Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.01.2005
Beiträge: 41
gustav: Offline

Ort: Graz

gustav is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 25.06.2007
Uhrzeit: 20:49
ID: 24549



illustrator und dwg

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo...

ich hab, wie schon einige hier, ein problem mit der richtigen maßstab übertragung von acad zu illustrator.

ich würde gerne meine zeichnung (in cm gezeichnet) aus acad in den maßstäben 1:500 und 1:200 im illustrator haben.

ich schreibe mal meine jetztige vorgehensweise:
-eine zeichnung in acad erstellt (gezeichnet in cm)
-abgespeichert als dwg acad-2000
-datei in illustrator geöffnet und um 20% für 1:500 skaliert

habe ich vielleicht einen dummen denkfehler mit den 20%?? die zeichnung erscheint immer zu groß -- habe das ganze auch als dxf ausprobiert...

würde mich über eine schnell antwort freuen!!!

lg gustav.

ps hier gabs auch schon das problem - aber hat mir leider nicht geholfen
http://tektorum.de/showthread.php?th...llustrator+dwg

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 25.06.2007
Uhrzeit: 22:13
ID: 24552



Social Bookmarks:

Also unter Zeichnung einrichten arbeite ich als Zeichnungseinheit mit Metern - immerhin sind wir Architekten. Der Maßstab spielt keine Rolle, denn der ist doch eigentlich nur für die Darstellung von z.B. gestrichelten Linien innerhalb AutoCADs wichtig. Gezeichnet wird also 1:1. Wenn ich 1 Meter zeichne gebe ich folglich eine 1 ein.

Wenn ich die DWG-Datei (Illustrator CS2 <= DWG2000) in Illustrator öffne, gebe ich Originalgröße als Skalierung an. Dabei wird die Zeichnung im Maßstab 1:1000 importiert. Mein Fußballfeld (105 Meter) ist also 10,5cm Meter lang.
Ich nehme an, dass AutoCAD in Einheiten rechnet - d.h. es ist eigentlich egal, was als Einheitsdefinition dort steht. Die 105 Meter sind durch die Zeichnungseinheit mit Metern also für AutoCAD 105 Einheiten. Beim Import in Illustrator wird eine einheit mit einem Millimeter gleichgesetzt. Mein 105 Einheiten werden also zu 105 Millimeteren, die also 10,5 cm entsprechen.

Dass Illustrator eine einheit als Millimeter interpretiert könnte evtl. daher rühren, dass in AutoCAD durch den Maschinenbau meißt in Millimetern konstruiert wird...

Wenn Du die Zeichnung nun in 1:200 haben möchtest, muß Du sie um den Faktor 500% vergrößern, bwei 1:500 folglich um 200% - aber das ist ja vermutlich jetzt auch klar

Grüsse
Florian
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 13.05.2003
Beiträge: 834
Jochen Vollmer: Offline

Ort: Kassel

Jochen Vollmer will become famous soon enough Jochen Vollmer will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 25.06.2007
Uhrzeit: 22:42
ID: 24557



Social Bookmarks:

... im Normalfall mache ich das genau so wie Florian beschrieben hat. Nur manchmal habe ich das Gefühl, dass beim Import Irgendwas schief geht. Es scheint dann eine Zeichnung in Inch vorzuliegen.

Ich habs noch nicht ausprobiert, aber die Systemvariable "MEASUREINIT" steuert, ob die neu erstellte Zeichnung Vorgabeeinstellungen in Zoll oder Metern verwendet ("0" = Inch, "1" = Meter).

Vielleicht hängts damit zusammen!
__________________
jochenvollmer.de

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.01.2005
Beiträge: 41
gustav: Offline

Ort: Graz

gustav is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 26.06.2007
Uhrzeit: 03:36
ID: 24562



Social Bookmarks:

soooo .... ich dreh gleich durch, dieses sch** autocad (

ich habe jetzt verschiede sachen ausprobiert - doch der maßstab im illustrator stimmt immer noch nicht...

wenn ich eine neue zeichnung unter der vorlage "acadISO.dtw" erstelle und einen strich mit 100 einheiten zeichne - den dann im illu öffne wird er, wie gewünscht, unter "originalgröße" in 100mm gezeigt.

wenn ich jetzt aber meine, wohl unter der standardmäßigen vorlage "acad.dtw"(ohne iso) erstellte Zeichnung, per copy/paste in die neue acadiso-Vorlage einfüge und wieder zur kontrolle einen strich mit 100 daneben zeichne - wird im illustrator wieder alles im falschen maßstab angezeigt, der 100 einheiten strich wird (unter originalgröße) mit einer länge von 19"komma irgendwas" angezeigt...??!!??

die systemvar MEASUREINIT ist = 1 , also meter - und müsste dann eigentl stimmen..
ich habe noch was unter format > einheiten einfügemaßstab gefunden - und verschiedene einstellungen vergeblich ausprobiert - unter optionen > benutzerspez.einstellg. gibts nochmal das gleiche, nur anders )

wie sind da eure einstellungen? gibts noch andere einstellmöglichkeiten für die einheiten?

danke für eure antworten!

Mit Zitat antworten
 
Benutzerbild von FoVe
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 748
FoVe: Offline

Ort: Wetzlar

FoVe will become famous soon enough FoVe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 26.06.2007
Uhrzeit: 08:25
ID: 24563



Social Bookmarks:

Hast du mal überprüft, ob du in Inch zeichnest?
19kommairgendwas x 2,4undeinbisschen ist nämlich 100

Florian hat Recht. AutoCad "denkt" in Einheiten, also egal ob inch, Meter, Millimeter.
Du merkst da Unterschiede erst dann, wenn du Blöcke einfügst oder etwa eigene Bemaßungsstile nicht mehr passen.
Ist ein "nettes , unterhaltsames Spielchen", was uns immer wieder die Zeit vertreibt und viel Freude schenkt

Ich helf mir bei solchen Dingen damit, das in meiner Zeichnungsvorlage auf einem nicht gedruckten Hilfslayer ein 1:1 DIN A4 Rechteck am Nullpunkt liegt.
Da ich meine eigenen Vorlagen und EInstellungen nutzen möchte, füge ich Fremdzeichnungen grundsätzlich als Block ein. Da merkst du ganz schnell, welche Größe vorliegt und man kann den Block entsprechend vergrößern oder verkleineren. Nebeneffekt ist, dass man keine Fremdzeichnung einfach mal wieder versehentlich überschreibt.

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 26.06.2007
Uhrzeit: 08:46
ID: 24566



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by FoVe
Hast du mal überprüft, ob du in Inch zeichnest?
19kommairgendwas x 2,4undeinbisschen ist nämlich 100
2,54 cm = 1 inch
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.06.2006
Beiträge: 253
3dgeplagt: Offline

Ort: frankfurt/M

3dgeplagt will become famous soon enough 3dgeplagt will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 28.06.2007
Uhrzeit: 14:42
ID: 24631



Social Bookmarks:

grundsätzliche methode um skalierungsprobleme zu vermeiden:

.rechteck um die zeichnung erstellen
.alles importieren
.rechteck in illustrator mit gleichen dimensionen erstellen (ggf. masstab berücksichtigen
.importierte zeichnung auf das neue referenz-rechteck skalieren.
__________________
form follows fun

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.01.2005
Beiträge: 41
gustav: Offline

Ort: Graz

gustav is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 28.06.2007
Uhrzeit: 15:14
ID: 24636



Social Bookmarks:

moin moin ...

das problem war bei mir dass illustrator nur bis zu einer bestimmten größe eine zeichnung importieren konnte (egal welche papier größe) - war die zeichnung größer hat er es in irgendeinen maßstab umgewandelt...vielleicht lag es aber noch an irgendwas anderem...

bei mir hat es folgender maßen jetzt funktioniert:
die zeichnung (in cm gezeichnet) von der acad.dtw vorlage per copy/paste in eine neue zeichnung mit acadiso.dwt vorlage einfügen
dann um 0,01 skalieren (also in m) und als acad 2000 abspeichern

eigentl ganz einfach - man muss nur wissen

aber solche probleme können einen schon ganzschön nerven und zu schlaflosen nächte bringen ... aber gerade entwurf präsentiert - plakat sah super aus und feddich )

gruß und danke nochmal für eure hilfe.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.06.2006
Beiträge: 253
3dgeplagt: Offline

Ort: frankfurt/M

3dgeplagt will become famous soon enough 3dgeplagt will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 28.06.2007
Uhrzeit: 15:58
ID: 24642



Social Bookmarks:

apropos copy/paste...

man kann zeichnungen von acad locker per copy/paste in illustrator einfügen
(adt 2007)
die skalierung lässt sich dann ganz easy mit der o.g. methode korrigieren
__________________
form follows fun

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Stapelverarbeitung in Illustrator mika Präsentation & Darstellung 2 04.07.2006 19:03
DXF in Adobe Illustrator ?? Masterstroke Präsentation & Darstellung 6 18.06.2006 16:44
Illustrator sarahw. Präsentation & Darstellung 2 12.05.2006 17:49
illustrator tenorvision Präsentation & Darstellung 25 16.03.2006 19:32
Illustrator devrimy Präsentation & Darstellung 19 26.10.2003 02:28
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:59 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®