Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.03.2005
Beiträge: 121
terraplexx: Offline

Ort: BW

terraplexx is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 26.07.2008
Uhrzeit: 14:45
ID: 29996



Kann Vectorworks schraffurweiten absolut darstellen??

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,

ich wollte mal alle Vectorworks benutzer fragen, ob es möglich ist schraffurweiten zu definieren, welche immer (egal in welchem masstab gezeichent wurde oder gedruckt wird) gleich sind???
Bei Archicad ist das nämlich nicht der fall und das ist sehr unpraktisch, da in jedem ausgedruckten masstab die schraffurweite anders ist und ich nicht für jeden masstab unendlich viele weiten ausdrucken möchte.

viele grüsse

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 27.07.2008
Uhrzeit: 00:40
ID: 29998



AW: Kann Vectorworks schraffurweiten absolut darstellen??

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hab's gerade mal mit der 2008er probiert. Geht. Es gibt aber einen kleinen Bug, wenn man den Maßstab einer Ebene (in Vectorworks das Äquivalent zu Geschossen in ArchiCAD) verändert, werden zunächst auch die Schraffuren mit skaliert. Spätestens beim nächsten Öffnen, ist es aber wieder gleich.

Da man in VectorWorks inzwischen auch dazu übergegangen ist wie bei AutoCAD, Planlayouts in Sheetlayern zu erstellen (ähnlich wie Paperspace) kann man für die einzelnen Ansichtsbreiche oder Viewports auch nachträglich ohne Änderung der Schraffur selbst, den Skalierungsfaktor für die Schraffuren ändern. Das ist einfacher als für jeden Maßstab eine eigene Schraffur anzulegen, wobei das auch nicht besonders schwer ist. Aber für eine immer gleiche Schraffur unabhängig vom Maßstab brauchst Du es nicht, da das schon gegeben ist.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.03.2005
Beiträge: 121
terraplexx: Offline

Ort: BW

terraplexx is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 27.07.2008
Uhrzeit: 00:47
ID: 29999



AW: Kann Vectorworks schraffurweiten absolut darstellen?? #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

hi,
vielen vielen dank. spätestens jetzt besorg ich mir mal vector works, bei archicad ist das nämlich nicht möglich, und zudem variieren dort die schraffurabstände je nach originalmasstab dh. projektmasstab. Ändert man diesen im verlauf des projektes, werden schraffuren auch geändert (ausgenommen wenn die option "absolute grösse" wurde. aber kein mensch kann mir erklären wofür man so einen sogenannten "originalmasstab" benötigt, ich zeichne doch details genauso wie ein lageplan einfach durch 1:1 massangaben und dann spielt lediglich der layout-masstab eine rolle. Naja hin oder her, ich versuch mich dann mal an vectorworks.

viele grüsse

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 27.07.2008
Uhrzeit: 01:00
ID: 30000



AW: Kann Vectorworks schraffurweiten absolut darstellen?? #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Aber ist dann diese Option "absolute grösse" nicht das, was Du gesucht hast ?

In welchem Maßstab man zeichnet ist eine Haltungsfrage. Die einen - meist AutoCAD-User, zeichnen immer 1:1 und entscheiden erst im paperspace, was für ein Maßstab es sein soll. Die anderen legen Wert darauf, dass jede Darstellung ihren Maßstab hat oder jeder Maßstab seine Darstellung. Für einen Ingenieur oder Details ist ersteres wahrscheinlich das sinnvollere, für Architekten eher das letztere. Für alle anderen sollte ein Programm immer ein Hintertürchen haben.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.254
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 28.07.2008
Uhrzeit: 14:54
ID: 30007



AW: Kann Vectorworks schraffurweiten absolut darstellen?? #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Mika hat recht, genau die Funktion Maßstäblich absolute Größe ist eigentlich das was terraplex wohl sucht.
Geht in ArchiCAD schon "immer", und auch ohne Bug ;-)

Den sog. originalmaßstab braucht man halt, wenn eine Schraffur lt. Din z.B die weite von 7mm haben soll. Dann gilt dies unabhängig vom Maßstab.

Wenn ein Fliesenrasten mit Schraffuren gezeichnet wird, nimmt man halt absolute Größe.

Wo ist das Problem ?

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Wo kann man noch VectorWorks 12.5 kaufen? .vik Beruf & Karriere 1 17.01.2008 16:52
Raumfunktion im Grundriss/Schnitt darstellen Francis Präsentation & Darstellung 3 19.05.2007 20:58
Wettbewerbspläne, was kann man verlangen? Francis Beruf & Karriere 17 26.04.2007 22:20
Farbflaechen in Schwarz-Weiss Punktraster darstellen Snobs Präsentation & Darstellung 2 13.06.2005 21:08
kann man Illustrator beschleunigen? holger Präsentation & Darstellung 5 02.12.2002 21:22
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:37 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®