fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.248
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 21.09.2010
Uhrzeit: 12:42
ID: 40981



AW: CAD taugliches Laptop/Notebook #61 (Permalink)
Social Bookmarks:

Wie hoch ist denn das Budget?

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 21.10.2008
Beiträge: 77
gin_tektorum: Offline


gin_tektorum is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.09.2010
Uhrzeit: 13:29
ID: 40982



AW: CAD taugliches Laptop/Notebook #62 (Permalink)
Social Bookmarks:

Was wäre denn optimal?

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.248
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 21.09.2010
Uhrzeit: 14:09
ID: 40983



AW: CAD taugliches Laptop/Notebook #63 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von gin_tektorum Beitrag anzeigen
Was wäre denn optimal?
Schlechte Frage. Das wären dann ca. 4500

Ab ca. 2000 fangen in der Regel CAD Laptops mit spezieller
grafik um 17 Zoll an.

Ab ca. 1000 wird man aber auch schon einige gute Laptops finden.

Mac oder WIN

Geändert von fst (21.09.2010 um 15:00 Uhr).

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 21.10.2008
Beiträge: 77
gin_tektorum: Offline


gin_tektorum is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 26.09.2010
Uhrzeit: 00:22
ID: 41059



AW: CAD taugliches Laptop/Notebook #64 (Permalink)
Social Bookmarks:

Danke!

Ich habe bestimmte Mindest-Eigenschaften herausgesucht die der laptop haben sollte,
Weiß jemand wie ich am schnellsten einen solchen im Netz finde ohne alle Angebote einzeln zu suchen?

Würde mir weiterhelfen...

viele Grüße
gin

Geändert von gin_tektorum (26.09.2010 um 01:10 Uhr).

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.248
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 26.09.2010
Uhrzeit: 01:12
ID: 41060



AW: CAD taugliches Laptop/Notebook #65 (Permalink)
Social Bookmarks:

http://www.cyberport.de/notebook/not...ter/liste.html

Notebook Shop - Notebooks & Laptops bei notebooksbilliger.de

bei Google> notebookberater

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 21.10.2008
Beiträge: 77
gin_tektorum: Offline


gin_tektorum is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 03.10.2010
Uhrzeit: 09:53
ID: 41138



AW: CAD taugliches Laptop/Notebook #66 (Permalink)
Social Bookmarks:

ich habe gelesen, dass es ein intel i7 prozessor sein sollte.... und eine nvidia quadro graka oder eine ati fire....

gerade diese laptops fangen wirklich bei 2.200 euro an. für etwas weniger gibt es "schlechtere" grafikkarten.

weiß jemand welche mindestqualität die graka für 3d & rendering haben sollte?
sogar konkrete beispiele?

und ob ich bei einer "schlechteren" graka überhaupt noch die hohe prozessorleistung benötige?

ist es sinnvoll sich jetzt nen laptop für 2200 zu kaufen, wenn der gleiche in einem jahr 500 euro weniger kostet?
weiß eben auch nicht so recht wie schnell so ein laptop überholt ist.

danke für alle antworten!
gruß
gin

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.248
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 03.10.2010
Uhrzeit: 20:04
ID: 41141



AW: CAD taugliches Laptop/Notebook #67 (Permalink)
Social Bookmarks:

Du drehst dich im Kreis.

Nimm doch einfach einen i5 mit einer "normalen Grafikkarte".

Der ist beim Rendern halt etwas langsamer, aber wer rendert schon
mit einem Laptop in größerem Umfang.

Schau einfach wieviel Geld du in der Spardose hast, und such den
passenden raus.

Veraltet ist er wenn die Tür des Ladens sich hinter dir schleisst.
(Darum stehen im ...markt immer soviele Leute rum)

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.334
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 05.10.2010
Uhrzeit: 13:11
ID: 41154



AW: CAD taugliches Laptop/Notebook #68 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von fst Beitrag anzeigen
...
Ab ca. 2000 fangen in der Regel CAD Laptops mit spezieller
grafik um 17 Zoll an...
Wobei man sich im Klaren darüber sein sollte, dass die keine zwei Stunden im
Batteriebetrieb laufen.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 05.10.2010
Uhrzeit: 14:33
ID: 41155



AW: CAD taugliches Laptop/Notebook #69 (Permalink)
Social Bookmarks:

War es nicht so, dass die Quadro und Fire-Grafikkarten sich vornehmlich durch spezielle Treiber mit Zertifizierung und entsprechendem Support von den Consumer-Karten unterscheiden ? Also nichts wovon man als Student oder Normalanwender profitieren würde.

Solange die Softwarehersteller als Systemanforderung auch normale Grafikkarten listen, würde ich mir keinen Stromfresser kaufen.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.248
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 05.10.2010
Uhrzeit: 15:34
ID: 41156



AW: CAD taugliches Laptop/Notebook #70 (Permalink)
Social Bookmarks:

Der Stromverbrauch und die damit verbundene Akkulaufzeit stimmt natürlich, wobei das weniger an der Quadro oder FireGL Bauart liegt, sondern das überhaupt leistungsfähige Grafikchips verbaut sind.

Direkt notwendig ist es aber wirklich nicht.

Micht stört dabei auch weniger die kurze Laufzeit, sondern das sehr große Netzteil :-(

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 06.10.2010
Uhrzeit: 13:47
ID: 41160



AW: CAD taugliches Laptop/Notebook #71 (Permalink)
Social Bookmarks:

ich würde mir kein Laptop zum Rendern zulegen.

Gerade Punkto Überhitzung / Lüftung bei dauerhaft grosser Rechenleistung ist ein Laptop relativ schnell ausgebrannt. Von der Lärmbelastung mal abgesehen.

Es macht wohl mehr sinn, sich ein "kommerzielles" Notebook fürs Zeichnen unterwegs zuzulegen, und ein Render-Desktop Computer. Bei den aktuellen Preisen wirst Du wohl kaum mehr bezahlen, als wenn Du versuchst, mit aller Gewalt die beste Technik in ein Notebook zu prügeln.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 06.10.2010
Uhrzeit: 17:00
ID: 41162



AW: CAD taugliches Laptop/Notebook #72 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von gin_tektorum Beitrag anzeigen
ich habe gelesen, dass es ein intel i7 prozessor sein sollte.... und eine nvidia quadro graka oder eine ati fire....
Wir haben seit 6 Wochen ein Intel I7 mit 6 MB RAM und ordentlicher Grafikkarte auf WIN 7 64 bit in Betrieb. Also versprech Dir keine Wunder davon, die Geschwindigkeit ist nicht berauschend. Dafür ist er relativ instabil.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 06.10.2010
Uhrzeit: 18:46
ID: 41165



AW: CAD taugliches Laptop/Notebook #73 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
Wir haben seit 6 Wochen ein Intel I7 mit 6 MB RAM und ordentlicher Grafikkarte auf WIN 7 64 bit in Betrieb. Also versprech Dir keine Wunder davon, die Geschwindigkeit ist nicht berauschend. Dafür ist er relativ instabil.
Hehe, ich würde den Speicher auf 6GB aufrüsten, das sollte für spürbare Beschleuigung gegenüber 6MB RAM sorgen.

Ansonsten gilt, dass eine CPU- nur bedingt Auskunft darüber gibt, wie gut das gesamte System funktioniert. Wenn der Hersteller für eine teuere CPU oder GPU an anderer Stelle billige Bauteile einsetzt, kann das alles ausbremsen. Und mit Treibern ist das ja auch so ein Kreuz. Ist ja nicht selten so, dass es ein paar Monate dauert, bis alle Treiber fertig sind.

No-ones Antwort scheint mir durchaus sinnvoll.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 07.10.2010
Uhrzeit: 14:35
ID: 41180



AW: CAD taugliches Laptop/Notebook #74 (Permalink)
Social Bookmarks:

Meint er doch, oder? ich glaube, die 6 MB Ram sind seit den 90ern Geschichte..... mich würde mal interessieren, was win7 als min. Systemanforderungen angibt.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 07.10.2010
Uhrzeit: 18:06
ID: 41185



AW: CAD taugliches Laptop/Notebook #75 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von mika Beitrag anzeigen
Hehe, ich würde den Speicher auf 6GB aufrüsten, das sollte für spürbare Beschleuigung gegenüber 6MB RAM sorgen.
Hab gerade nachgerüstet....jetzt geht's viel schneller.

Seit dem gestrigen Update für ArchiCAD läuft der Rechner schon stabiler. AC 14 hat ihn seit der Installation vor einigen Wochen täglich 5-10 mal in die Knie gezwungen, obwohl alle gutgemeinten Ratschläge der GS-Experten befolgt und umgesetzt wurden.

Es handelt sich übrigens um ein Dell-Komplettsystem für den Businesseinsatz. Normalerweise sind bei diesem Hersteller die Komponenten gut aufeinander abgestimmt.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Laptop (Vaio) gibt keinen Mucks mehr von sich Nightfly Präsentation & Darstellung 6 02.03.2008 19:57
Welche Anforderungen braucht ein Laptop für Architekturstudenten? Celeste Präsentation & Darstellung 1 29.12.2006 14:51
CAD Grafikanforderung Notebook CAD-Frager Präsentation & Darstellung 10 19.09.2006 16:51
welcher laptop???? julietArc Präsentation & Darstellung 19 07.09.2006 14:35
Notebook Anforderungen Stephan Beruf & Karriere 0 04.09.2003 10:23
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:00 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®