Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 351
Nightfly: Offline

Ort: Karlsruhe

Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 24.02.2008
Uhrzeit: 21:12
ID: 27239



Laptop (Vaio) gibt keinen Mucks mehr von sich

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hi Leute!

Ich habe folgendes Problem:
Mein Vaio lief bis gestern tadellos. Beim Runterfahren Abends schaltete er sich jedoch nicht ab und er blieb bei dem Schlußbildschirm ("Windows wird heruntergefahren") stehen. Dann habe ich ihn ausgeschaltet indem ich den Ausschaltknopf gedrückt hielt.
Heute Morgen wollte ich ihn einschalten und er gibt absolut keinen Mucks mehr von sich. Auch die LED mit der Akku-/Stromanzeige leuchtet nicht.
Habs schon versucht mit Akku rausnehmen, oder nur Akku ohne Netzteil betreiben, aber ohne Ergebnis. Ich hoffe, daß es am Schalter, oder Netzteil liegt, denn dann komme ich halbwegs günstig weg.
Kann mir jemand von Euch sagen woran das liegen könnte?
Danke schonmal!

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 24.02.2008
Uhrzeit: 23:03
ID: 27242



AW: Laptop (Vaio) gibt keinen Mucks mehr von sich

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Klarer Fall für Support.
Klingt nicht nach HD. Eher, nach Boardschaden. Kalte Lötstelle oder geplatzter Kondensator. War das Ding vorher lange an und heiß ?
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 351
Nightfly: Offline

Ort: Karlsruhe

Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 26.02.2008
Uhrzeit: 02:42
ID: 27254



AW: Laptop (Vaio) gibt keinen Mucks mehr von sich #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Er war ca. 8h an und es lief Onlineradio, also nichts großes, bei dem der Lüfter angeht.
So ich habe nun per google herausgefunden, daß es sich um ein Problem handelt das bei vaios bekannt ist. Es ist wohl so daß eine Sicherung herausfliegt, die eigentlich nachdem der Saft von der Bios Batterie ausgeht wieder reingeht. Bei normalen PCs so nach 15 min. Bei den Vaios kann es Tage, oder Wochen dauern. Eine Möglichkeit das zu beheben ist: Entweder warten, oder: Aufschrauben, Bios-batterie abklemmen, wieder anklemmen, zuschrauben.
Das habe ich vorhin mit einem Freund von mir zusammen gemacht und er lief dann wieder; fuhr 2x hoch und problemlos wieder runter, dann jedoch ging er einfach so aus, und wieder nicht mehr an. Werde morgen zum Sony-händler gehen und sehen was der sagt. Es dürfte meiner Meinung nach nicht allzu teuer werden, weil warscheinlich nur ein kleines Bauteil wie Sicherung, Schalter o.ä. defekt sein dürfte. Halte Euch auf dem Laufenden. Ich hoffe ich bin morgen auch noch Vaio-fan...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 23.05.2005
Beiträge: 270
Tidals: Offline

Ort: Koblenz

Tidals will become famous soon enough Tidals will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 26.02.2008
Uhrzeit: 08:24
ID: 27255



AW: Laptop (Vaio) gibt keinen Mucks mehr von sich #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

ich drück dir die Daumen. Als ich das gelesen habe, hab ich erst nochmal ne datensicheurng gemacht und hoffe das mein Vaio nicht auch so anfängt.
__________________
carpe diem!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 351
Nightfly: Offline

Ort: Karlsruhe

Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 02.03.2008
Uhrzeit: 15:15
ID: 27341



AW: Laptop (Vaio) gibt keinen Mucks mehr von sich #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

So er ist nun total im Eimer wie die mir vom sonyshop gesagt haben. Mainboard kaputt durch Überhitzung, was bei denen 600 EUR und damit mehr als der Rechner kostet. Bei ebay habe ich einen Anbieter gefunden der Mainboards mit Einbau für 250 anbietet, allerdings muß man da selbst alles ausbauen und den Laptop hinschicken. Falls noch mehr verbrutzelt ist, bingt das natürlich nichts. Ich verticke ihn bei ebay als defekt und habe nen neuen gekauft und zwar den hier:
http://geizhals.at/img/pix/248277.jpg
Hab mich wieder für einen Vaio entschieden, weil mein alter nach 7 Jahren immer noch läuft. Hoffe mal daß das richtig war. Ich bin einfach Fan von den Displays und der Qualität (wenn sie laufen).

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 02.03.2008
Uhrzeit: 19:03
ID: 27343



AW: Laptop (Vaio) gibt keinen Mucks mehr von sich #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ja, wenn man aufmerksam heise.de ließt, kommt man zu der Erkenntnis, dass kein Computerhersteller, egal wie teuer oder billig, mehr in der Lage ist, eine fehlerfrei Produktmarge zu garantieren. Das liegt wohl daran, dass sie alle bei zwei drei Produzenten produzieren lassen. Outsourcing um Kosten zu reduzieren ist halt der Qualität nicht zuträglich, aber der Markt belohnt es ja, weil sich billigere Produkte besser verkaufen. Leider. Man kann also nicht mehr von einem Gerät einer Serie auf ein anderes einer anderen Serie schließen.

Eine weitere Erkenntnis ist, dass Sony sehr teuer ist, auch wenn sie Geräte im Billigsegment anbieten. Und am teuersten ist der Support.
Daher sollte man sich gegenüber ehrlich eingestehen, dass man ein Sony nicht wegen des guten Preis-Leistungsverhältnisses kauft, sondern weil es einem äußerlich oder vom Marketing-Image her gefällt. Und dass man dafür gerne mehr ausgibt vor allem beim Support.

Als Architekt sollte einem die Gestaltung von Dingen auch mehr wert sein!
Ich finde Sony zwar nicht so gelungen, aber immer noch gelungener als die meisten anderen. Von daher geht der Preis bei Sony in Ordnung.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 351
Nightfly: Offline

Ort: Karlsruhe

Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 02.03.2008
Uhrzeit: 19:57
ID: 27344



AW: Laptop (Vaio) gibt keinen Mucks mehr von sich #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich finde das Design schon top, vorallem wenn man mal vergleicht. Manche Laptops sehen aus wie aus dem Kaugummiautomaten.
Ich hoffe daß der neue so lange hält wie mein ganz alter; dann bin ich zufrieden.
Ich finde aber auch, daß man nicht nur fürs Design und Image mehr zahlt. Die Displays sind klasse und das Recoverytool auch. Weiß nicht ob andere das auch haben. Teure Preise kann man kompensieren wenn man sich ein wenig umsieht. Meiner hat 650 EUR gekostet und ist damit billger als ein Aldi-PC, wobei der natürlich mit besseren Zahlenwerten klotzt.
Falls einer nen Kauftip braucht:
Toschibas sollen sehr zuverlässig sein.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
CAD taugliches Laptop/Notebook puki Präsentation & Darstellung 89 11.12.2010 14:50
Vector Works lässt sich nicht mehr öffnen serta wenecker Präsentation & Darstellung 3 11.06.2007 18:31
Welche Anforderungen braucht ein Laptop für Architekturstudenten? Celeste Präsentation & Darstellung 1 29.12.2006 14:51
welcher laptop???? julietArc Präsentation & Darstellung 19 07.09.2006 14:35
Welche BGF gibt man an... Florian Konstruktion & Technik 1 12.01.2006 18:00
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:23 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®