tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.416
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 17.02.2007
Uhrzeit: 17:19
ID: 22050



Erzeugen einer Oval/Ellipsen-Spiralförmigen Rampe in Cinema

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich habe folgendes Problem mit einigen Lösungen (Danke an Wido für die Lösung), die ich aber noch nicht optimal finde. Ich würde mich daher über Optimierungsvorschläge freuen.

Ausgangzeichnung ist eine 2D Zeichnung in ArchiCAD mit einer Ellipse.

Ziel ist eine eine daraus gebaute Rampe in Cinema 4D.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.416
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 17.02.2007
Uhrzeit: 17:19
ID: 22051



VARIANTE 1

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

1.) Um die 2D Ellipse aus ArchiCAD nach C4D zu bekommen, ist mir nichts besseres eingefallen, als mit dem Zauberstab ein Decke in die Ellipse zu zaubern.
Der Import einer DXF Datei in Cinema nahm die Linienzeichnung leider nicht mit. Aus AutoCAD und Nemetschek sind mir noch sogenannte 3D Linien bekannt, mit denen das das scheinbar erst geht.

2.) Nun bekomme ich in C4D leider nur eine 3D Platte, aus der ich mir mein Oval zaubern muss. (Oval deshalb, weil es sich hierbei um eine um 3 Meter versetzte Ellipse handelt. Damit ist es im geometrischen Sinne keine Ellipse mehr )

3.) In C4D selektiere ich dann erst einmal die komplette äussere Kante meiner ArchiCAD Decke.

4.) Zur besseren Übersicht wird die ArchiCAD Decke dann erstmal untrianguliert.

5.) Mit dem Befehl Selektion umwandeln, wähle ich Punkte > Kante

6.) Mit dem Befehl "Kanten Selektion zu Spline" wird mir nun ein Spline aus der Decke erstellt, mit dem Nachteil, das dieser natürlich Polygonal ist.

-> Bis hierhin wäre bereits die Frage, ob es auch einfacher geht...

7.) Nun erstelle ich sozusagen den Schnitt der Deckenplatte, indem ich das Spline Grundobjekt "Rechteck" zur Hilfe nehme und diesem die Maße meiner Rampendecke gebe.

8.) Der Rampenquerschnitt wird in ein Grundobjekt umgewandelt, dessen Koordinatenursprung auf ein Ecke gesetzt wird.

9.) Über die Duplizieren Funktion erstelle ich 45 Kopien des Rampenquerschnitts als Instanzen. Mit dem Modus "entlang Spline" werden diese an meinem Spline entlang verteilt. (Als Spline wähle ich mein Oval.) Um die richtige Ausrichtung hinzubekommen, muß ich zuerst auf zuweisen gehen und dann unter Winkel > Anordnen in meinem Fall auf -Z.

10.) Nun erstelle ich ein Loft-NURB in das ich meine Rampenquerschnitte ziehe. (Die Gruppe muß aufgelöst werden). Damit sichg das Oval schließt, muß am als erstes und letztes Objekt im Loft-NURB mein Original-Rampenquerschnitt gesetzt werden. (Der übrigens automatisch an den Richtigen Punkt geschoben wurde)

11.) Um nun eine Steigung zu erstellen müsste ich allen 47 Rampenquerschnitten die richtige Höhe zuweisen.

12.) Aus dem Loft-NURB erstelle ich Instanzen, die ich übereinander setze und damit meine Spirale erstellt habe.


FERTIG!
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.416
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 17.02.2007
Uhrzeit: 17:44
ID: 22052



VARIANTE 2 #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

1.) siehe Variante 1 - 1.)

2.) siehe Variante 1 - 2.)

3.) Ich erstelle ein Helix Spline (In der Spline-Auswahl). Die Ausrichtung der Achsen wird so gedreht, dass die mit dem Oval übereinstimmen. Die Grösse passe ich bereits an grob an das Ovals an.

4.) Mit Skalierungstool verzerre ich die Achsen so zurecht, dass es relativ genau passt.

5.) Wenn die Form des Ovals durch Verzerrung mit zwei Achsen nicht erzeugt werden kann, erstelle ein FFD-Objekt und ziehe es in das Helix Objekt. Damit kann ich weitere Verzerrungen vornehmen.

6.) siehe Variante 1 - 7.) und 8.)

7.) Da meine Helix bereits eine Steigung besitzt, nutze ich jetzt ein Sweep-Nurb in welches die Helix und mein Rampenquerschnitt gelegt werden. (oben Rampenquerschnitt, darunter Helix)

8.) Mit einigen weiteren Einstellungen habe ich jetzt auch wieder meine Rampe erzeugt.

Falls die Rampe aber wieder Zwischenpodeste haben soll, müsste man auf statt des Sweep-Nurbs auf die Loft-NURB Variante der Variante 1 9.) bis 12.) zurückgreifen...
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.416
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 17.02.2007
Uhrzeit: 17:47
ID: 22053



Verbesserungswürdig #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Verbesserungswürdig finde ich in beiden Fällen die Annäherung an die Ovale Form.
Besonders hier sind weitere Ideen gefragt.

Irgendwie kann man auch die Helix an die Form eines Splines sich automatisch anpassen lassen, leider weiß ich nicht wie. Ich weiß nur, dass mir das einmal versehentlich passiert ist... aber keine Ahnung was ich da gemacht habe... (oder irre ich mich???)

Wenn Ihr aber an einem anderen Punkt Verbesserungsvorschläge habt: Immer her damit!


Hier noch das Abschließende Bild aus Variant 2:
Miniaturansicht angehängter Grafiken
-cinema.jpg  
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 18.02.2004
Beiträge: 116
Matthias: Offline

Ort: Freising

Matthias is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 17.02.2007
Uhrzeit: 17:57
ID: 22054



Social Bookmarks:

Pkt 1-6: Wieso erstellst Du nicht einfach in C4D die Ellipse als Spline (gibt's als Option beim Kreis-Spline)? Dann Grundobjekt konvertieren [c] und im Punkte-bearbeiten-Modus "umriß erzeugen" im gewünschten Abstand (dabei Häkchen bei "neues Objekt erzeugen"). Sollte doch ein sauberes Spline mit der selben Form wie in Archicad ergeben, oder?

Pkt 7-12: Einfacher und sauberer als ein Loft-Nurbs müsste ein Sweep-Nurbs sein, dann brauchst Du den Querschnitt auch nur einmal, nicht 45mal...

Bei dem oben erzeugte Spline kannst Du an Deinem gewünschten Startpunkt mit zwei nahe nebeneinanderliegenden Schnitten (Messer [k] zwei neue Punkte einfügen, einen davon als neuen Anfangspunkt setzen und dann "Spline schließen" deaktivieren. Jetzt mußt Du nur noch die 6 Punkte des Splines auf die richtige Höhe bringen.


Für Pkt 11 deiner Variante könnte Dir übrigens das (kostenlose) Plugin "AlignAssistant" helfen, damit müsstest Du nur alle Instanzen unter ein Nullobjekt legen und dem untersten und obersten Objekt die richtige Höhe zuweisen, die restlichen werden dazwischen automatisch angeordnet (Anwendung nur auf Position Y).

Gruß, Matthias

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.416
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 17.02.2007
Uhrzeit: 19:04
ID: 22055



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Matthias
Pkt 1-6: Wieso erstellst Du nicht einfach in C4D die Ellipse als Spline (gibt's als Option beim Kreis-Spline)? Dann Grundobjekt konvertieren [c] und im Punkte-bearbeiten-Modus "umriß erzeugen" im gewünschten Abstand (dabei Häkchen bei "neues Objekt erzeugen"). Sollte doch ein sauberes Spline mit der selben Form wie in Archicad ergeben, oder?
Da das Oval keine Ellipse mehr ist, ist es furchtbar schwer mit Splines dieses Objekt nachzuzeichen... Allerdings kann man in der tat eine Ellipse nehmen und diese dann verzerren.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 18.02.2004
Beiträge: 116
Matthias: Offline

Ort: Freising

Matthias is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 17.02.2007
Uhrzeit: 19:20
ID: 22056



Social Bookmarks:

Warum ist denn eigentlich die Ellipse jetzt ein Oval bzw. was bedeutet bei Dir um 3m versetzt? Ist es eine Parallele zur Ellipse in 3m Abstand [also wie Autocad-VERSETZ]?

Eine Parallele zu einer Ellipse ist geometrisch immer noch eine Ellipse und kein Oval, sie wird nur von manchen CAD-Programmen als Polylinie o.ä. angelegt. In Vectorworks z.B. bleibt sie aber eine Ellipse (als parametrisches Grundobjekt!).

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.416
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 17.02.2007
Uhrzeit: 19:27
ID: 22057



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Matthias
Warum ist denn eigentlich die Ellipse jetzt ein Oval bzw. was bedeutet bei Dir um 3m versetzt? Ist es eine Parallele zur Ellipse in 3m Abstand [also wie Autocad-VERSETZ]?
Ja, wie in AutoCAD

Zitat:
Eine Parallele zu einer Ellipse ist geometrisch immer noch eine Ellipse und kein Oval, sie wird nur von manchen CAD-Programmen als Polylinie o.ä. angelegt. In Vectorworks z.B. bleibt sie aber eine Ellipse (als parametrisches Grundobjekt!).
Ich bin mir nicht sicher, ob eine versetzte Ellipse noch eine Ellipse ist... Wo der Unterschied liegen könnte, sieht man auch in der Diskussion http://www.tektorum.de/showthread.php?threadid=3476.

Einfach gesagt: Wenn der kleinere Radius einer Ellipse Null entspricht wird die Ellipse zum Kreis. Beim Versetzen aber wird die Ellipse zur Linie.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Geändert von Florian (17.02.2007 um 20:16 Uhr).

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 18.02.2004
Beiträge: 116
Matthias: Offline

Ort: Freising

Matthias is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 17.02.2007
Uhrzeit: 19:41
ID: 22059



Social Bookmarks:

wie bereits geschrieben bleibt eine um 3m versetzte Ellipse eine Ellipse. Offensichtlich kann Archicad das nicht, in Vectorworks funktioniert das problemlos , s. beigefügter Screenshot.




edit: Bild eingefügt, hochladen hatte nicht geklappt.

Mit Zitat antworten
Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 18.02.2007
Uhrzeit: 14:57
ID: 22062



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Florian
Da das Oval keine Ellipse mehr ist, ist es furchtbar schwer mit Splines dieses Objekt nachzuzeichen... Allerdings kann man in der tat eine Ellipse nehmen und diese dann verzerren.
Ist ein Oval nicht ein verzerrter Kreis? Kannst Du nicht einen Splinekreis zeichnen und diesen dann verzerren?

Flo"derCinemanichtkenntaberauchwassagenwollte"ria n

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.416
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 18.02.2007
Uhrzeit: 17:09
ID: 22064



Social Bookmarks:

Genauso habe ich das dann auch mit der Helix gemacht - aber ist halt immer sehr ungefähr... schön wäre es, wenn man die Helix genau durch die Punkte der importierten Deckenplatte laufen lassen könnte...
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
PKW-Rampe konstruieren. Hilfe? Archimedes Konstruktion & Technik 8 26.04.2012 18:34
ArchiCAD spinnt bei Ellipsen Florian Präsentation & Darstellung 34 22.02.2007 19:25
rampe für autos martindre Konstruktion & Technik 5 09.10.2004 00:37
Regelmäßiges Fensterraster in einem Oval archinoah Präsentation & Darstellung 1 31.10.2002 14:25
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:47 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®