Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 21.12.2005
Uhrzeit: 21:08
ID: 12580



Social Bookmarks:

Und wo wir gerade bei Laptops sind, sind die Akkulaufzeiten auch ein Kriterium.
Ich habe hier ein 1GHz 15" PowerBook, für das ich jetzt nach zwei Jahren ein neuen Akku gekauft habe, weil der alte nur noch eine Stunde bringt. Der neue schafft 4:30 Stunden.
Dann hab ich hier noch ein Dell Inspiron 700m mit 12" Display PentiumM mit 1,6Ghz. Das schafft neu gerade mal 1,5 Stunden.

Grüße Michael

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.256
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 22.12.2005
Uhrzeit: 00:12
ID: 12582



Social Bookmarks:

Kleiner Tipp noch zu den Akkus.
Auch wenn es schwer fällt, am besten im stationären Betrieb den Akku rausnehmen. Besonders bei P4 Rechnern wird der Akku durch die Wärme
und das ständige Teilentladen sehr schnell gekillt.

Bei meinem älteren Celsius mobile, hatte der Akku nach 6 Monaten noch eine Laufzeit von 3 sekunden.

Frank

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2005
Beiträge: 13
puki: Offline

Ort: Köln

puki is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 22.12.2005
Uhrzeit: 03:10
ID: 12584



Social Bookmarks:

Danke Danke Danke!

Ihr glaubt gar nicht wie dankbar ich fuer diese Tips bin.

Ich fasse nochmal zusammen:

Bei Aufloesung 1600X1200 sind Icons zu klein. O.k kapiert.Eher 1240X XXX
Da spare ich auch Geld! Bisher hatte ichs nur in den Top geraeten (mit Top Preisen)entdeckt.

Der Tip das Akku rausnehmen,wenn das Geraet stationaer genutzt wird, werde ich folgen.Bin da auch pingelich mit anderen Akku betr. Geraeten.

Zur Bildschirmgroesse hatte ich mal gehoert dass das "Volksformat" 15'4"
Kreise zu Eiern deformieren.Hab aber keine Ahnung ob das nen Scherz war.

Apple Geraete sind einfach schoen,keine Frage! Aber was mich daran noch interessiert ist der hohe Wiederverkaufswert.Unglaublich was fuer hohe Gebote man noch fuer einen "Apfel" abgibt (irgendwie immer noch ein Objekt der Begierde).

Meine Ueberlegung:
PC
Pentium M oder Centrino/ 1024MB/Aufloesung 1240x---/ Akkulaufzeit beachten/ guenstig (weil in 2 Jahren veraltet)

Apple
Powerbook 15" evtl vorletztes Modell evtl.1,5GHZ/
am besten noch refurbished(sparen)/auch 1024MB Ram

Gutenacht!

Gruesse

Putta

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 22.12.2005
Uhrzeit: 10:33
ID: 12586



Social Bookmarks:

ihr müßt immer Bedenken, daß es für Windows enorm viele kleine nützliche kostenlose Programme gibt, beim Apple gibt es sowas nicht, und wenn man die studentische finanzielle Situation beachtet, denke ich nicht, daß man sich gleich mal so nebenbei alle Software fürn Apple mit zulegen kann, vor allem sollte man wissen, daß Software für Mac teurer ist als für Windows.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 22.12.2005
Uhrzeit: 11:36
ID: 12589



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by noone
ihr müßt immer Bedenken, daß es für Windows enorm viele kleine nützliche kostenlose Programme gibt, beim Apple gibt es sowas nicht, und wenn man die studentische finanzielle Situation beachtet, denke ich nicht, daß man sich gleich mal so nebenbei alle Software fürn Apple mit zulegen kann, vor allem sollte man wissen, daß Software für Mac teurer ist als für Windows.
@ Noone Das ist kompätter Unsinn ! Wie kommst Du auf so einen Blödsinn ?
Das ist ein Vorurteil.
Die Preise sind ziemlich identisch. Auch Windows Software wie AutoCAD muss gekauft werden, das vergessen viele Stdenten bei all den Raubkopien gerne. Und wenn Du glaubst es gäbe für MacOSX keine Free- oder Shareware dann mach Dir doch mal die Mühe folgende Websiten anzusehen:

http://www.versiontracker.com/macosx/

oder

http://www.apple.com/de/downloads/macosx/

Ich denke 15.000 Programme sind schon eine Menge. Und nur weil man etwas nicht kennt, oder nur unter anderem Namen kennt, muss das nicht bedeuten, dass es das nicht gibt.

Aber Du hast recht, es gibt auch kostenlose Programme für Windows, die es für MacOSX nicht gibt: Dialer, Würmer, Viren und Spyware.
Das einzige in diesem Sektor was es auch für MacOSX gibt sind Macro-Viren für Microsoft Office Applikationen wie Word, ExCel, Outlook.

Grüße Michael

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.256
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 22.12.2005
Uhrzeit: 12:31
ID: 12592



Social Bookmarks:

Stop !! Jetzt bitte keine Grabenkämpfe zwischen Mac und Windows !!

Es ist zwar definitiv so, daß es für Windows mehr Tools (kostenlose und kostenpflichtige) gibt. Aber in der Regel gibt es alles wichtige auch für den Mac. Der einzige Bereich im Zusammenhang mit Architektur der mir einfällt sind Auschreibungsprogramme, der beim MAC sehr eingeschränkt ist.

Man sollte sich nach den Applikationen die man wirklich einsetzen möchte, und nicht nach denen die es gibt entscheiden.

Frank

Geändert von fst (22.12.2005 um 13:46 Uhr).

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2005
Beiträge: 13
puki: Offline

Ort: Köln

puki is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 23.12.2005
Uhrzeit: 01:27
ID: 12597



Social Bookmarks:

War auch nicht meine Absicht hier Unruhe zu stifften,aber zwangslaeufig lassen sich solche Grundsatzdiskussionen nicht vermeiden glaube ich,oder?

@noone
ich weiss deine Argumente zu schaetzen,dass ein Student natuerlich auf die Kohle achten muss ist richtig und bei mir auch nicht anders. Meine Meinung ist,wenn man sich vonvornrein die richtige Hardware anschafft und laenger was davon hat,ist das eine Art von sparen. Durch deinen Beitrag weiss ich jetzt aber durch mika,wo Applesoftware for free zu finden sind.

Uebrigens wenn jemand noch einen heissen (oder auch kalten)Tip fuern Lappi hat ,dann her damit. Powerbooks gibt es wohl ausser Edu oder refuerbishs keine wirklich guenstigen.


Schoene Tage!

Putta

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.256
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 23.12.2005
Uhrzeit: 02:13
ID: 12598



Social Bookmarks:

Es gibt in Mitte eine Laptop Laden, der hatte immer recht gute Angebote von IBM Laptops für Studenten. Wenn es dann ein Windows sein soll.

Bei Macs gibt es aufgrund der geringeren Auswahl, was ja kein Nachteil ist
keine so großen Preisunterschiede. Mac sind in der Regel auch Preistabiler.

Frank

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 23.12.2005
Uhrzeit: 10:38
ID: 12599



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by fst
Es gibt in Mitte eine Laptop Laden, der hatte immer recht gute Angebote
Wusste garnicht, dass Köln auch einen Bezirk Mitte hat...
Oder hat hier wer vergessen, dass wir uns im globalen Netz befinden :P
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.256
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 23.12.2005
Uhrzeit: 11:50
ID: 12600



Social Bookmarks:

Ok Ok, aber es wird wohl auch in Köln Studentenangebote geben, da das Programm von IBM(Jetzt lenoveo) war.

Die Preise waren auch realistisch, und nicht wie so oft 10 € unterm Listen Preis, aber weit über Media Markt und CO.

Aber hat Köln denn keine MItte ?

Schöne Weihnachten

Mit Zitat antworten
Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 23.12.2005
Uhrzeit: 12:09
ID: 12601



Social Bookmarks:

IBM Laptops für Studenten gibt es u.A. hier günstiger:

http://www.nofost.de

Florian

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 23.12.2005
Uhrzeit: 12:23
ID: 12602



Social Bookmarks:

Ich hätte noch ein paar onlineshops:

http://www.cancom.de
http://www.cyberport.de

Die haben sowohl PCs als auch Macs

Grüße Michael

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 23.12.2005
Uhrzeit: 13:17
ID: 12603



Social Bookmarks:

schöne downloadseiten, aber 90% sind demos und shareware, d.h. shareware die nach einer bestimmten Periode nicht mehr funzt.......

egal, ich will keine Diskussion lostreten, aber ich habe persönlich schon gemerkt, daß Software für den Mac teurer ist, z.B. ist der Norton Antivir und Firewall gleich mal erheblich teurer........

egal, soll jeder für sich entscheiden, was er besser findet....

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.256
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 23.12.2005
Uhrzeit: 14:04
ID: 12605



Social Bookmarks:

Obwohl ich auch Windows für mich persönlich vorziehe, muß ich da mal wiedersprechen.

Antiovir mag zwar teuerer sein, aber braucht man ihn ??
Also ich kenne keine Viren für den Mac. Es soll zwar 1 oder 2 geben aber..

Ansosnten zur Beurteilung nur Programm nehmen die man Wirklich braucht.
( Und wer braucht schon 3 verschieden Biorythmusprogramme ;-) )

Wenn es die wesentlichen Apllikationen für die jeweilige Plattfoprm gibt, wird sich der rest schon finden. und für den Biorythmus gibt es ja auch Virtual PC.

Frank

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 23.12.2005
Uhrzeit: 14:05
ID: 12606



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by noone
schöne downloadseiten, aber 90% sind demos und shareware, d.h. shareware die nach einer bestimmten Periode nicht mehr funzt.......

egal, ich will keine Diskussion lostreten, aber ich habe persönlich schon gemerkt, daß Software für den Mac teurer ist, z.B. ist der Norton Antivir und Firewall gleich mal erheblich teurer........

egal, soll jeder für sich entscheiden, was er besser findet....
Entschuldigung noone, aber Du erzählst hier gerade absoluten Quatsch.
Zum einen müssen wir mal festhalten, dass Du als Architekt und natürlich auch als Architekturstudent kaum mit irgendwelcher Share- und Freeware im CAD und Graphikbereich arbeiten wirst. Also sowohl die Adobe Programme, als auch die professionellen CAD Programme kosten für beide Plattformen genausoviel. Für MS Office gilt das gleiche - nur dass die Mac-Version erstaunlicherweise wesentlich besser und übersichtlicher gemacht ist...

Der Norton Antivir und die Firewall sind beim Mac wesentlich günstiger als für Windows. Du kannst Sie dir nämlich komplett sparen!
Es gibt KEINEN einzigen MacVirus und das Betriebssystem hat defaultmässig kaum offene Ports.
Die Systemeigene Firewall reicht da völlig. Ansonsten gibt es aus dem Unix Bereich genug kostenloste Programme dieser Art.
Und wer es mit einer Firewall ernst mein, muß die eh auf einem vorgeschalteten Computer installieren.

Grüsse
Flo
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Laptop (Vaio) gibt keinen Mucks mehr von sich Nightfly Präsentation & Darstellung 6 02.03.2008 20:57
Welche Anforderungen braucht ein Laptop für Architekturstudenten? Celeste Präsentation & Darstellung 1 29.12.2006 15:51
CAD Grafikanforderung Notebook CAD-Frager Präsentation & Darstellung 10 19.09.2006 17:51
welcher laptop???? julietArc Präsentation & Darstellung 19 07.09.2006 15:35
Notebook Anforderungen Stephan Beruf & Karriere 0 04.09.2003 11:23
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:42 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®