FastCAD Windows
FP3
GEO - (nur Import)
IGS
JPG ( nur Export)
MTX - MetaStream
PLT ( import / export ?)
SAT - ACIS Volumenmodellierung
SHX ( nur Export)
STL Stereolithographie
STP - StepFormat
WMF - Import / Export
WRL
WRZ

Whow - alle kenn ich garnicht. Scheint ok zu sein.
Mich erinnert die Import-Routine an die von Mechanical Desktop.
Soweit ich das bisjetzt beurteilen kann ( arbeite mich erst ein ) ist die Vers. 11.2 wirklich gut. Selbst parametrische 3D Acismodelle (Volumenkörperbasierend) scheinen möglich zu sein.
Im ersten Moment scheint mir TurboCad 11.2 umfangreicher zu sein als AutoCad 2005.
Mal sehen, wie die Bedienung so sein wird.
Ich "liebe" ja mittlerweile die Griffbearbeitung von AutoCAD.

Schaunn merr mal wie´s weitergeht

Gruß

Martin

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 13.05.2003
Beiträge: 833
Jochen Vollmer: Offline

Ort: Kassel

Jochen Vollmer will become famous soon enough Jochen Vollmer will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 20.08.2006
Uhrzeit: 13:45
ID: 17761



Social Bookmarks:

Hallo Martin,

danke für die umfangreiche Antwort. Das hört sich ja alles wirklich gut
an - dass sowas für nur 200,- Euro zu haben ist, ist ja kaum zu glauben.
Ich würde mich freuen, wenn Du uns auf dem Laufenden hälst und uns
weiter von TurboCAD berichtest.

Ist ja ne Überlegung wert, sich das Prog mal anzusehen.
__________________
jochenvollmer.de

Mit Zitat antworten
 
Benutzerbild von FoVe
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 748
FoVe: Offline

Ort: Wetzlar

FoVe will become famous soon enough FoVe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 20.08.2006
Uhrzeit: 17:36
ID: 17766



TurboCAD Handbuch #12 (Permalink)
Social Bookmarks:

@Jochen -
hab mir heute Nachmittag mal das Handbuch reingeschaufelt.
Werd jetzt noch ein bisschen rumCADlern.
Wenn das alles so klappt wie beschrieben, dann würde ich sagen - ca. 1 1/2 mal soviele Funktionen wie das blanke AutoCAD.

Wie gesagt - sogar parametrische Funktionen sind vorgesehen.

TurboCAD hat - lt. Handbuch - sogar recht ordentliche Architekturmodule dabei. Also Wandfunktionen, ne auomatische Dachausmittlung usw.
Scheint sich um eine Implementierung von Floorplan zu handeln.
Floorplan sagt wie zwar nichts, scheint aber ein gängiges Programm zu sein.


Hab ich das richtig verstanden?
Mika ist hier sowas wie ein TurboCAD-Crack
Da kann ich ja dann meine Fragen loswerden.

Gruß

Martin

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 20.08.2006
Uhrzeit: 21:45
ID: 17775



Social Bookmarks:

Nee, nee, ich bin kein TurboCAD Crack oder Nutzer.
Aber ich finde es gut nach Alternativen zu suchen, und dabei auch vermeintliche Standards kritisch zu beäugen.
Ich bin also gespannt auf Deine Erkenntnisse.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
 
Benutzerbild von FoVe
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 748
FoVe: Offline

Ort: Wetzlar

FoVe will become famous soon enough FoVe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 20.08.2006
Uhrzeit: 23:03
ID: 17776



Bis jetzt bin ich sehr zufrieden. #14 (Permalink)
Social Bookmarks:

So ein zwei Dinge sind ( für AutoCad-Eingefleischte ) gewöhnungsbedürftig - aber ansonsten - ich bin echt bekleistert.
Wer die Koordinateneingabe von AutoCAD gewohnt ist, wird ein bisschen umdenken müssen. Und die Schraffurbelegung ist auch etwas anders gestrickt.
Dafür ist das Rendering wesentlich komfortabler und schneller.
Ein bisschen problematisch ist der Einfügemodus für Symbole ( WBLOCK-Funktion bei AutoCAD )
Da zickt TC noch ein bisschen rumm, wenn man AC Dateien einbinden möchte.
Mal sehen - da wird sich auch ein Weg finden.
Wer mit nem guten CAD - Program liebäugelt - sollte wirklich an TurboCAD denken.
Allerdings scheinen die meißten Funktionen erst in der "Großen" - sprich Professionel-Version zu funzen.
Dafür aber auch da schon für schlappe 200,-€.
Das ist im Vergleich zu AutoCAD ein Peanuts.
Wäre schön, wenn sich der oder die Eine oder Andere mal die Testversion downloaden und vier Wochen ausprobieren.

Ich werd euch weiter darüber berichten.

Gruß

Martin

Mit Zitat antworten
Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.08.2006
Uhrzeit: 09:05
ID: 17781



Re: TurboCad Dateiformate #15 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by FoVe

Gut - also demnach:
3DS AutoDesk 3D Studio,
3DV VRML Modelle ( nur Import),
BMF FloorPlan (nur Import),
BMP (nur Export),
CGM Computer Graphics Metafile (nur Import),
DC , DCD -Design CAD ( nur Import )
DGN - Intergraph,
DWF
DWG
DXF
EPS
FCD - FastCAD dos
FCW -FastCAD Windows
FP3
GEO - (nur Import)
IGS
JPG ( nur Export)
MTX - MetaStream
PLT ( import / export ?)
SAT - ACIS Volumenmodellierung
SHX ( nur Export)
STL Stereolithographie
STP - StepFormat
WMF - Import / Export
WRL
WRZ
Interessant wäre es zu wissen, wie gut der Im- und Export Funktioniert.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
LinkBacks (?)
LinkBack zu diesem Thema: https://www.tektorum.de/praesentation-darstellung/2925-guenstige-cad-programme.html
Erstellt von Für Typ Datum
Autocad - Nickles dieses Thema Refback 19.05.2010 09:44
Nickles.de - Diskussion: Autocad (archiviert) dieses Thema Refback 24.06.2009 10:34
Nickles.de - Diskussion: Autocad dieses Thema Refback 07.03.2009 20:18

Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
CAD Programme Mark Präsentation & Darstellung 4 08.01.2006 08:23
CAD-Programme in Büros Anica Präsentation & Darstellung 19 28.04.2005 17:42
AVA - Programme ??? holger Beruf & Karriere 3 29.10.2004 02:01
AVA-Programme Tobias Konstruktion & Technik 5 30.09.2004 11:35
verschieden CAD programme kathy Präsentation & Darstellung 1 23.04.2004 13:49
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:25 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®