Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 15.04.2004
Beiträge: 328
Maks: Offline

Ort: Berlin

Maks is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 10.09.2006
Uhrzeit: 18:38
ID: 18236



Skalieren in Cinema 4D

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hi,

ich habe vor einiger Zeit ein Gebäudemodell mit dem ADT2005 erstellt und als 3ds-Datei in C4D eingeladen. Weder die 3ds-Datei noch ADT stehen mir jetzt noch zur Verfügung.
Da die erstellten Kameras in Cinema überdimensional groß sind, gehe ich mal davon aus, dass da beim Import bezüglich der Einheiten etwas schief gelaufen ist.
Nun möchte ich das gesamte Gebäudemodell skalieren. Allerdings gibt es da offensichtlich mehrere Möglichkeiten (Objekt skalieren, Modell skalieren,....).
Wie kann ich also mein Gebäude korrekt skalieren?

Gruß

Max
__________________
"Toleranz ist gut. Aber nicht gegenüber Intoleranten."
Wilhelm Busch

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 10.09.2006
Uhrzeit: 19:04
ID: 18237



Social Bookmarks:

Hi Max,
ich würde es über die Koordinaten Palette machen, bzw. so mach ich das
immer...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 15.04.2004
Beiträge: 328
Maks: Offline

Ort: Berlin

Maks is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 10.09.2006
Uhrzeit: 19:34
ID: 18238



Social Bookmarks:

Wenn ich das dann richtig verstehe, so hatte ich es übrigens schon probiert, dann bleibt mir also nichts anderes übrig, als mit 4 oder 5-stelligen Einheiten zu arbeiten?
Interessanterweise ist mein Modell dadurch größer als das Netz im Ansichtsfenster und die Zentralperspektive zeigt nur einen kleine Ausschnitt vom Modell. Muß ich wohl nicht verstehen. Auf jeden Fall scheint mir die Proportion von Kamera zu Modell zu stimmen.

Gruß

Max
__________________
"Toleranz ist gut. Aber nicht gegenüber Intoleranten."
Wilhelm Busch

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 10.09.2006
Uhrzeit: 20:02
ID: 18239



Social Bookmarks:

meine Emailadresse hast Du ja

Mit Zitat antworten
Admin
 
Benutzerbild von Samsarah
 
Registriert seit: 08.06.2002
Beiträge: 1.141
Samsarah: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Gründer

Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 11.09.2006
Uhrzeit: 11:54
ID: 18245



Social Bookmarks:

Ich ege Wert darauf, dass in Cinema 1m auch 1m bleibt. D.h. aber auch, dass bie mir die Kameras immer überdimensional groß sind. Ich lebe damit. Finde ich weniger schlimm, als nicht 1:1 bauen zu können, wenn ich mal was verschieben oder ergänzen muß.

Grüße
Samy

P.S. Ich würde das ganze Modell gruppieren und dann über die Koordinatenpalette skalieren.

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 11.09.2006
Uhrzeit: 12:39
ID: 18248



Social Bookmarks:

Es ist beim Import nichts schief gelaufen:


Ich zitiere aus Licht Schatten Raum Architekturvisualisierung mit Cinema 4D (http://www.archinoah.de/literatur-details-63.html) von Prof. Sondermann, Kapitel 3 - CAAD Import und Modell-Setup, Seite 38:
Zitat:
Es entstehen immer dann Probleme in der Handhabung eines Modells, wenn es zu groß oder zu klein ist - in Cinema 4D gibt es nicht wie im CAAD einen Maßstab 1:1, sondern einen Größenbereich, innerhalb dessen es sich gut arbeiten lässt. Verlässt man diesen, entstehen Probleme, sowohl bei der Handhabung im Editor als auch beim Texturieren und Rendern. Am besten beurteilen Sie das die Abmessungen Ihres Modells im Verhältnis zu einem Szene-Objekt wie der Kamera [...]
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Admin
 
Benutzerbild von Samsarah
 
Registriert seit: 08.06.2002
Beiträge: 1.141
Samsarah: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Gründer

Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough Samsarah is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 11.09.2006
Uhrzeit: 12:53
ID: 18249



Social Bookmarks:

Das klingt ja schön und gut, ist aber reichlich unkonkret.
Natürlich gibt es ein 1:1. Es stimmt zwar, dass man dann manchmal im Editor etwas schlecht zoomen bzw. auszoomen kann, aber ansonsten habe ich da noch keine Nachteile gefunden. Eine Textur kann ich dann nach ihren "echten" Abmessungen skalieren. Ausserdem finde ich es unpraktisch, im Anschluß an den Import zu skalieren, da ich dann jedesmal, wenn ich Teile austausche, den Prozess wiederholen oder rückgängig machen muß. Wenn skalieren, dann möglichstgleich beim Export.

Grüsse
Samy

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 15.04.2004
Beiträge: 328
Maks: Offline

Ort: Berlin

Maks is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.09.2006
Uhrzeit: 20:34
ID: 18265



Social Bookmarks:

Um euch nicht allein diskutieren zu lassen, mische ich mich mal wieder ein .

@Florian
Das Buch hab ich schon neben mir liegen . Deswegen habe ich auch explizit darauf hingewiesen, dass mir die 3ds-Datei nicht mehr vorliegt. Ich kann das Buch übrigens wärmstens empfehlen.

@Samy
Ich werde wohl mit deiner Methode weiterarbeiten. Sie liegt mir am nächsten und ist für mich auch die Logischste. Ich habe bisher immer im Maßstab 1:1 gearbeitet (AutoCAD) und muss in diesem speziellen Fall eben auf angepasste Kameragrößen verzichten. Einfach die Sichtpyramide ausschalten und schon ist es halb so schlimm.
Zitat:
im Anschluß an den Import zu skalieren, da ich dann jedesmal, wenn ich Teile austausche, den Prozess wiederholen oder rückgängig machen muß.
Das ist ein sehr guter Hinweis, danke!!!

Gruß

Max
__________________
"Toleranz ist gut. Aber nicht gegenüber Intoleranten."
Wilhelm Busch

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Zeichnung in ArchiCAD skalieren mika Präsentation & Darstellung 8 21.03.2008 21:48
Objekte in ArchiCAD skalieren mika Präsentation & Darstellung 3 04.04.2007 00:36
Helix - Cinema 4D serta wenecker Präsentation & Darstellung 1 24.06.2006 18:48
cinema 4d jörsch Präsentation & Darstellung 3 22.03.2004 16:17
AutoCAD skalieren kathy Präsentation & Darstellung 1 21.12.2002 22:06
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:44 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®